Geschichte und Kultur

Symphony Of Our World | National Geographic

Wenn die Natur ein Konzert für dich spielt: Atemberaubende Naturaufnahmen treffen auf eine eigens komponierten Symphonie von Emmy- und BAFTA-Größen der Musikwelt.Freitag, 19. Juli 2019

Von National Geographic

Atemberaubende Naturaufnahmen und eine eigens komponierte Symphonie der Emmy- und BAFTA-nominierten Produktionsfirma Bleeding Fingers Music mit den Komponisten Austin Fray und Andrew Christie verschmelzen zu dem audiovisuellen Erlebnis „Symphony for Our World“.

Untermalt von einer fünfteiligen Komposition, die von einem Live-Orchester aufgeführt wird, verbindet „Symphony for Our World“ die Kunst mit der Wissenschaft, die den Betrachter aus den Tiefen des Meeres, zu den Küsten, an Land, durch die Berge und schließlich bis in den Himmel führt.

Eine musikalische Reise zu einigen der spektakulärsten wilden Orte der Welt – und ihrer Bewohner.

11. Oktober 2019, 20:00 Uhr – Georg-Friedrich-Händel Halle, Halle
20. Oktober 2019, 19:00 Uhr – Philharmonie am Gasteig, München

Mit allen Sinnen in die National Geographic Welt eintauchen.

Über Photo Ark
Ein besonderes Feature des Konzerts sind die Photo Ark-Aufnahmen des National Geographic-Fotografen Joel Sartore. Er hat sich der Aufgabe verschrieben, jede lebende Tierart abzulichten, die sich aktuell in menschlicher Obhut befindet.

Mehr als 7500 Tierarten hat der amerikanische Fotograf Joel Sartore für sein Projekt Photo Ark schon fotografiert, so wie hier zwei Kronenkraniche.

Mit seiner Photo Ark will er ein stärkeres Bewusstsein für bedrohte Arten schaffen und Projekte zu ihrem Schutz und Erhalt unterstützen – denn man schützt nur, was man liebt. Mehr Informationen über das einzigartige Unterfangen gibt es auf https://www.nationalgeographic.de/photo-ark

Wei­ter­le­sen