Essen-auf-raedern-30528

Wie ein Koch in Los Angeles mit einer klugen Internetstrategie einen Trend ins Rollen brachte.... mehr...

Herzliche-umarmung-30981

Er hat seiner Kirche ein neues Gesicht gegeben. Der eigenwillige Papst Franziskus, seit gut zwei Jah... mehr...

Morgan-gefunden-vor-der-hollaendischen-kueste-30513

Noch immer müssen Tausende gefangene Delfine vor Publikum Kunststücke vorführen. Doch einige dür... mehr...

Mit dem Wirtschaftsboom wächst in Südostasien der Hunger nach Energie. Die Lösung sollen Staudämme am Mekong liefern – doch der Kreislauf des Lebens entlang des mächtigen Gewässers ist empfindlich. mehr...
Die Sonde „New Horizons“ nähert sich im Juli dem Zwergplaneten Pluto. Sie ist eines von vielen Projekten, mit denen wir die Mysterien des Alls ergründen wollen. Kann der Mensch irgendwo da draußen leben? Finden wir dort Rohstoffe? Oder Kontakt zu außerirdischen Intelligenzen? mehr...
Milizen des „Islamischen Staats“plündern und vernichten im Irak und in Syrien antike Stätten wie Hatra und Ninive, Moscheen und Kirchen. Die Altorientalistin Margarete van Ess erklärt die Motive der Islamisten. mehr...
Immer höher, immer extravaganter, immer teurer: Seit je errichtet der Mensch Wunderwerke der Baukunst. Warum? Weil er es kann. mehr...
Zwei Jahre lang hat Norbert Rosing die deutsche Nord- und Ostsee im Wandel der Jahreszeiten fotografiert. Eine Liebeserklärung. mehr...
Wann kamen sie? Und woher? Neue Funde liefern überraschende Erkenntnisse über die ersten amerikanischen Siedler. mehr...
Die Hawaiianer haben das Surfen erfunden. Heute ist der Sport zum Symbol des Widerstands geworden – gegen den Einfluss der Fremden. mehr...
Warten, bis der Notruf kommt. Und dann hinaus aufs offene, oft stürmische Meer. Seit 150 Jahren riskieren Seenotretter ihr Leben, um Schiffbrüchigen zu helfen. Im Einsatz mit den Männern der „Hermann Helms“. mehr...
Er war eines der größten Binnengewässer der Erde. Doch dann nutzten die Sowjets sein Wasser für den Baumwollanbau. 50 Jahre später ist der Aralsee weitgehend ausgetrocknet. Die Geschichte einer menschengemachten Katastrophe im Zeitraffer. mehr...
Sie sind eine Art E. T. unter Wasser – eine fremde Intelligenz. Delfine geben laute Geräusche von sich, um ihre Jungen zu erziehen oder Haie zu vertreiben. Wissenschaftler analysieren nun, wie Delfine miteinander kommunizieren. mehr...
Patagoniens Cowboys bändigen das wildeste Vieh der Welt. Doch bald braucht man sie nicht mehr. mehr...
Die Pleite der großen Autobauer hat die Metropole in die Armut gestürzt. Doch nun wird „Motown“ langsam wieder cool. Häuser sind billig und die Möglichkeiten für Gründer grenzenlos.Die Geschichte einer Stadt,die versucht, sich selbst zu retten. mehr...
Sie sind nicht nur Honiglieferanten, sondern auch die wichtigsten Blütenbestäuber der Welt. Doch ihr Bestand ist in Gefahr. Wissenschaftler wollen nun eine neue Rasse züchten. Sind die Bienen so zu retten? mehr...
Aus Marmor gemeißelt und verziert mit einem Fries von 155 kunstvoll gefertigten Szenen. Die Säule Trajans ist ein Kriegstagebuch, das sich hoch über Rom erhebt und erzählt, wie der Kaiser seinen Feind vernichtete. mehr...
Vor 150 Jahren wurde Abraham Lincoln ermordet, der Befreier der Sklaven. Was ist von seinem Erbe geblieben? Eine Spurensuche entlang der Route seines Trauerzuges. mehr...
Auf der Vulkaninsel Island bilden die Elemente eine besonders explosive Mischung. Unser Fotograf Carsten Peter findet sie unwiderstehlich. mehr...
Maoisten bekämpfen in Indiens Dschungel die Regierung. Ihre größte Waffe: der Kohlereichtum des Landes. Der Kampf entscheidet über die Zukunft des Subkontinents. mehr...
Die Handwerker sind die Seele von Marrakesch. Doch viele leiden am grauen Star, ihre Existenz ist bedroht. Eine Operation ist für sie unbezahlbar – ein Augenarzt bringt nun neue Hoffnung. mehr...
Bremer Wissenschaftler erkunden den Grund des Mittelmeers auf der Suche nach einem Energieträger der Zukunft: Methanhydrat birgt enorme Chancen, aber auch große Risiken. Auf Expedition an Bord des Forschungsschiffs „Meteor“. mehr...
Forscher erkunden, welche Bedeutung Wolken für den Klimawandel haben. Doch das ist nur eine der vielen offenen Fragen. Klar ist: Ohne sie wäre die Erde ein Planet ohne Menschen. mehr...