Global Exploration Fund-Northern Europe

Artikel vom 06.12.2011
GEF-Nordeuropa

Die amerikanische NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY hat in Kooperation mit der PostkodStiftelsen, der schwedischen Postcode Foundation, die sich für Natur und Umweltschutz engagiert, den Global Exploration Fund-Northern Europe eröffnet. Damit vergibt die Wissenschaftsorganisation und Mutter des international renommierten Magazins NATIONAL GEOGRAPHIC nach fast 125 Jahren erstmals auch von Europa aus ihre begehrten Forschungsstipendien.

Eine unabhängige achtköpfige Expertenrunde entscheidet fortan zweimal jährlich über förderungswürdige Projekte Nordeuropas in den Kategorien Forschung, Umweltschutz und Entdeckung. Wissenschaftler aus Deutschland, Großbritannien, Irland und Island, sowie aus baltischen, skandinavischen und den Benelux-Staaten können auf Finanzspritzen bis zu 20.000 Euro hoffen. Darüber hinaus profitieren die Stipendiaten von der engen Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Beirat einer der größten gemeinnützigen Wissenschaftsorganisationen weltweit sowie von attraktiven regionalen Partnerschaften.

Entdecker und Wissenschaftler können ihre Anträge jederzeit in zwei Stufen über ein Online-Formular stellen: Nach einer Kurzvorstellung über die so genannte Pre-Application erhalten sie innerhalb von acht Wochen Rückmeldung. Während der darauf folgenden Full Application prüft der Global Exploration Fund Northern Europe intensiv, ob das Projekt eine Chance auf Förderung durch die NGS erhält.

Informationen zur Bewerbung

Zum Beirat des Global Exploration Fund Northern Europe gehören: Manfred Niekisch, Experte für internationalen Naturschutz und Direktor des Zoos Frankfurt, Martin Wikelski, deutscher Biologe und Ornithologe, Karen Kjaer Gunn, Chefredakteurin der vier Nordausgaben von NATIONAL GEOGRAPHIC (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland), Sandra Knapp, britische Botanikerin, Jan Nijman, Direktor des Instituts für Urbanistik an der Universität Miami, USA, Chris Scarre, britischer Schriftsteller und Archäologe, Birger Schmitz, Professor für Geologie an der Lund Universität, Schweden, Lars Werdelin, schwedischer Naturhistoriker. Neu ernannter Geschäftsführer des Stockholmer Büros ist Stefan Nerpin.

Die Mitglieder des Beirates

Berühmte Forscher, Umweltschützer und Abenteurer der NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY

Umblättern: Die zehn bedeutendsten Projekte der NATIONAL GEOGRAPHIC SOCIETY

Seite 1 von 6

Ein Beirat aus Wissenschaftlern aus der ganzen Region prüft die eingereichten Projekte und entscheidet über die Förderungen. Erfahren Sie, wer in der Jury des Global Exploration Fund sitzt. mehr...
Wir stellen bisherige und neue Stipendiaten der National Geographic Society vor. Erfahren Sie hier mehr über Forscher, Umweltschützer und Abenteurer. mehr...

  • Artikel bookmarken
  • Firefox
  • IE
  • del.icio.us
  • Mister Wong
  • Yahoo MyWeb
  • Google
Userkommentare

DISQUS ist ein Angebot von disqus.com und unabhängig von nationalgeographic.de - siehe insoweit die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion

blog comments powered by Disqus