Frösche und Kröten, Salamander, Molche und Blindschleichen gehören zu den Tieren, die von den vielen Angriffen auf die Natur am härtesten getroffen werden. Bis zur Hälfte aller Arten sind gefährdet, Hunderte von Ausrottung bedroht, mehrere Dutzend trotz Naturschutz schon verloren. mehr...

 
Pdf-archiv-34-web-1009

Zu seinem Unglück macht die evolutionäre Anpassung, die ihn zum König des Regenwalds werden ließ... mehr...

03-08-island01-web-1041

Obwohl Island in vieler Hinsicht eine offene Gesellschaft ist, halten sich die Menschen lieber bedec... mehr...

Suedgeorgien-teaserbild-6909

Auf Südgeorgien rotteten Jäger einst die Robben fast aus, auch Wale waren eine beliebte Beute. Heu... mehr...

Wo einst die Trapperroute und die Hütte und der Wald waren, frisst sich jetzt ein Tagebau ins Gelände. Hier baggert Syncrude, der größte Ölproduzent Kanadas, bitumenhaltigen Sand aus der Erde. Die Organisation für Naturschutz Greenpeace protestierte gegen Syncrude, da deren Absetzteiche zu tödlichen Fallen für die Tierwelt wurden. mehr...
Den Ozeanen und deren Fische geht es schlecht. Von der Grönlandsee im Norden bis zum südlichen Polarkreis kämpft der Naturschutz für Fische, den Opfern unseres Raubbaus. Seit 1900 sind die Bestände vieler Fische um 90 Prozent zurückgegangen, und es wird immer schlimmer. Fabrikschiffe plündern die Ozeane wie mit Staubsaugern. mehr...
"Virunga ist der großartigste Nationalpark auf unserem Planeten", so Emmanuel de Merode, Direktor der Organisation für Naturschutz WildlifeDirect. Nicht zuletzt wegen seiner Gorillas. Auf der Erde leben insgesamt noch ungefähr 720 Berggorillas. mehr...
Jetzt sollen einmal nicht die Experten das Wort haben, nicht die Forscher und Industrievertreter mit ihren Tabellen und Zahlen. Jetzt sind die dran, um deren Zukunft es geht: die Kinder. Mit Phantasie und Farbe geben sie Antworten zum Thema Naturschutz und der Zukunft unserer Erde. mehr...
Extras

DVD-Tipp: Sechs Grad bis zur Klimakatastrophe
Sind es nur noch Sechs Grad bis zur Klimakatastrophe? Welche Veränderungen der Klimawandel auf die Menschheit haben wird und bereits hat, erfahren Sie in dieser spannenden Dokumentation. mehr...

Buch-Tipp: Regenwälder
Über 25 Jahre sind der Fotograf Dieter Schonlau und seine Frau Sandra Hanke rund um den Globus gereist, um die Schätze der größten Regenwaldregionen der Erde zu fotografieren. In diesem großformatigen Bildband präsentiert NATIONAL GEOGRAPHIC bisher unveröffentlichte Arbeiten aus den Regionen Surinam, Borneo, Sumatra, Malaysia, Bolivien und Guatemala. mehr...