Archiv Juni 2013


48 gefundene Ergebnisse

Bevor Dirk Rohrbach die Durchquerung Amerikas auf dem Rad fortsetzt, besuchte er in den letzten Tagen das Land der Cajuns und Kreolen in Louisiana, wo sich französisch-stämmige Siedler Mitte des 18. Jahrhunderts niederließen, nachdem sie von den Briten mehr...
James Nachtwey ging nach dem College zur Handelsmarine und brachte sich später selber das Fotografieren bei. In den mehr als 30 Jahren seiner Karriere ist er an die gefährlichsten Orte der Welt gereist und hat viele Kriege dokumentiert. Ihre Arbeit ist g mehr...
Paul Nicklen verbrachte den größten Teil seiner Kindheit in entlegenen Orten auf der kanadischen Baffin-Insel, wo er gemeinsam mit Inuit-Kindern die arktische Landschaft erforschte. Der 44-Jährige fotografiert Tiere auf und unter dem Polareis. Wie hat I mehr...
Gerlinde Kaltenbrunner hat als erste Frau alle 14 Achttausender der Welt ohne zusätzlichen Sauerstoff bestiegen, zuletzt im August 2011 den K2. Die 42-jährige Österreicherin hat sich den Weg durch brusthohen Schnee gebahnt, Minustemperaturen ausgehalten mehr...
Sir Ranulph Fiennes gilt als „der größte lebende Entdecker“. Er weist die Bezeichnung von sich, aber sein Lebenslauf spricht Bände. Der Brite leitet seit mehr als 40 Jahren Expeditionen auf Flüssen, durch Wüsten und an beide Pole, die zu immer neu mehr...
Felix Baumgartner hat als erster Mensch die Schallgrenze durchbrochen – im freien Fall. Im Oktober 2012 stieg er mit einem Ballon in die Stratosphäre auf und sprang mit einem Fallschirm die Rekorddistanz von 36,3 Kilometern, bei einer Höchstgeschwindig mehr...
Für Wissenschaft und Forschung riskieren sie viel - manchmal sogar ihr Leben. Wir befragten Männer und Frauen, die keine Gefahr scheuen. Sylvia Earle hat insgesamt fast ein Jahr mit Tauchgängen im Meer verbracht. In den sechziger Jahren musste die Meere mehr...
Die Ausstellung „125 Jahre NATIONAL GEOGRAPHIC“ dokumentiert die Geschichte der National Geographic Society von ihrer Gründung im Jahr 1888 bis heute. 55 außergewöhnliche Bilder, aufgenommen von renommierten Fotografen, zeigen bedeutende Forschungen mehr...
Die Türkei ist seit jeher von Erdbeben bedroht. Seismologen haben nun einen 30 Kilometer langen und zehn Kilometer tief reichenden Bereich südlich von Istanbul identifiziert, der Ausgangspunkt für ein starkes Erdbeben sein könnte. Die Forschergruppe um mehr...
„Wären Sie mal gestern hier gewesen. Sie hätten das Foto des Jahres geschossen.“ Wie oft musste ich mir diesen Satz schon anhören, vor allem im Zusammenhang mit Tierbildern. Und wo war ich? Eben nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Viele Fotog mehr...
Die Berge habe ich hinter mir gelassen. Nun stelle ich mich auf zermürbenden Gegenwind ein. Ich bin in Jonesboro, Arkansas, eingetroffen. Hier habe ich im letzten Jahr beim Johnny Cash Music Festival Moriah und Elista Istre kennen gelernt. Die beiden Schw mehr...
Der amerikanische Schriftsteller Jonathan Franzen („Die Korrekturen“, „Freiheit“, „Weiter weg“) ist ein leidenschaftlicher Vogelbeobachter und wurde bei dieser Reportage selber Zeuge des Vogelmords. Auf dem Vogelmarkt der ägyptischen Mittelmee mehr...
Im Altaigebirge im Süden , nahe der Mongolei, liegt in einem Felshang 30 Meter über dem Fluss Anuy die Denisova-Höhle. Der Name geht auf den Einsiedler Denis zurück, der im 18. Jahrhundert darin gelebt haben soll. Doch die Geschichte des Menschen schei mehr...
Wenn man sie sieht, erinnern sie an winzige Samenkörner. Doch sobald es dunkel wird über der entlegenen Lagune im Landesinnern von Brasilien, verschwinden die kleinen Punkte nach und nach im trüben Gewässer. Und die verschwörerische Stille über dem w mehr...
Der Weg ins Herz der deutschen Mondforschung führt über einsame Landstraßen und durch dichte Wälder. Hier, im Nirgendwo zwischen Göttingen und Hannover, liegt Katlenburg-Lindau, ein Ort mit etwa 7200 Einwohnern – und Sitz des Max-Planck-Instituts f mehr...
Das Staubkorn war aus dem Schweif eines 350 Millionen Kilometer entfernten Kometen gefischt worden. Jetzt, unter dem Elektronenmikroskop eines unterirdischen Labors der Universität von Washington, wird es auf dem Computerbildschirm größer und größer, mehr...
In Transsilvanien haben die Bauern eine besonders artenreiche Landschaft geschaffen. Jetzt geht es darum, sie zu erhalten. Man muss immerzu lächeln, wenn man im Frühsommer durch die Täler Transsilvaniens wandert. Sie verströmen süß duftendes Wohlbefi mehr...
Es war eine Rettungsmission, zu der vor acht Jahren Forscher verschiedener Länder nach Peru gereist waren. Ein tödlicher Chytrid-Pilz hatte dort die befallen und raffte scharenweise Frösche und Kröten dahin. Biologen sammelten einige hundert Exemplare mehr...
Mit dem Kanu durch einsame Flusslandschaften, den Tag durchfeiern bei Wein und Gesang – oder auf festen Sohlen die Wildnis Korsikas erkunden. Die Stromschnellen sind das Schönste. Man hört sie schon von weitem – und ist gut beraten, frühzeitig die K mehr...
Der heilende Pieks wird bald weniger wehtun, eine Infusion nicht mehr verrutschen – dank neuer Nadeln. Medizintechniker haben sich dafür die Stacheln von Stachelschweinen als Vorbild genommen. Diese Stacheln haften gut im Gewebe, weil sie Widerhaken an mehr...
Es gibt kleine und große, doch eines haben sie alle gemein: Ozeanwirbel treiben die globale Meereszirkulation an. Neue Methoden, diese vergänglichen Phänomene sichtbar zu machen, helfen Wissenschaftlern wie Burkard Baschek. „Ich untersuche, wie die Wi mehr...
Unsere Welt kann dauerhaft nur lebenswert bleiben, wenn wir uns am Prinzip der NACHHALTIGKEIT orientieren. Wir stellen Menschen vor, die ökologisch, ökonomisch oder sozial nachhaltig handeln. Wie SYLKE SCHRÖDER, die Gründerin der Ethikbank. Sie hilft i mehr...
Bergsteigen ist nichts anderes als Risikomanagement: Ich muss die Gefahr kennen, sonst kann ich ihr nicht ausweichen. Und ich hatte bei fast jeder großen Tour Angst. Hätte ich keine Angst gehabt, also kein feines Sensorium für Gefahren, wäre ich umgeko mehr...
Das Great Barrier Reef, das sich über 2000 Kilometer erstreckt, ist die größte von Lebewesen geschaffene Riffstruktur der Erde. Das UNESCO-Komitee warnte nun jedoch davor, dass das Korallenriff schon im nächsten Jahr auf die „Liste des gefährdeten W mehr...
Nach 2200 zurückgelegten Kilometern gab es für Dirk bei seiner Amerikadurchquerung mit dem Rad eine einwöchige Pause. In Nashville besuchte er das CMA Music Festival, das jedes Jahr Zehntausende von Fans aus ganz Amerika und dem Rest der Welt in die Mus mehr...
Wissenschaftler haben eine neue Schneckenart in Australien gefunden. Die Nacktschnecke - Triboniophorus aff. Graeffei – ist etwa 20 Zentimeter lang und aufgrund ihrer pinken Färbung kaum zu übersehen. Das Tier lebt ausschließlich am Mount Kaputar, im mehr...
Wissenschaftler haben in einen Mammutkadaver entdeckt, der eine auffällige Flüssigkeit enthält. Ob es sich dabei um Blut handelt, ist jedoch unklar. Die Überreste des 10.000 Jahre alten Weibchens sind – wie vergleichbare Funde in der Region – sehr mehr...
Über 5.000 Seemeilen quer durch das Weddellmeer – von Kapstadt zum antarktischen Kontinent, dann nach Nordwesten zur Spitze der antarktischen Halbinsel und weiter Richtung Punta Arenas. Mehr als acht Wochen wird sich der Forschungseisbrecher „Polarste mehr...
Sein eigenes Porträt im Weltraum sehen. Fotos vom Orionnebel und Nahaufnahmen von den Mondkratern schießen. Fremde Planeten suchen und ferne Galaxien beobachten. All das könnte bald für jeden möglich sein. Das Unternehmen Planetary Resources startet e mehr...
Arved Fuchs rennt brennend aus dem Acht-Mann-Zelt in die arktische Kälte. Geistesgegenwärtig erstickt ein Expeditions-Mitglied währenddessen die Flammen, die an dem undichten Gaskocher hochschlagen. Die Materialien der Benzinpumpe dehnen sich bei der K mehr...
Der Fotograf Carsten Peter aus München hat mehr als ein Jahrzehnt lang eng mit Tim Samaras Team Tornados gejagt. Im Interview erzählt er, wie der Forscher arbeitete und was die beiden verband. Tim Samaras ist in Oklahoma durch einen Tornado zu Tode gekom mehr...
Lachende Ratten sind beliebt bei ihren Artgenossen, ein Delfin zeigt Mitgefühl mit Walen, eine Affentochter leistet Sterbebegleitung für ihre Mutter und Elefanten folgen aktiven Begräbnisritualen mit Tränen in den Augen. Diese Erkenntnisse aus der Verh mehr...
Der Sturmjäger Tim Samaras ist tot. Am Freitag wurden er, sein Sohn Paul sowie sein Kollege Carl Young von einem Sturm in El Reno, Oklahoma, getötet. Samaras hatte sich seit Jahren immer wieder an Tornados herangewagt, um deren Druck und Windgeschwindigk mehr...
Der Sturmjäger Tim Samaras ist tot. Am Freitag wurden er, sein Sohn Paul sowie sein Kollege Carl Young von einem Sturm in El Reno, Oklahoma, getötet. Samaras hatte sich seit Jahren immer wieder an Tornados herangewagt, um deren Druck und Windgeschwindigk mehr...
Seit zwei Wochen ist Dirk mit dem Fahrrad in Amerika unterwegs. In den letzten Tagen ging es für ihn durch brütende Hitze und brutale Berge. Fast 2000 Kilometer hat er inzwischen zurückgelegt. Mit den bisher gesammelten Höhenmetern, könnte er nahezu z mehr...
Er hat als Cowboy in Australien gearbeitet, ist in Jordanien von Petra ins Wadi Rum geritten – nun erkundet der Fotograf Florian Wagner Deutschland zu Pferd, von der Zugspitze bis nach Sylt. Das Abenteuer wird unter anderem von NATIONAL GEOGRAPHIC unters mehr...
Bevor Dirk die Durchquerung Amerikas auf dem Rad fortsetzt, besuchte er in den letzten Tagen das Land der Cajuns und Kreolen in Louisiana. mehr...
Auf seiner Reise von New York nach Los Angeles beginnt für Dirk ein neuer Abschnitt. Er überquert den Mississippi und lässt die bisher hügelige Landschaft hinter sich. In den nächsten Wochen wird er durch den windigen Mittleren Westen radeln. mehr...
Fotostrecke: Ewig duftet das Heu in Transsilvanien mehr...
Ihr Bild: Die Siegerfotos Juni 2013 mehr...
Der Mond: Wie er entstand, was er bewirkt – und warum wir ohne ihn nicht leben können. mehr...
Unser Sonnensystem erlebte nach aufregender Kindheit eine turbulente Jugend: Planeten änderten ihre Umlaufbahn und schleuderten Kometen in alle Richtungen. Das Chaos im All gab auch unserem Mond sein Aussehen. mehr...
Nach 2200 zurückgelegten Kilometern gab es für Dirk bei seiner Amerikadurchquerung mit dem Rad eine einwöchige Pause. In Nashville besuchte er das CMA Music Festival, das jedes Jahr Zehntausende von Fans aus ganz Amerika und dem Rest der Welt in die Mus mehr...
Fotostrecke: Eismeer-Expedition mit der Polarstern mehr...
Seit zwei Wochen ist Dirk mit dem Fahrrad in Amerika unterwegs. In den letzten Tagen ging es für ihn durch brütende Hitze und brutale Berge. Fast 2000 Kilometer hat er inzwischen zurückgelegt. Mit den bisher gesammelten Höhenmetern, könnte er nahezu z mehr...