Archiv Januar 2007


12 gefundene Ergebnisse

Vor rund 90 000 Jahren weideten in den Gebirgstälern im heutigen Nordwestspanien noch Nashornherden. 1970 fanden britische Forscher das Fossil eines Jungtiers, das aus ungeklärten Gründen in der Höhle umgekommen war - und glaubten, es seien die Überre mehr...
: Umwelt-Fotojournalismus Michael Nichols gehört seit 1996 zu den NATIONAL-GEOGRAPHIC-Fotografen und wurde von der französischen Zeitschrift Photo schon "der Indiana Jones der Fotografie" genannt, als er in den 80er Jahren noch als Selbständig mehr...
Cary Wolinsky: Auf der Suche nach der menschlichen Seele hatte schon immer eine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen. Er begann als Fotograf für den Boston Globe zu arbeiten, als er noch an der School of Communications der Boston University eingeschrie mehr...
: Eine Welt voller Motive Zu James L. Stanfields herausragendsten Fähigkeiten gehört die Gabe, die Vergangenheit heraufzubeschwören - wobei er Menschen von heute jene, die vor Jahrhunderten lebten, darstellen lässt. "Selbst wenn es in dem Artikel mehr...
Michael Yamashita: Das Wesentliche erfassen Michael Yamashita, der seit vielen Jahren für NATIONAL GEOGRAPHIC arbeitet, macht jede Menge Hausaufgaben, bevor er mit dem Fotografieren beginnt: "Ich werde dafür bezahlt, Glück zu haben, und das bedeute mehr...
Kaum eine andere Frage beschäftigte Charles Darwin, den Vater der Evolution, so sehr wie die Entstehung der oft sehr komplizierten Strukturen in der Natur. "Das Auge jagt mir bis heute einen kalten Schauder über den Rücken", schrieb er 1860 an mehr...
Nichts ist schlimmer als der Morgen. Das langsame Erwachen in einem warmen Schlafsack und du weißt, dass du gleich die Geborgenheit gegen brutale 40 Grad minus tauschen musst. Vorsichtig öffne ich den Reißverschluss. Mein gefrorener Atem, der sich über mehr...
Der Archäologe Georgi Kitow arbeitet schnell. Er nutzt sogar Löffelbagger und Bulldozer, um die Steingräber thrakischer Herrscher freizulegen. Was er dadurch in einer Woche schafft, würde mit konventionellen Grabungsmethoden viele Monate dauern. Doch e mehr...
Während Sie diesen Artikel lesen, werden 150 Hektar des brasilianischen Regenwalds unwiederbringlich zerstört. Die Dynamik der Globalisierung hat den Amazonas erreicht. Sie beschleunigt die Waldrodungen und lässt selbst den engagiertesten Umweltaktivist mehr...
Seit 30 Jahren macht Herr Schwaderlappen aus dem Sauerland Urlaub im Südschwarzwald. Der Naturpark im südwestlichsten Zipfel von Baden-Württemberg ist ihm zur zweiten Heimat geworden. Doch die Veränderungen der letzten Zeit stimmen Herrn Schwaderlappen mehr...
Dass zwei Schneeflocken nie genau gleich sind, weiß jeder. Weniger bekannt ist, dass die Form einer Schneeflocke davon abhängt, bei welcher Temperatur sie sich bildet. Steht das Quecksilber zwischen einem und drei Grad unter null, entstehen platten- und mehr...
Vor rund 90 000 Jahren weideten in den Gebirgstälern im heutigen Nordwestspanien noch Nashornherden. 1970 fanden britische Forscher das Fossil eines Jungtiers, das aus ungeklärten Gründen in der Höhle umgekommen war - und glaubten, es seien die Überre mehr...