Geschichte und Kultur

Nordkorea: Bewegende Einblicke in einen totalitären Staat

Mit zwei neuen TV-Mehrteilern dokumentiert National Geographic samstags ab 21:00 Uhr den Alltag der Menschen im abgeschotteten Nordkorea.Freitag, 16. November 2018

NORDKOREAS HERSCHERFAMILIE


Den Auftakt macht ab dem 17. November die vierteilige Miniserie NORDKOREAS HERSCHERFAMILIE. Im Zentrum steht die Frage: Wie genau gelingt es dem Kim-Clan seit nunmehr 70 Jahren, seine Macht zu zementieren? Nordkoreas Diktator Kim Jong-un hat seine Rolle als Alleinherrscher geerbt – von seinem Vater Kim Jong-il, der wiederum auf seinen Vater, den Staatsgründer Kim Il-sung, gefolgt war.

NORDKOREAS HERSCHERFAMILIE untersucht die Geschichte Nordkoreas und die der Kims. Anhand einer beispiellosen Sammlung aus selten zuvor gezeigtem Archivmaterial, exklusiven Augenzeugenberichten und geheimen Tonaufzeichnungen aus dem Zentrum der Macht eröffnen sich völlig neue Perspektiven. Die Filmemacher richten ihre Kameras auf ein Land und ein Regime, das seit Jahrzehnten nahezu vollständig abgeschottet ist.

Sendetermine:

  • NORDKOREAS HERSCHERFAMILIE – samstags ab 17. November 21:00 in Doppelfolgen als deutsche TV-Premiere auf National Geographic
  • Wahlweise im englischen Original oder der deutschen Synchronfassung
  • Im Anschluss auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, EntertainTV, Unitymedia Horizon sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar
Nordkorea: Bewegende Einblicke in einen totalitären Staat
Nordkorea: Bewegende Einblicke in einen totalitären Staat

UNTERWEGS IN NORDKOREA MIT MICHAEL PALIN

Michael Palin ist vielen vor allem als Mitglied der legendären britischen Comedy-Gruppe „Monty Python“ bekannt. Doch der studierte Historiker hat sich längst auch einen Namen als ernsthafter Reisejournalist gemacht. Zu seinen jüngsten Zielen zählt Nordkorea: In diesem Jahr reiste er in das im Westen nahezu unbekannte Land im Fernen Osten und drehte dort die spannende zweiteilige Dokumentation UNTERWEGS IN NORDKOREA MIT MICHAEL PALIN.

In der Hauptstadt Pjöngjang fuhr Palin mit der U-Bahn, besuchte eine Schule und diskutierte über die Einschränkungen, mit denen Filmemacher in diesem totalitären Staat zurechtkommen müssen. Außerdem ging es an die streng bewachte Grenze zwischen Norden und Süden, an der Palin mit einem Offizier über das Thema Atomwaffen sprach. Zudem besuchte er die Bergregion von Kumgang. Vieles, was Palin zuvor über dieses rätselhafte Land zu wissen glaubte, musste er revidieren. Ausschlaggebend waren die überraschenden Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher Gesellschaftsschichten.

Sendetermine:

  • UNTERWEGS IN NORDKOREA MIT MICHAEL PALIN – samstags ab 1. Dezember 21:00 als deutsche TV-Premiere auf National Geographic
  • Wahlweise im englischen Original oder der deutschen Synchronfassung
  • Im Anschluss auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, EntertainTV, Unitymedia Horizon sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar
Wei­ter­le­sen