Archäologen entdecken „verlorene Goldene Stadt“ in Ägypten

Die 3.400 Jahre alte Königsstadt wurde von Amenhotep III. erbaut und von seinem ketzerischen Sohn Echnaton aufgegeben. Viele Gebäude und Artefakte blieben unter dem Sand erstaunlich gut erhalten.

Ägyptens Mumien: Umzug ins brandneue Grabmal

Eine Gala-Parade in Kairo feierte das goldene Zeitalter der Pharaonen – unter ihnen auch einer, der schon 1976 für einen Wellness-Aufenthalt nach Paris flog.

Geheimtipp Oplontis: Die römische Luxus-Villa am Vesuv

Sie hat die besterhaltenen Fresken des alten Römischen Reichs – trotzdem fristet die Villa, die beim Ausbruch des Vesuv verschüttet wurde, ein Dasein im Schatten von Pompeji und Herculaneum.

Tod eines Legionärs: Archäologen lösen Rätsel des ältesten römischen Schienenpanzers

Am möglichen Ort der Varusschlacht haben Forscher bei Osnabrück erstmals den fast vollständigen Schienenpanzer eines römischen Soldaten ausgegraben. Vermutlich wurde dem Legionär sein eigenes Kriegsgerät zum Verhängnis.

Was nutzten Menschen vor Erfindung des Toilettenpapiers?

Unseren Vorfahren mangelte es vielleicht an Toilettenpapier, nicht aber an Einfallsreichtum. Entdeckt ein paar Toilettenutensilien der alten Römer, Chinesen und Reisenden auf der Seidenstraße.

Das Schaltjahr: Eine (fast) perfekte Lösung

Jahrtausendelang versuchte die Menschheit verzweifelt, die Länge der Tage mit der Dauer eines Erdumlaufs um die Sonne in Einklang zu bringen. Bis heute gibt es keine optimale Lösung.

Steinzeitliche Babynahrung: Was fütterten Eltern damals?

Forscher analysierten Reste organischen Materials in Babyflaschen aus Keramik, die in süddeutschen Kindergräbern gefunden wurden.
5:22

Wissen kompakt: Das Alte Rom

Mehr als ein Jahrtausend lang behauptete sich das Alte Rom als eine Zivilisation, die sich konstant weiterentwickelte. Das gewaltige Reich blühte unter diversen Innovationen auf und integrierte seine vielfältigen eroberten Kulturen. Denn viele Dinge, die heute als typisch römisch gelten, stammen von Völkern, die Rom erobert hat, darunter auch Latein und Gladiatorenkämpfe.

Wer war Hammurabi?

Der einstige Herrscher Babyloniens ließ einen Gesetzestext niederschreiben, der für sein ganzes Reich gelten sollte – den Codex Hammurapi.

Erklärt: Was ist die neolithische Revolution?

Der allmähliche Wandel der frühen Jäger und Sammler hin zu Bauern und Viehzüchten gilt als einer der bedeutendsten Umbrüche der Menschheitsgeschichte.

Überraschende DNA-Funde in alten Skeletten aus Südeuropa

Das Erbgut der Iberischen Halbinsel verdankt seine genetische Vielfalt einer Reihe von Migrationswellen in prähistorischer Zeit.

Laserscans offenbaren Kriegsruinen der Maya

Archäologen entdeckten alte Befestigungsanlagen, die ein „spürbares Gefühl der Angst“ vermitteln.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved