Archiv Juli 2013


109 gefundene Ergebnisse

Vor ein paar Tagen haben wir bei Garsdorf und Ursensollen Luftaufnahmen aus dem Helikopter gemacht. Das Licht war perfekt und durch diese zusätzliche Perspektive erleben wir die Reise noch einmal ganz neu. Der Flugstil von Markus, unserem Heli-Partner, en mehr...
Gut drei Monate liegt der Start in Hanau schon zurück, mittlerweile ist Dirk mit dem Rad in Amerikas Westen angekommen. Utah empfängt ihn mit atemberaubender Landschaft und unvorstellbarer Hitze… In der Sonne steigen die Werte auf fast 50 Grad - es ist mehr...
Barbara Ochotta, Jahrgang 1966, aus Ulm – reitet Sonne Barbara besitzt ihren eigenen Hof, und natürlich gehört auch ein Pferdestall dazu. Über eine gemeinsame Freundin kam Barbara zu Florians Team, als dieser eine zuverlässige Unterstützung für die mehr...
Schon lange ehe im 4. Jahrtausend v. Chr. die Schrift erfunden wurde, drückten Menschen ihre Botschaften in Bildern aus. Wissenschaftler fragen sich, ob einige Piktogramm-Systeme eine weltweit verstehbare Sprache sein könnten. Dann müsste es eine Art Gr mehr...
Die knotigen Auswüchse an manchen Baumstämmen sind jedem Spaziergänger schon einmal aufgefallen. Sie entstehen, wenn ein Baum die Wunde über einer Verletzung seines Stamms mit neuem Holz verschließt. Diese Knoten sind sehr hart und oft verschlungen ge mehr...
Motive des NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotografen Norbert Rosing zieren zwei neue Briefmarken, herausgegeben vom Bundesfinanzministerium. Die „Berchtesgadener Alpen“ und das „Niedersächsische Wattenmeer“ waren auch Teil unserer erfolgreichen Serie „Wild mehr...
Der Bedarf an Energie lässt viele Amerikaner über die Gefahren für Umwelt und Gesundheit hinwegsehen. Das ist beim Fracking so, wo mithilfe giftiger Chemikalien Erdgas gefördert wird (siehe „Gutes Gas, schlechtes Gas“), und auch beim Umgang mit öl mehr...
Die Namen sind regional verschieden, die Entstehung ist weltweit gleich: Hurrikane, Taifune und Zyklone sind tropische Wirbelstürme, die vor allem im Spätsommer und im Herbst auftreten. „In den vergangenen Jahrzehnten hat sich ihre Anzahl und Intensit mehr...
Namibia von oben wirkt bisweilen wie eine schroffe, feindliche Welt – etwa, wenn man auf den Plateaus des Fish River Canyon steht: Nur wenige Büsche und Pflanzen wachsen dort, die staubige Landschaft liegt von der Sonne verbrannt. Hier werden nicht selt mehr...
Siedlungen engen den Lebensraum der Löwen in Afrika weiter ein. Wie können Mensch und Tier existieren, ohne einander umzubringen? Löwen sind, aus der Ferne betrachtet, majestätische Tiere. Doch für die Menschen ländlicher Gebiete sind in Afrika sie e mehr...
Die süße Droge verführt uns immer mehr. Fettleibigkeit, Diabetes und Bluthochdruck nehmen auch in Deutschland gefährlich zu. Weshalb können wir vom Zucker nicht lassen? Amerikas Bodensatz Sie mussten weg. Alle. Der Cola-Automat, der Süßigkeitenautom mehr...
Das Fachmagazin "Science" berichtet, dass in einer mexikanischen Unterwasserhöhle das Skelett eines Mädchen gefunden wurde. Wie die Genanalyse ergab, sind die Knochen 12.000 bis 13.000 Jahre alt. Der Fund stärkt die Theorie, dass der Kontinent mehr...
Er ist der Boss, der imposante Rudelführer mit der dunklen Mähne – aber der Tod ist immer nah in der Serengeti. Eine Katze hat neun Leben, heißt es. Aber für die Löwen in der Serengeti gilt das ganz sicher nicht. Das Land ist gnadenlos. Das gilt fü mehr...
Nachdem unser Autor Johan seinen ersten Sturz gut überstanden hat, erwischt es auch mich. Als ich meine Brotzeit aus der Satteltasche nehmen will, scheut Soloma, galoppiert in ein Weizenfeld, bleibt dort abrupt stehen und wirft mich ab. Da meine Wirbelsä mehr...
Zu fliegen war immer ein Traum von mir: Die Landschaften der Welt von oben zu sehen, sich fortbewegen durch Raum und Zeit – und dabei das zu fühlen, was auch spüren. Deswegen habe ich Gleitschirmfliegen gelernt. So kann ich stundenlang mit den Vögeln mehr...
Mitten im Weddellmeer arbeitet die Besatzung der "Polarstern" auf einer Eisscholle. Von den harten Bedingungen berichtet Stephanie von Neuhoff. Das Weiß schluckt alles. Tagelang fahren wir durch Eisfelder, deren Schollenbruchstücke in Form und mehr...
In den Rocky Mountains überquert Dirk auf dem Wolf Creek Pass in 3300 Höhenmetern die Continental Divide. Höher wird er auf seiner Tour von New York nach Los Angeles bis zum Ziel nicht mehr kommen. Das heißt aber nicht, dass ich jetzt entspannt Richtun mehr...
Es gibt mehr Tiger in Gefangenschaft als in freier Wildbahn. In sterben Löwen in hoher Geschwindigkeit aus: Gab es vor siebzig Jahren noch rund 400.000 Tiere, sind es heute gerade noch um die 20.000 Exemplare. Und auch andere Großkatzen wie Schneeleopard mehr...
So langsam bekommt das Team um Florian Wagner Routine, die ersten Tage sind überstanden und Pferde und Menschen spielen sich aufeinander ein. Besonders freuen wir uns über die tolle Gastfreundlichkeit, die wir bislang erleben durften. Zum Beispiel bei de mehr...
Seit zwanzig Jahren reist Axel Gomille mit der Kamera durch Indien und fotografiert dort Tiere und Menschen. Besonders nah kommt er dabei den indischen Tigern. In seinem neuen Bildband „Indien – Im Land der Tiger und Tempel“ fängt der Autor, Fotogra mehr...
Über 600.000 Menschen aus 140 Ländern haben sich bereits an dem Genographic Project von NATIONAL GEOGRAPHIC beteiligt. Seit dem Start des globalen im Jahr 2005 haben Menschen aus allen Kontinenten teilgenommen, um den Stammbaum des Homo sapiens nachverfo mehr...
Die Internationale Kommission zum Schutz lebender Ressourcen in der Antarktis (CCAMLR) konnte sich auf ihrer Sondersitzung in Bremerhaven nicht einigen: Vorerst wird es kein Meeresschutzgebiet in der geben. Die Internationale Kommission zum Schutz lebender mehr...
Die Cenoten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán bilden ein weitläufiges Unterwasser-Höhlensystem. Deutsche Forschungstaucher haben nun ihre Schönheit und Vielfalt in dem Film „Verborgene Welten 3D - Die Höhlen der Toten“ festgehalten. Im Inter mehr...
Florian Wagner, Jahrgang 1967, aus Oberammergau – reitet abwechselnd Soloma und Rooh Florian Wagner ist nicht nur freier Fotograf (u.a. für NATIONAL GEOGRAPHIC, Geo und den Stern), sondern auch Skilehrer, Hubschrauberpilot und Gleitschirmflieger. In Afr mehr...
Bergfest für Dirk - mitten in der Prärie. Der Sunflower-Staat Kansas markiert die Halbzeit auf seiner . Anhaltende 40 Grad, nervige Seitenwinde und hilfsbereite "Road Angel" prägen den Abschnitt durch Amerikas Heartland… Jim bietet mir einen mehr...
«Es gibt kein fremdes Land, der Reisende ist es nur, der fremd ist.» Robert Louis Stevenson Diese Fremden, das sind wir: ein Team von mehr als 500 Forschungsreisenden, die von Kalifornien aus den Mars mit dem technologisch ausgeklügeltsten Roboter erkun mehr...
Aus Anlass ihres 125-jährigen Bestehens startet die National Geographic Society eine weltweite Aktion: The Great Nature Project! Vom 21. Bis 29. September sind Menschen aus allen Kontinenten dazu aufgerufen, die Natur zu erkunden und Fotos von Flora und F mehr...
Vulkanausbrüche faszinieren die Menschen seit je. Selbst heute in unserer technisch hochgerüsteten Zeit können Menschen einer Eruption wenig entgegensetzen. Lediglich ist man heute manchmal früher gewarnt – auch dank wissenschaftlicher Expeditionen, mehr...
Fast 15.000 Nutzer gaben ihre Stimme beim Online-Voting für den EOCA-Wettbewerb in der Kategorie Natur ab. Nun steht der Gewinner fest: Die Nutzer haben entschieden, dass die einjährige finanzielle Förderung der EOCA, etwa 30.000 Euro, an die Organisati mehr...
Jim Rakete zählt zu den bekanntesten Porträtfotografen Deutschlands. Vom 5. Juli bis 8. September 2013 zeigt das Stadthaus Ulm nun seine Bilderserie „Stand der Dinge“, zu der 100 Porträts gehören. Die Porträtierten - unter ihnen Moritz Bleibtreu, mehr...
Das Abenteuer beginnt, Florian Wagner und seine Mannschaft schicken einen ersten Gruß vom Fuße der Zugspitze: 34 Kilometer, 1000 Höhenmeter. Um vier Uhr morgens aufstehen. Noch haben wir enormes Potential für Optimierung. Wir freuen uns drauf. Willkomm mehr...
Mehr als 3000 Kilometer hat Dirk auf seiner Amerika-Durchquerung inzwischen erradelt, bislang ohne Panne. Ein fieser Nagel auf dem Seitenstreifen sorgte jetzt für den ersten Pitstop. Nach rascher Reparatur ging es weiter in die Ozarks, das letzte Mittelge mehr...
Eines der letzten intakten Ökosysteme der Welt ist ein Randmeer in der Antarktis – das Rossmeer. Der Dokumentarfilm "The Last Ocean" beschreibt die Bedrohung des kaum erforschten Meeres durch die Fischerei-Industrie. Der Regisseur der Dokument mehr...
„Wir gehen der Artenvielfalt auf den Grund“ Wissenschaft ist ein weites Feld, in der es viele Spezialisierungen gibt. Wir stellen ungewöhnliche Experten und ihre Arbeitsgebiete vor. Diesmal: Der Biologe Matthias Glaubrecht vom Museum für Naturkunde i mehr...
Steve McCurry gilt als einer der besten Dokumentarfotografen weltweit. Mit seinen Fotos erzählt er Geschichten von Menschen und ihren Schicksalen, von Krieg, verschwindenden Kulturen, religiösen Bräuchen und alten Traditionen. Der Amerikaner ist in den mehr...
Die ersten zehn Jahre des 21. Jahrhunderts waren die wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen - das belegt eine Studie der World Meteorological Organization in Genf. Der Report „The Global Climate 2001-2010. A Decade of Climate Extremes“ vergleic mehr...
Florian Hill bricht wieder zum Mount Orville auf. Bereits im vergangenen Jahr versuchte der Profi-Bergsteiger, den Berg in zu besteigen. Wegen eines Schneesturms war er jedoch gezwungen, die Expedition abzubrechen - ein herber Rückschlag. Im Interview erz mehr...
Zwei Krabbenfresserrobben rutschen munter über die zerklüftete Eislandschaft und tauchen in einer der letzten kleinen Wasserrinnen neben unserem Schiff unter. Kurze Zeit später ist dort, wo gerade noch Wasser war, auch nur noch Eis. Wir stecken in der S mehr...
Prof. Dr. Christian Wild ist Professor für Marine Ökologie am Leibniz Zentrum für Marine Tropenökologie in Bremen und an der Universität Bremen. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Korallenriffökologie. Immer mehr Plastikmüll gelangt in unsere Weltme mehr...
Die Wissenschaft ist ein weites Feld, in der es viele Spezialisierungen gibt. Die Biologie zählt allein schon sechs Grunddisziplinen, die sich wiederum in zahlreiche weitere Fachgebiete aufteilen – und ständig können neue Teildisziplinen entstehen, wi mehr...
Fotostrecke: Auf der Suche nach dem wilden Deutschland mehr...
Fotostrecke: Monumentale Natur in Utah mehr...
Fotostrecke: Kuba im Wandel mehr...
Fotostrecke: Heimatlose Eisbären mehr...
Fotostrecke: Im Licht von Amarna mehr...
Fotostrecke: Yasuni Nationalpark mehr...
In den Karsthöhlen unterhalb der Halbinsel Yucatán lebte in der Glaubenswelt der Maya ihr Regengott Chac. Jetzt fanden Archäologen heraus: Die Brunnen waren sogar wichtig in der Astronomie dieser Kultur. mehr...
Nur selbst dort zu sein, wäre noch schöner als diese Fahrt mit dem Mars-Rover „Curiosity“. mehr...
Er ist der Boss, der imposante Rudelführer mit der dunklen Mähne – aber der Tod ist immer nah in der Serengeti. mehr...
Siedlungen engen den Lebensraum der Löwen in Afrika weiter ein. Wie können Mensch und Tier existieren, ohne einander umzubringen? mehr...
Die süße Droge verführt uns immer mehr. Fettleibigkeit, Diabetes und Bluthochdruck nehmen auch in Deutschland gefährlich zu. Weshalb können wir vom Zucker nicht lassen? mehr...
Fotostrecke: Tierische Hausbesetzer mehr...
Fotostrecke: Schamanismus mehr...
Fotostrecke: Das neue alte Libyen mehr...
Fotostrecke: Südgeorgien mehr...
Fotostrecke: Fliegende Augen mehr...
Fotostrecke: Clan der Florentiner mehr...
Rückstände von Chemikalien und Medikamenten hatten die Fischotter in Großbritanniens Flüssen beinahe ausgerottet. Doch jetzt nimmt die Anzahl dieser wendigen Jäger wieder zu. mehr...
Können Schlangen heilen? Ganz sicher, sagt der Herpetologe Zoltan Takacs, der auf oft riskante Weise den Nutzen von Giften für die Medizin erforscht. mehr...
Sie sind ausgestorben – aber ihre Stoßzähne teure Sammlerstücke. Jetzt wollen Forscher die Tiere wieder zum Leben erwecken. mehr...
Fotostrecke: Mit den Hundeschlitten durch Grönlands hohen Norden mehr...
Vor 2300 Jahren eroberte Alexander der Große ein Weltreich, das vom Mittelmeer bis Indien reichte. Wer war dieser legendäre Heißsporn der Antike? mehr...
Überall in Afrika verwandeln begeisterte Fans alles, was sich dazu eignet, in magische Kugeln: Fußbälle. mehr...
Vor 150 Jahren wurde im Nydam-Moor nördlich von Flensburg ein geheimnisvolles Boot gefunden. Es war um das Jahr 350 n. Chr. den Göttern geopfert worden – und erzählt Forschern noch immer Neues über das Leben der Germanen. mehr...
Archäologen untersuchen Menschen- und Tierknochen aus 1500 Jahre alten Begräbnishöhlen in Nepal – Spuren eines frühen Königreichs. mehr...
Warum setzen sich Entdecker Gefahren aus, wenn andere aufgeben? Und wieso belohnt unser Gehirn Risikofreude auch im Alltag? mehr...
Jahrelang hatte James Cameron davon geträumt, auf den Boden des Marianengrabens zu tauchen, zum tiefsten Punkt der Erde. Eigens dafür entwarf der Entdecker und Filme­macher das Unterwasserfahrzeug „DeepSea Challenger“. Schließlich war nur noch eine mehr...
In ihren Homelands pflegen die Aborigines wieder ihre alte Kultur. NG-Autor Michael Finkel verbrachte zwei Wochen mit Australiens Ureinwohnern – und erlebte Menschen, die ihr Glück in der Abgeschiedenheit finden. mehr...
Von Zypern bis Italien gelten Singvögel als Delikatesse und werden zu Millionen getötet. Ihre Populationen werden immer kleiner. mehr...
Ein mysteriöser Fund in Sibirien lässt Forscher vermuten: Es gab eine dritte Menschenart. Zwei Backenzähen und ein Knochensplitter deuten darauf hin. mehr...
Früher wurde ihre Haut zu Handtaschen verarbeitet. Heute stehen die Brillenkaimane unter Schutz. Ein Erfolg in Bildern. mehr...
Ein Höhepunkt für Dirk: Auf seiner Tour von New York nach Los Angeles überquert er den Wolf Creek Pass auf 3300 Höhenmetern. Höher wird es bis zum Ziel nicht mehr. mehr...
Der Fotograf und Biologe Axel Gomille hat Indien hautnah erlebt – und er nimmt den Betrachter mit auf eine Reise durch den Subkontinent: In seinem Buch „Indien – Im Land der Tiger und Tempel“ funkeln wilde Tiger die Betrachter direkt an. mehr...
Ihr Bild: Die Siegerfotos August 2013 mehr...
Die ersten Tage sind geschafft, von Garmisch-Partenkirchen ging es für Florian Wagner und sein Team Richtung München. mehr...
Fotostrecke: Halbzeit in Kansas mehr...
Fotostrecke: Vulkane - Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt mehr...
Sechs Umweltschutz-Projekte standen zur Auswahl, fast 15.000 Nutzer stimmten in der Kategorie Natur ab: Bei dem Online-Voting der European Outdoor Conservation Association (EOCA) setzte sich das Projekt OuTrop durch, das sich für Orang-Utans in Borneo eng mehr...
Mehr als 3000 Kilometer hat Dirk auf seiner Amerika-Durchquerung inzwischen erradelt, bislang ohne Panne. Ein fieser Nagel auf dem Seitenstreifen sorgte jetzt für den ersten Pitstop. Nach rascher Reparatur ging es weiter in die Ozarks, das letzte Mittelge mehr...
Florian Hill bricht wieder zum Mount Orville auf. Bereits im vergangenen Jahr versuchte der Profi-Bergsteiger, den Berg in Alaska zu besteigen - wegen eines Schneesturms war er jedoch gezwungen, die Expedition abzubrechen. Sehen Sie hier die Bilder der ers mehr...
Er hat als Cowboy in Australien gearbeitet, ist in Jordanien von Petra ins Wadi Rum geritten – nun will der Münchner Fotograf Florian Wagner Deutschland zu Pferd erkunden. Sehen Sie hier die ersten Aufnahmen des "Abenteuer Deutschland" Teams u mehr...
Er hat als Cowboy in Australien gearbeitet, ist in Jordanien von Petra ins Wadi Rum geritten – nun will der Münchner Fotograf Florian Wagner Deutschland zu Pferd erkunden. Sehen Sie hier die ersten Aufnahmen des "Abenteuer Deutschland" Teams u mehr...
Über 2.600 Seemeilen hat die „Polarstern“ in drei Wochen seit ihrer Abfahrt in Kapstadt zurückgelegt. Der Polarkreis ist bereits überquert, so dass die Sonne für die Expeditionsteilnehmer nun nicht mehr aufgeht. 49 Wissenschaftler aus 12 Ländern e mehr...