Joel Sartore will so viele Tierarten wie möglich fotografieren – ehe sie ausgestorben sind. mehr...
Der Mensch hat das Ökosystem der Inseln im Indischen Ozean durcheinandergebracht. Nun versucht er, wieder Ordnung zu schaffen. mehr...
Wer sorgt für das schönste Leuchten auf der Erde? Jedenfalls nicht der Mensch. mehr...
Beim Fotografieren zeigt Jonas Bendiksen vollen Körpereinsatz: Er klettert an Steilhängen hoch, watet durch anderthalb Meter hohen Pulverschnee und legt sich an den Rand eines Wasserfalls. mehr...
„Hauptsächlich wird man von irgendwelchen Käfern gebissen“, sagt Joel Sartore über die Risiken eines Tierfotografen. Bereits seit 22 Jahren fotografiert der Amerikaner für NATIONAL GEOGRAPHIC. mehr...
Für seine Arbeit braucht er in der Regel weder Batterien noch Speicherkarten. Entscheidend sind Zeit und Geduld, denn Kendricks große Passion sind Ferrotypie-Arbeiten, genannt „Tintypes“. mehr...
Schwierige Lichtverhältnisse sind immer eine fotografische Herausforderung. Wie man damit umgeht, erklärt Jim Richardson. mehr...
Beim Fotografieren geht es nicht immer darum, das große Ganze abzubilden. Oftmals sind die Details entscheidend: Aspekte, die wir sonst nicht wahrnehmen würden, werden in den Fokus gerichtet. Diese Tipps helfen Ihnen dabei, Details besser ins rechte Licht zu rücken. mehr...
Nicht immer lassen sich Menschen gerne fotografieren. Besonders schwierig sind Gruppenaufnahmen. NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotograf Jim Richardson erklärt, wie Gruppenfotos trotzdem glücken. mehr...