Planet Meer

Leser fragen - Experten antworten

Wussten Sie, dass die meisten Korallenriffe im Pazifischen Ozean zu finden sind? Oder dass einige Azoren-Inseln eigentlich die Gipfel des längsten Gebirges unterhalb der Wasseroberfläche sind? Der schnellste Fisch ist übrigens der Fächerfisch - mit sportlichen 110 Kilometern pro Stunde. Langsamer, aber größer ist dafür der Walhai. Der kleinste Ozean ist der Arktische Ozean, das meiste Volumen nimmt dagegen der Pazifik ein: er misst unglaubliche 645.369.567 Kubikkilometer – das ist fast die Hälfte des globalen Wasservolumens.

Sie sehen, unsere Meere werfen viele spannende Fragen auf – die Antworten liefern wir Ihnen. Was wollten Sie schon immer einmal über die Ozeane und seine Bewohner wissen? Schicken Sie uns eine Email an online-redaktion@nationalgeographic.de. Unsere Wissenschaftler vom Konsortium Deutsche Meeresforschung stehen Ihnen Rede und Antwort.

 
Wie-entstehen-wellen-teaser-24496

Wie werden Wellen verursacht, was beeinflusst ihre Bewegungen und wie entstehen Tsunamis? Das erklä... mehr...

Garnelen-an-sulfidstruktur-teaser-27290

Unter der Oberfläche des Ozeans tut sich eine ganz neue Welt auf, was Bodenschätze angeht. Welche ... mehr...

Saure-ozeane-teaser-26939

Unsere Meere werden immer saurer, heißt es oft. Doch wie kommt das, und welche Konsequenzen hat das... mehr...

Wie die Höhe des Meeresspiegels zustande kommt und welchen äußeren Einflüssen er unterworfen ist, erklärt Detlef Stammer von der Universität Hamburg. mehr...
Welche Meeresbewohner sind besonders gefährdet? Der Ökologe Werner Ekau erklärt nicht nur welche Arten bedroht sind, sondern auch warum. mehr...
Vor einigen Monaten entstand vor Japan eine neue Insel. Wie das möglich ist, erklärt Kaj Hoernle vom GEOMAR in Kiel. mehr...
Korallen wachsen nicht nur in tropischen Gewässern. Warum sie auch vor Irland gedeihen, erklärt der Kieler Paläo-Ozeanograph Christian Dullo. mehr...
Der Sankt-Lorenz-Golf wimmelt von allem, was schimmert, beißt und schwimmt. mehr...
Die meisten Meerestiere sind einfach nur schön anzusehen. Welche Begegnungen für den Menschen aber gefährlich werden könnten, erklärt der Meeresbiologe Andreas Kunzmann. mehr...
Die Erde erwärmt sich, der Meeresspiegel steigt, Küsten werden überflutet. Was müssen wir aufgeben, was werden – und können – wir schützen? mehr...
Die Meeresböden unterscheiden sich stark in Aussehen oder Struktur voneinander, zudem verändern sie sich laufend - wie genau, erklärt Wolfgang Bach vom MARUM. mehr...
Allein in den elf Kilometer tiefen Marianengraben – das hat vor James Cameron noch niemand gewagt. Der Regisseur berichtet exklusiv über Stunden voller Staunen und Momente der Todesangst. mehr...
Immer mehr Plastikmüll gelangt in unsere Weltmeere. Hauptgründe dafür sind steigende Bevölkerungszahlen an den Küsten und die verstärkte Verwendung von Plastik als Verpackungsmaterial. mehr...
Auch auf hoher See verlassen sich viele Mannschaften auf ihre Elektronik. Doch wie navigiere ich eigentlich auf dem Meer ohne moderne Hilfsmittel - das erklärt der Bremer Wissenschaftler Manfred Schlösser. mehr...
Natürliche Ursachen, aber auch durch den vom Menschen verursachten Klimawandel beeinflussen den Meeresspiegel und die Meeresströmungen. Welche Auswirkungen das auf unsere Lebensräume haben wird, erklärt Dr. Holger Freund. mehr...
Unsere Ozeane sind uralt - und dennoch entsteht gerade wieder ein neues Meer. Der Meeresbiologe Jens Ehrenberg erklärt in unserer Rubrik "Meer-Wissen", wie das funktioniert. mehr...
Warum man das Rossmeer in der Antarktis unbedingt schützen sollte, erklärt der Biologe Julian Gutt. mehr...
Unzählige Gipfel erheben sich auf dem Meeresgrund. Für die meisten Menschen unsichtbar, sind sie trotzdem ein prägendes Merkmal unseres Planeten. Genau erforscht sind sie bisher kaum. Eine Expedition zu den Tiefseevulkanen vor der Küste Costa Ricas. mehr...
Alte Schiffe, U-Bahn-Waggons und Panzer finden in künstlichen Riffen ihre letzte Ruhestätte und werden zur neuen Heimat für Korallen und Fische. Sogar Menschen, die in einer besonderen Form zur Natur zurückkehren wollen, können sich mittlerweile dabei helfen lassen. Von speziali­sierten Firmen der Bestattungsindustrie. mehr...
Kein Zweifel, Haie haben ein Imageproblem. Mit ihrem Serienkillerblick, abscheulich gefletschten Zähnen und blutigen Fressorgien sind sie nicht gerade Sympathieträger. Filmemacher und Schriftsteller trugen ein Übriges dazu bei, dass der Hai zum Inbegriff des Untiers der Meere wurde. mehr...
Extras

Bildband-Tipp: Planet Meer
Staunen Sie mit dem NATIONAL GEOGRAPHIC-Buch Planet Meer über die Wunderwelt der schier unermesslichen Flora und Fauna unter Wasser, über die tropische Vielfalt der Ozeane oder die eisigen Tiefen der Polarmeere. mehr...

Buch-Tipp: Die große Geschichte der Seefahrt
Erleben Sie auf über 270 Illustrationen Die große Geschichte der Seefahrt und tauchen Sie ein in spannende Abenteuer, Entdeckungsreisen und Gefechte auf hoher See. mehr...