Geteiltes-koenigreich-27937

Nach Jahren politischer Wirren 
ist in Thailand nun das Militär an der Macht. Warum kommt das Lan... mehr...

Makake-im-mittleren-atlasgebirge-27922

Mehr als ein Jahr lang beobachtete der Fotograf Francisco Mingorance die Berberaffen in
 den Berge... mehr...

Baukraene-ueberall-27881

25 Jahre nach dem Mauerfall: Ein englischer Journalist entdeckt Berlin als Vorbild für die Metropol... mehr...

Bis zum Jahr 2100 könnte der Klimawandel 314 Vogelarten auf dem nordamerikanischen Festland von ihren angestammten Brutplätzen und aus ihren gewohnten Überwinterungsquartieren vertrieben haben. mehr...
Stahlschrauben sind in der Medizin weit verbreitet. In Zukunft könnten sie von Modellen aus Seide abgelöst werden. mehr...
In Alaska liefern sich Archäologen einen Wettlauf mit dem Klimawandel. Kostbare Artefakte aus dem 700 Jahre alten Dorf Nunalleq drohen für immer in der Beringsee zu verschwinden, weil der Permafrostboden schmilzt. mehr...
Ralf-suedhoff-27570

Warum er Hunger für das größte lösbare Problem der Welt hält, erklärt Ralf Südhoff, Leiter de... mehr...

Das-kostet-die-welt-teaser-27866

Was ist Landgrabbing? Welche Mechanismen stecken dahinter? Wer profitiert, wer leidet? Unser Online-... mehr...

Buechse-der-pandora-teaser-27626

Gegen gentechnisch hergestellte Medikamente –Insulin, Impfstoffe – sagt hierzulande kaum einer e... mehr...

Der deutsche Fotograf Gerd Ludwig über die Kraft eines guten Bildes und seine Arbeit für dieses Magazin. mehr...
Bill Bonner hat schon Tausende Fotos begutachtet. Er ist der Archivar von National Geographic und arbeitet seit 31 Jahren in der Washingtoner Zentrale. Bonner wacht über acht Millionen Bilder. mehr...
Fotos sind die schönsten Erinnerungen. Hier ein paar Tipps, wie Sie Ihre Bilder schnell und mühelos sortieren und sichern. mehr...
Shangri-la-teaser-27646

In seinem Bestseller „Der verlorene Horizont“ beschreibt James Hilton eine mystische Welt irgend... mehr...

Mit-dem-flugzeug-ueber-den-chitina-river-28023

Reißende Flüsse, schneebedeckte Berge, gigantische Gletscher – und weit und breit kein Mensch. D... mehr...

Sternenhimmel-26067

Am Horn von Afrika existierte einst ein christlicher Staat: das Königreich Aksum. Sein Vermächtnis... mehr...

Ja, aber nur, wenn wir an den Einfluss des Mondes glauben. Er selbst – oder besser die Mondphase – ist unschuldig an Schlafstörungen, wie viele wissenschaftliche Studien belegen. mehr...
Geht bei uns das Licht aus, wenn wir auf Energie aus fossilen Brennstoffen verzichten? Nein, sagt Claudia Kemfert. mehr...
Nein, tut sie nicht. Die Sommerzeit wurde 1980 eingeführt, um Strom zu sparen, weil es dann abends länger hell ist. Seit 1996 endet sie am letzten Sonntag im Oktober. Allerdings ist der Spareffekt so nicht eingetreten. mehr...