NG-Abonnenten zu Gast bei Nofretete

Artikel vom 03.04.2013  —  Autor: Siebo Heinken  —  Bilder: Siebo Heinken

50 National Geographic-Leser waren begeistert von einer exklusiven Führung im Ägyptischen Museum Berlin.

Wie lebte Nofretete? Wodurch kam es zum religiösen und gesellschaftlichen Umbruch im Alten Ägypten ihrer Zeit? Und wie gelangte ihre berühmte Büste nach Berlin? Auf diese und viel mehr Fragen erhielten am Gründonnerstag rund 50 National Geographic-Abonnenten ausführliche Antworten. Die Leser hatten sich für diese erstmals angebotene Sonderveranstaltung beworben und waren aus dem Berliner Umland, jedoch auch aus Hildesheim und sogar aus Heilbronn angereist. Im Ägyptischen Museum wurden sie vom stellvertretenden National Geographic-Chefredakteur Siebo Heinken begrüßt und anschließend von Ägyptologen durch die Ausstellung „Im Licht von Amarna“ geführt. Nofretete und ihre Zeit waren Titelthema des National Geographic-Magazins im Dezember 2012.

Zu Gast bei Nofretete

Bild: Siebo Heinken Vergrößern

Rund 1000 Abonennten hatten sich für die Sonderführung beworben.

Die Sonderführungen als besonderes Angebot für National Geographic-Abonnenten werden in diesem Jahr fortgesetzt. Regelmäßige Leser werden in den kommenden Monaten zusammen mit dem Heft Einladungen für Ausstellungen in Mannheim, Rosenheim, Berlin und Stuttgart erhalten und können sich über ein besonderes Formular auf dieser Website bewerben. Die Teilnehmer werden aus allen Einsendungen ausgelost.

  • Artikel bookmarken
  • Firefox
  • IE
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb
  • Google
Userkommentare

DISQUS ist ein Angebot von disqus.com und unabhängig von nationalgeographic.de - siehe insoweit die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

blog comments powered by Disqus