Gerlinde Kaltenbrunner: Expedition zum K2

Gerlinde Kaltenbrunner wollte es wieder wissen: Am 15. Juni brach sie gemeinsam mit ihrem Mann Ralf Dujmovits ins Karakorum-Gebirge auf, um den zweithöchsten Berg der Welt, den 8.611 Meter hohen K2, zu bezwingen. Bisher scheiterte die 40-Jährige bei insgesamt sechs Gipfelversuchen. Diesmal war sie erfolgreich! Gerlinde Kaltenbrunner hat als erste Frau ohne zusätzlichen Sauerstoff am 23. August 2011 alle 14 Achttausender bestiegen!

Der K2 gilt als einer der gefährlichsten Berge der Welt, wie Gerlinde Kaltenbrunner 2010 selbst erfahren musste: Ihr Teamkollege Fredrik Ericsson verunglückte vor ihren Augen tödlich. Aus diesem Grunde wählte die Alpinistin eine neue Route: Diesmal bezwang sie den Berg vom chinesischen Norden aus. Damit hat die Österreicherin die besonders gefährliche Passage, den so genannten "Flaschenhals", erfolgreich umgangen.

(Karte: Ralf Bitter)

Lesen Sie hier exklusiv, wie die österreichische Krankenschwester Gerlinde Kaltenbrunner ihre Angst besiegen konnte und als beste Bergsteigerin der Welt ihren letzten Achttausender bezwang. mehr...
Fast 80 Tage waren Gerlinde Kaltenbrunner, Ralf und das gesamte K2 Team unterwegs und sind nun glücklich wieder daheim angekommen. Lesen Sie hier Gerlinde Kaltenbrunners letzten Bericht über den Gipfelaufstieg und die damit verbundenen Eindrücke. mehr...
Mit großer Erleichterung dürfen wir vermelden, dass Tommy und Ralf heute Vormittag Gerlinde, Maxut, Vassiliy und Darek im Depot am Ende der spaltenreichen Zone des Gletschers, überglücklich in Empfang nehmen konnten. Nun geht es gemeinsam den restlichen Weg zurück ins Basislager. mehr...
In NATIONAL GEOGRAPHIC berichtet Gerlinde Kaltenbrunner exklusiv, wie es ihr bei der erfolgreichen Besteigung des K2 ergangen ist. Es ist Teil eines Telefoninterviews, das sie auf dem Abstieg zwischen dem Italy Base Camp und dem Chinese Base Camp gegeben hat. mehr...
Tiefer Schnee machte das Vorankommen fast unmöglich. Doch Gerlinde Kaltenbrunner hat um 18:18 Uhr Ortszeit den Gipfel des K2 erreicht. mehr...
Nach zweieinhalb Monaten anstrengendem Unterwegs-Seins sind Gerlinde und ihre drei Teamgefährten erneut losgestiegen und melden sich mittags per Funk aus einer Höhe von 8400 m. Es wird jetzt brenzlig, weil alle vier stark unter der Kälte leiden. Doch die Schneeverhältnisse sind deutlich besser als an den Vortagen! mehr...
Für Gerlindes Ehemann hat es nicht mehr gepasst und sein Bauch sagte "Nein". Damit war für ihn die Entscheidung klar: Absteigen. Er ist zusammen mit Tommy ins Basislager zurückgekehrt, wo in ihrer Abwesenheit 5 große Felsblöcke eingeschlagen sind. mehr...
Andauernder Schneefall zwingt die Bergsteiger um Gerlinde Kaltenbrunner dazu, sich in Geduld zu üben. Felsdurchsetztes, steiles Gelände lässt es an vielen Stellen nicht zu, dass sie im "White out" weitersteigen. Doch der Gipfel ist schon in Sichtweite... mehr...
Ein weiteres Etappenziel auf dem Weg zum Gipfel ist geschafft: Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits haben erstmals das Lager 3 auf 7.250 Metern erreicht. Der Gipfel des K2 ist nun nicht mehr weit. mehr...
Nach einem kräftezehrenden Aufstieg in hüfthohem Schnee und starker Lawinengefahr haben Gerlinde Kaltenbrunner und ihr Team ihr Lager 2 auf einer Höhe von 6.600 Metern eingerichtet. mehr...
Nachdem die letzten Kameltreiber verabschiedet wurden, sind Gerlinde Kaltenbrunner und ihr Team in vier spannenden Tagen am unteren Teil des K2-Nordpfeilers auf 6.300 Meter Höhe angelangt. mehr...
Gerlinde Kaltenbrunner und ihr Team haben das 3.900 Meter hoch gelegene Basislager auf der Nordseite des K2 erreicht. Für uns berichtet die Bergsteigerin von ihrer ereignisreichen Anreise mit Jeep, Eseln und Kamelen. mehr...
Gerlinde Kaltenbrunner und ihre Teamkollegen sind unterwegs nach Kashgar, wo die Verpflegung für sieben Wochen K2 besorgt werden soll. Anschließend geht es nach Ilik - und von dort aus hinauf zum K2-Basislager. mehr...
Das Interesse von Gerlinde Kaltenbrunner für das Bergsteigen wurde bereits in jungen Jahren geboren: Schon im Alter von 13 Jahren bestieg sie ihre ersten Gipfel. Mittlerweile zählt sie zu den besten Alpinistinnen der Welt. mehr...
Extras

Web-Tipp: Gerlinde Kaltenbrunner im Netz
Leidenschaft Leben über 8.000 Meter: Erfahren Sie alles über die 1970 geborene Profibergsteigerin auf ihrer Website. mehr...