Ein mysteriöser Fund in Sibirien lässt Forscher vermuten: Es gab eine dritte Menschenart. Zwei Backenzähen und ein Knochensplitter deuten darauf hin. mehr...

 
Bueste-von-vitus-bering-2391

Sie waren über Land gekommen, Tausende Kilometer durch lichte Wälder und sumpfige Weiten, gequält... mehr...

Mammoths-teaser-1642

Auf der Halbinsel Jamal im Nordwesten von Sibirien steht Jurij Khudi, mit seinen drei Söhnen eines ... mehr...

08gesamtdw-low-15-web-1007

Schauplatz des Booms sind die sumpfigen Ölfelder im Westen von Sibirien. Etwa 70 Prozent des russis... mehr...

Die Moldanows vom Volk der Chanten gehören zu den Ureinwohnern in Sibirien. Zwei Tage lang war ich Gerüchten nachgegangen, dass in dieser Gegend angeblich noch Menschen als Jäger und Sammler leben. In der Region von Surgut, an der nördlichsten Grenze einer Region in Sibirien, hatte ich schließlich den Tipp bekommen, der zwei russische Wissenschaftler und mich zu den Moldanows führte. mehr...
Mammuts sind ausgestorben – aber ihre Stoßzähne sind teure Sammlerstücke. Jetzt wollen Forscher die Tiere wieder zum Leben erwecken. mehr...
Extras

Buch-Tipp: Das große NATIONAL GEOGRAPHIC Buch
In 125 Jahren entwickelte sich die National Geographic Society zu einer der weltweit größten gemeinnützigen Wissenschaftsorganisationen. Das diesjährige Jubiläum ist ein Anlass, auf 125 Jahre Entdeckungen und Wissenschaftsgeschichte zu blicken. Anhand von 600 Bildern präsentiert Mark Collins Jenkins in diesem Buch chronologisch die Geschichte der Organisation mit dem Fokus auf ihren großen Projekten. mehr...