Der Nationalpark Gran Paradiso bewahrt die Wildnis der Alpen und eine uralte Kulturlandschaft. Aber ausgerechnet seinem Wappentier geht es nicht gut. mehr...

 
Mumie-1711

Falcone e borsellino - so heißt der Flughafen von Palermo. Der Untersuchungsrichter Giovanni Falcon... mehr...

Auf-der-suche-nach-dem-vater-31577

Niemand wusste, wo der italienische Weltkriegssoldat begraben lag. Jahrzehnte suchte sein Sohn ihn v... mehr...

2000-jahre-altes-mosaik-unter-dem-colle-oppio-3031

Luca Antognoli steckt den Kopf in den Abwasserkanal, holt Luft und grinst. "Riecht gar nicht so schl... mehr...

Ein erster donnernder Knall hallte über die Ebene Kampaniens. Es folgte ein Hagel aus Glut. Der Mann und die Frau verließen hastig ihr Dorf. Sie flüchteten nach Osten, einen sanft ansteigenden Hügel hinauf. Ihr Fluchtweg wurde eingehüllt in eine dichte Wolke aus kleinen Bimssteinen und glühenden Gesteinsbrocken - groß genug, um einen Schädel zu zerschmettern. mehr...
Er war ihr im Traum erschienen, ein trauriger, schöner Samnitenknabe, der sich auf dem Heimweg verirrt hatte. "Es war auf einem Hügel, den ich kenne", erinnert sich Teresa Cerlone. "Er wanderte in einer Welt umher, die nicht die seine war, und suchte nach einem Tor nach Hause. Ich erinnere mich an eine Quelle, und es gab auch einen Eingang mit zwei Säulen und einem Treppenaufgang wie beim Tempel in Pietrabbondante. mehr...
Nirgendwo in Italien werden Konflikte schöner in Szene gesetzt als in Venedig. Die Stadt wirkt, als wüsste sie nicht, ob sie an Land liegt oder im Meer; wie ein Trugbild schimmert sie irgendwo dazwischen in ihrer Lagune am Rande der Adria. Seit Jahrhunderten droht sie im immer wiederkehrenden Hochwasser zu versinken. Aber das wahre Problem liegt woanders. mehr...