Archiv Dezember 2013


47 gefundene Ergebnisse

Die kommt. Das Dorf Tataouine in Tunesien kennt kaum jemand – es sei denn, man schreibt den Namen Tatooine. Dann ist er weltweit ein Begriff: als Heimatplanet von Luke Skywalker und seines Vaters Anakin, zwei Jedi-Rittern in den „Star Wars“-Filmen. D mehr...
Die Erde ist im Sonnensystem nicht der einzige Planet mit Jahreszeiten. «Jeder Himmelskörper mit einer Atmosphäre hat sie», sagt der Nasa- Jim Green. Vier Tage markieren die Übergänge: Die Tagundnachtgleiche in Frühjahr und Herbst sowie die Sommer- mehr...
«Nicht mit mir!» können nicht weglaufen, wenn ein Insekt an ihnen fressen oder seine Eier in ihnen ablegen will. Um sich zu wehren, produzieren einige deshalb Gift- und Bitterstoffe, sobald sie angeknabbert werden. So weit lässt es die Große Goldrute mehr...
Der Klippschliefer ist so groß wie ein Murmeltier – aber ein enger des Afrikanischen Elefanten. «Beide Arten haben einen gemeinsamen Vorfahr», sagt Arik Kershenbaum, ein Biologe der Universität von Haifa. Dritter im Bund ist die Seekuh. Die drei sehr mehr...
Bei Seesternen sitzen die Augen an den Spitzen der Arme. Was sie damit sehen, hat kürzlich der Meeresbiologe Anders Garm von der Universität Kopenhagen herausgefunden. Er untersuchte dazu Exemplare des Blauen Seesterns Linckia laevigata, der auf Korallen mehr...
Bei ungebremstem Ausstoß von Treibhausgasen rechnen die Autoren des jüngsten Weltklimaberichts mit einem halben bis einem Meter Anstieg des Meeresspiegels bis zum Jahr 2100. Denn das Meerwasser heizt sich auf und dehnt sich dabei aus, die Gletscher schwi mehr...
USA setzen auf Gas aus Müll. Die Weltbevölkerung wächst – und mit zunehmendem Konsum auch die Menge an Müll. Der Umgang damit ist höchst unterschiedlich. Während in Entwicklungs-­ und Schwellenländern die Müllberge oft unkontrolliert wachsen, se mehr...
Kleopatra badete in Eselsmilch. Das war gestern. Anke Domaske schläft in Kuhmilch. Das ist die Zukunft. Jeden Abend, wenn die Gründerin des Start-up-Unternehmens Qmilk in ihr dunkelblaues Nachthemd mit dem weißen Wasserfallkragen und den kurzen Ärmeln mehr...
Aus für Khat. Die Zweigspitzen und jungen Blätter des Khat-Strauchs sind im Nordosten eine Alltagsdroge. Sie werden gekaut und betäuben den Hunger. Anfangs wirken sie etwa so anregend wie Kaffee, doch längerer Genuss macht apathisch. In Deutschland fä mehr...
Der Vulkan fauchte und stieß dicke Rauchsäulen in die Luft. Nichts Ungewöhnliches für die Jungen aus Matupit. Wie jeden Nachmittag kamen sie zu ihrer Badestelle auf der Halbinsel, nur einen Kilometer vom Tavurvur entfernt. Sie tollten im Wasser herum u mehr...
Waffen klirren, Pferde schnauben. Aus dem ganzen Land sind die Ritter gekommen, um sich zu messen, hier in Westminster. Einer von ihnen soll der neue König von Britannien werden. Unter den stärksten Männern ist auch Sir Kay. Als der Wettstreit vor den T mehr...
Seit 50 Jahren ist „Walter“ jetzt tot. Wie schlafend liegt der Pazifische Riesenkrake, seine zwei Meter langen Arme verschränkt, in einem 40-Liter-Tank gefüllt mit Alkohol. Seine Nachbarn stammen aus dem Atlantik: Es sind Feuerwalzen, deren geheimnis mehr...
Liebe Leserin, lieber Leser, darf ich Ihnen einen modernen Revolutionär vorstellen? Sein Name ist Raoni Metuktire, und Sie sehen den großen alten Häuptling der Kayapó hier mit Federschmuck und Lippenteller, Halsketten und Körperbemalung. Ganz gelassen mehr...
Unsere Jagdgesellschaft gleitet bedächtig durch das Altaigebirge. Wir suchen Wapitihirsche. Es ist totenstill, das Thermometer zeigt 39 Grad unter null. Wie ihre Vorfahren es seit Jahrtausenden taten, durchqueren die fünf Männer den tiefen, lockeren Sch mehr...
Es waren Missionare, Gummizapfer, Sklavenhändler und Jäger, die es auf das Fell der Jaguare abgesehen hatten.
 Die ersten Fremden, die sich vor Jahrhunderten ins südöstliche Amazonasbecken vorwagten. Sie kamen mit dem Boot über den Fluss und nahmen mehr...
Wie fängt man einen Drachen? Du schlachtest eine Ziege. Dann holst du ein paar starke Freunde und besorgst drei jeweils drei Meter lange Stahlkäfige sowie einige Beutel für das Ziegenfleisch. Du wanderst damit ein paar Kilometer durch die Berge und igno mehr...
Die steile, 900 Meter hohe Klippe schimmert verlockend in der glühend heißen Mittagssonne. Alex ist begeistert. «Darf ich mich hier mal umsehen?», fragt er die Dorfbewohner. Wir stehen mit ein paar Fischern vor einer kleinen Moschee im Norden von Oman. mehr...
Tag für Tag sortiert, verwaltet und entwickelt Walter Mitty Bilder im Archiv der Zeitschrift "Life". Trister Alltag bestimmt das Leben des Durchschnittstypen. Früher ein Skater und Weltenbummler mit Irokesenschnitt änderte der Tod des Vaters d mehr...
Die Fotojournalistin Ami Vitale ist bekannt für ihre ausdrucksstarken Bilder, Kulturen und Menschen aus unterschiedlichen Regionen zeigen. Rund 80 Länder hat Ami Vitale bereist und dabei über die Armut in Entwicklungsländern wie Äthiopien, fremde Kult mehr...
Zahlreiche Knochen und Schädel, umgebettete Tote, bestattet unter tausenden dicken, sorgfältig aufgeschichteten Keramikscherben – die steinzeitlichen Funde aus Salzmünde bei Halle geben viele Rätsel auf. Besonders bemerkenswert ist eine Neunfachbesta mehr...
Haben Bäume ein Geheimnis? Ja, sagt der französische Botaniker Francis Hallé. Er verbrachte sein ganzes Leben in den Urwäldern der Welt. Bäume werden geboren, leben, sterben. Manche Giganten des Regenwaldes leben über 700 Jahre, aber nicht regungslos mehr...
Entdecken Sie die Welt der Serengeti-Löwen und erleben Sie C-Boy, Hildur und ihre Rudel aus nächster Nähe! In 22 Kapiteln zeigt NATIONAL GEOGRAPHIC Ihnen, wie die majestätischen Tiere leben, spielen, jagen und vor allem überleben. Danach werden Sie L mehr...
www.nationalgeographic.de(Impressum der Print-Ausgabe von NATIONAL GEOGRAPHIC: siehe unten) Geschäftsführung: ALEXANDER SCHWERIN, DR. FRANK STAHMER, SOHEIL DASTYARI Redaktion Online: LISA SRIKIOW (FR) Mitarbeit: TIMO HÖCKE (FR) Bildredaktion: LEONIE BAU mehr...
Nelson Mandela war bereits zu Lebzeiten eine Legende. Am vergangenen Donnerstag starb der Freiheitskämpfer, der Südafrika und die ganze Welt in seinem Kampf für Rassengleichheit inspirierte, im Alter von 95 Jahren in Johannesburg. Mandela verbrachte fas mehr...
Eine Kamera hat man nicht immer zur Hand, ein Fotohandy dagegen fast immer. Der NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotograf Robert Clark reiste 50 Tage durch die USA, ausgerüstet nur mit einem Fotohandy. Hier haben wir einige Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt, mehr...
Wie werden Wellen verursacht, was beeinflusst ihre Bewegungen und wie entstehen Tsunamis? Das erklärt der Meteorologe Ralf Weiße. Wenn der Wind über das Wasser weht, entstehen durch die Reibung Wellen, genauso als wenn man in ein Glas mit Wasser pustet. mehr...
Professor Nußbaumer, Sie sind eigentlich Musikwissenschaftler. Wie sind Sie zur Brauchtumsforschung gekommen?Die Musik spielt bei vielen Bräuchen eine ganz zentrale Rolle, es wird gesungen und getanzt. Ich beschäftige mich vor allem mit Volksmusik, die mehr...
Als Ende November der Deutsche Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf vergeben wurde, stand auch ein gutes Stück Vergangenheitsbewältigung auf dem Programm. 2012 bekam Unilever den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Deutschlands Nachhaltigst mehr...
Papua Neuguinea - Leben mit dem Vulkan mehr...
Wer war dieser ideale Herrscher, der die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann zieht? Eine Reise nach Südengland, zu den Ursprüngen eines Mythos. mehr...
In den Depots von Museen liegen verborgene Schätze, die Forscher und Entdecker einst gesammelt haben. Wir zeigen Ihnen ein paar besonders schöne Exemplare. mehr...
Ihr Bild: Die Siegerfotos Januar 2014 mehr...
Fotostrecke: Es war einmal ein Drache mehr...
Messerscharfe Klippen wachsen im Norden von Oman aus dem Meer. Junge Kletterer suchen hier nach dem ultimativen Abenteuer. mehr...
Fotostrecke: Glück auf zwei Brettern mehr...
Fotostrecke: Das erstaunliche Leben des Walter Mitty mehr...
Mysteriöse Steinzeittote und ihre Welt. mehr...
Fotostrecke: Das Geheimnis der Bäume mehr...
Das Brauchtum ist zurück - warum wir es brauchen und wie es sich verändert, erklärt der Wissenschaftler Thomas Nußbaumer. mehr...