E12
Ob es um Radarmessungen, Beobachtungen von Militärs oder Augenzeugenberichte von Zivilisten geht, man kann es nicht leugnen: UFO-Sichtungen faszinieren die Menschen seit Jahrzehnten ungebrochen. Doch auch wenn es unzählige Fotos und Videoaufnahmen von angeblich nicht identifizierten Flugobjekten oder extraterrestrischen Zwischenfällen gibt, haben wir bis heute keinen wissenschaftlich belastbaren Beweis für außerirdisches Leben. Die Frage ist allerdings: Verdienen die zahlreichen UFO-Sichtungen eine größere wissenschaftliche Aufmerksamkeit? Macht man es sich zu leicht, wenn man sie als falsch interpretierte Naturphänomene oder Ausgeburten der Fantasie abtut? Mehr als zwei Stunden lang wird sich National Geographic diesen Fragen widmen, wird einzelne Ereignisse analysieren und UFO-Gläubige wie auch Skeptiker zu Wort kommen lassen.