Messerscharfe Klippen wachsen im Norden von Oman aus dem Meer. Junge Kletterer suchen hier nach dem ultimativen Abenteuer. mehr...

 
Schussfahrt-im-altaigebirge-24636

Haben Mongolen das Skifahren erfunden? Eine abenteuerliche Erkundung im Altaigebirge.... mehr...

Gerlinde-kaltenbrunner-teaser-13141

Gerlinde Kaltenbrunner hat es geschafft! Am 23. August hat sie den K2 bezwungen und ist damit die er... mehr...

Das-tauchboot-deepsee-19053

Für die meisten Menschen unsichtbar, trotzdem ein prägendes Merkmal unseres Planeten. Genau erfors... mehr...

Im Mai 2003 wurden zum 50. Jahrestag der britischen Expedition Hunderte von Bergsteigern am Mount Everest erwartet. Manche von ihnen zahlten bis zu 65 000 Euro für eine geführte Gipfeltour. Andere triebt die Hoffnung auf Publicity, Profit oder einen Platz im Buch der Rekorde an. mehr...
Sie sind benannt nach ihrem ersten Erforscher, berühmt für ihre Gipfel und Zinnen, beliebt bei Bergsteigern wie bei Wanderern - und wurden letzthin zu einem Weltnaturerbe der Unesco erkoren: wegen ihrer „monumentalen Schönheit“. mehr...
Mitte Juni geht der Pitztaler Gletscher in Sommerurlaub - er beginnt zu schmelzen. In eisigen Strömen schießt sein Wasser die Tiroler Berge hinab. Die Betreiber der Lifte und anderer Einrichtungen auf dem Gletscher sehen dies mit großer Sorge - und beschlossen, etwas radikal Neues auszuprobieren. mehr...
Ich stehe vor einem Supermarkt in Maskat. die Augustsonne ist so stark, dass die Luft in meinen Lungen brennt und ich trotz Sonnenbrille blinzeln muss. Gerade sind wir in der Hauptstadt von Oman angekommen. Ich sehe zu Louise Hose hinüber, der Geologin unseres Teams, die schon in die tiefsten Höhlen Nordamerikas vorgestossen ist. mehr...
Hinter den Wehrmauern von Schloss Sigmundskron glühen die Dolomiten im Licht des späten Nachmittags. Mitten im riesigen Geviert der Ruine baut Reinhold Messner, der größte Alpinist der Welt, gerade einen Berg. Unter seiner energischen Anleitung hievt ein Bagger Felsbrocken hoch und stapelt sie zu einer kunstvollen Pyramide. mehr...
An die fünf Stunden wird er gebraucht haben. Vom hinteren Schnalstal, wo heute ein Stausee liegt, hinauf zum Tisenjoch. Der Mann kann nur hier gegangen sein, der Steig auf halber Höhe rechts ab über das Niederjoch ins Ötztal ist viel jünger. Er wird - so wie wir an diesem samtblauen Septembertag - dem kleinen Bach gefolgt sein. mehr...
Seit 30 Jahren macht Herr Schwaderlappen aus dem Sauerland Urlaub im Südschwarzwald. Der Naturpark im südwestlichsten Zipfel von Baden-Württemberg ist ihm zur zweiten Heimat geworden. Doch die Veränderungen der letzten Zeit stimmen Herrn Schwaderlappen missmutig. mehr...
Der Name Jiuzhaigou bedeutet "Tal der neun Dörfer". So viele Siedlungen gab es hier früher einmal. Heute spielen andere Zahlen in dem zentralchinesischen Naturschutzgebiet eine Rolle. 80 Hotels drängen sich am Ende der 30 Kilometer langen Schlucht, die sich weiter südlich gabelt wie ein Y. mehr...
Aus mir unerfindlichen Gründen bleiben meine Kinder unbeeindruckt, wenn ich ihnen schildere, wie ich früher acht Kilometer durch Schnee zur Schule stapfen musste. Also erzähle ich ihnen lieber von Lhakpa Sherpa, einem Schüler an der Oberschule, die Sir Edmund Hillary in Khumjung in Nepal gründete. mehr...