Sponsor Inhalt

Everest: Wie der höchste Gipfel der Welt zum Klimalabor wurde

Ein buntes Team aus bergsteigenden Wissenschaftlern entlockt dem ewigen Eis des Everest wertvolle Hinweise auf die globalen Klimaveränderungen.
0:30

Trailer | Barkskins

Kanada im 17. Jhd: Frankreich und England liefern sich einen erbitterten Konflikt um die Ressourcen. Zwischen allen Fronten: Die Ureinwohner. Erlebt die Siedlungsgeschichte Nordamerikas fernab aller Westernklischees
2:22

Körperpflege bei Riesenhaien

Riesenhaie scheinen auf den ersten Blick träge Giganten zu sein – aber wenn es darum geht, lästige Parasiten loszuwerden, können sie sich ziemlich reinsteigern. Bildmaterial aus „World’s Weirdest Sharks“.
1:32

Parasiten im Haiauge

Dan Huber erklärt, wie ein Parasit namens Ommatokoita elongata die Augen von Haien angreifen und die großen Fische langsam erblinden lassen kann. Bildmaterial aus „When Sharks Attack“
1:15

Forscher filmen hunderte Oktopusmütter in großer Tiefe

Meeresbiologen entdeckten in Unterwasseraufnahmen vor der Küste Costa Ricas etwas ungewöhnliches: Hunderte Oktopusmütter, die ihre Eier bewachten.
1:12

Die Metamorphose des Herkuleskäfers

Herkuleskäfer zählen zu den größten fliegenden Insekten der Welt. Schon die Larven dieser Art sind wahre Giganten.

Tropf, tropf: Forscher erklären nervtötendes Geräusch

Eines der lästigsten Geräusche der Welt hat endlich eine Erklärung.

Hai Life im Juli auf National Geographic WILD

Hai-lights ohne Ende: Im Juli geht National Geographic WILD auf Tauchstation und zeigt zahlreiche Erstausstrahlungen und spektakuläre Dokumentation rund um die faszinierenden Jäger der Meere. 

Zeitraffer: Die Entwicklung einer Honigbiene

In dieser faszinierenden Zeitraffer-Aufnahme hielt der Fotograf Anand Varma fest, wie aus Larven erwachsene Honigbienen wurden. Für dieses sechsmonatige Projekt hat er sich in seinem Atelier einen Bienenstock gebaut – und eine neue Wertschätzung für den komplexen Beruf des Imkers gewonnen.

Chilenische Waldkatze: Der 10.000 Passagier auf der National Geographic Photo Ark

Eine Chilenische Waldkatze (Leopardus guigna), auch Kodkod genannt, in Fauna Andina, Chile. Diese kleine und kaum bekannte Katze ist die 10.000. Tierart auf der National Geographic Photo Arc. Wissenschaftler und Artenschützer glauben, dass es sich hierbei wahrscheinlich um die ersten je veröffentlichten Audioaufnahmen dieser Art handelt. Video mit Genehmigung von Joel Sartore, National Geographic Photo Ark.
2:18

George das Wombat: Ein neues Leben in der Wildnis

Für das liebenswerte Wombat George ist ein Umzug angesagt. George war erst 4 Monate alt, als ihn ein Passant rettete.
1:44

Paul das Schwein räumt auf

Paul das Schwein mag es sauber und ordentlich – und dabei hilft er auch gern nach. Mini-Schweine sind neue Trend-Haustiere, aber vielen potenziellen Besitzern ist gar nicht klar, dass aus ihren Ferkeln bis zu 230 kg schwere Schweine werden können.
0:33

Unterwassertanz der Luftringe

In einem hypnotischen Tanz verschmelzen zwei Luftblasen zu einer.
0:30

The Cave – eine Klinik im Untergrund

Inmitten des syrischen Kriegsgebiets retten Ärzte in einer unterirdischen Klinik zahlreiche Leben.