Vor 150 Jahren wurde Amerikas „großer Befreier“ ermordet. Was ist von seinem Erbe geblieben? Eine Spurensuche entlang der Route seines Trauerzuges. mehr...
Maoisten bekämpfen in Indiens Dschungel die Regierung. Ihre größte Waffe: der Kohlereichtum des Landes. Der Kampf entscheidet über die Zukunft des Subkontinents. mehr...
Die Handwerker sind die Seele von Marrakesch. Doch viele leiden am grauen Star, ihre Existenz ist bedroht. Eine Operation ist für sie unbezahlbar – ein Augenarzt bringt nun neue Hoffnung. mehr...
Mit seinen Bildern versetzt der NG-Fotograf Christian Ziegler jeden Betrachter in eine tropische Tier- und Pflanzenwelt. Zudem macht Ziegler sich mit seinen Aufnahmen für den Umweltschutz stark. mehr...
Bedrohte Kulturen, Riten, Traditionen. Amy Toensings Bilder zeigen, wie Menschen fernab der westlichen Kultur leben: Von den Eingeborenenstämme im Regenwald Papua-Neuguineas sowie den Maori in Neuseeland bis hin zu den Aborigines in Australien. mehr...
Er geht für seine Arbeit ans Ende der Welt. David Guttenfelder erzählt mit seinen Fotos Geschichten aus schwer zugänglichen und konfliktreichen Regionen. mehr...
Jim Richardson erklärt, wie man Wetterverhältnisse nutzt. mehr...
Schwierige Lichtverhältnisse sind immer eine fotografische Herausforderung. Wie man damit umgeht, erklärt Jim Richardson. mehr...
Um wirklich gute Fotos von wilden Tieren zu schießen, sollten Sie zum Experten für „Ihr“ Tier oder „Ihre“ Region werden. Was sonst noch wichtig ist, erklärt Jim Richardson in diesem Tipp. mehr...