Alle Reportagen

Der Klimawandel bedroht die Natur und die Kultur der Menschen in Alaska. Im auftauenden Boden finden Archäologen aber auch Artefakte aus der mysteriösen Vergangenheit der Polarregion. Um sie zu bergen, bleibt nicht viel Zeit. mehr...
Im 21. Jahrhundert verfügen wir über so viel freie Lebenszeit wie nie zuvor – und doch fühlen wir uns ständig gestresst. Nur wenn wir verstehen, wie und warum der Mensch die Uhr erfunden hat, kön¬nen wir ihrer Diktatur entkommen. Eine kurze Geschichte der Zeitmessung. mehr...
Im Hochland von Äthiopien bilden Mensch und Affe ein Zweckbündnis. Die Halme, die die seltenen Dscheladas fressen, sind auch ein wichtiger Rohstoff für ihre menschlichen Verwandten. mehr...
Auch im Jahr 2017 gibt es noch Menschen, die an der von uns verursachten Erderwärmung zweifeln. Umso wichtiger ist es, durch aktuelle Zahlen und Studien daran zu erinnern, was wir über den Klimawandel sicher wissen: sieben Argumente für die Debatte um unsere Zukunft. mehr...
Im Irak tobt der Kampf gegen den „Islamischen Staat“. In den befreiten Gebieten zeigt sich das ganze Ausmaß des Terror. Eine Reise durch ein traumatisiertes Land. mehr...
Der Tod gehört zum Leben – bei den Toraja in Indonesien auf ganz besondere Weise: Sie konservieren ihre Toten und behalten sie noch viele Monate in ihren Häusern, kochen für sie und reden mit ihnen. Der Brauch lindert ihren Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen. mehr...
In Usbekistan wagen sich Forscher tief in ein unterirdisches Labyrinth. Es könnte so weit ins Erdinnere führen wie keine andere Höhle. Ein wahrhaft atemraubendes Abenteuer. mehr...
Ja, sie plünderten und mordeten. Neue Studien zeigen aber auch: Sie waren eitel, hatten mitunter Anführerinnen und trieben Handel von Byzanz bis in die Arktis. mehr...
Im Südchinesischen Meer ringen Anrainer um die Schätze der See. Die Geschichte eines Machtspiels um Ressourcen. mehr...
10.000 Schmetterlinge lagen 90 Jahre lang in einem Koffer, vergessen im Berliner Museum für Naturkunde. Jetzt bestimmen Forscher sie, um mehr über die Entwicklung von Ökosystemen zu erfahren und heutige Arten zu retten. mehr...
Bäume geben uns Schutz. Sie prägen unsere Sprache und Märchen. Und wenn sie könnten, hätten sie einiges zu erzählen. mehr...
Eine Reise durch die raue, einsame Landschaft von Laponia – eines der schönsten Wildnisgebiete Europas. mehr...
Kleinkatzen verwechseln wir gern mit unseren Hauskatzen. Falsch! Die kleinen Verwandten von Tiger und Löwe sind faszinierende wilde Geschöpfe – und stark bedroht. mehr...
Fast drei Millionen Quadratkilometer Ozean hat US-Präsident Barack Obama in seiner Amtszeit unter Schutz gestellt. Das kann ihn noch zu einem der wichtigsten Umweltschützer machen. mehr...
Alkohol ist nicht nur das beliebteste Rauschmittel der Welt, sondern war von Beginn an Treibstoff der menschlichen Zivilisation. Eine Kneipentour durch die Geschichte. mehr...
Erst verlieren sie den Ehemann, dann die Existenz: In vielen Kulturen sind Witwen nichts wert. Drei Geschichten über Frauen, die das nicht länger hinnehmen und kämpfen. mehr...
US-Präsident Barack Obama hat mehr Meer zum Schutzgebiet erklärt hat als irgendwer vor ihm. Der einst mächtigste Mann der Welt hat eine ganz besondere Beziehung zu den Ozeanen. mehr...
Nicole Faerber wurde als Mann erzogen. Mit 43 Jahren entschied sie sich, als Frau zu leben. Seit einer Operation weiß sie, wie sich das richtige Leben anfühlt. mehr...
Während man in Deutschland über die fehlende Vereinbarkeit von Beruf und Familie klagt, genießen skandinavische Eltern eine gute Work-Life-Balance und definieren die Geschlechterrollen neu. mehr...
Kinder auf der ganzen Welt erzählen, wie ihr Geschlecht ihr Leben und ihre Zukunft beeinflusst. mehr...
Seite 1 von 13