1:55

Todessprung der Leopardin

Wenn der Leberwurstbaum seine Blüten abwirft, bietet sich für eine der gerissensten Katzen des Okavangodeltas eine einmalige Gelegenheit. Szenen aus „Die Flut – Okavango unter Wasser“.
4:14

Anakonda macht fette Beute

Die Große Anakonda ist die schwerste Schlange der Welt und kann bis zu sieben Meter lang werden. Trotzdem können sie ihre Beute aus dem Hinterhalt überraschen. Szenen aus „Reich der Schlangen“.
2:52

Die Königin der Polarwölfe

Die Hocharktis ist das Reich des Polarwolfs. Auf Ellesmere Island leben die Tiere seit Zehntausend Jahren völlig ungestört. Szenen aus „Königreich des Polarwolfs“.
2:02

Tintenfisch hypnotisiert seine Beute

Ein Tintenfisch kann seine Farbe über die Steuerung seines Nervensystems nach Belieben ändern. Damit tarnt sich das Tier nicht nur – es hypnotisiert auch seine Beute. Szenen aus „Die gefährlichsten Raubtiere der Welt“.
2:39

Historische Aufnahmen der Apollo-Mission

Die Apollo-Missionen der USA läuteten eine neue Ära der Raumfahrt ein. Szenen aus „Apollo: Missionen zum Mond“.
1:46

Was ist eine Sonnenwende?

Was genau ist eine Sonnenwende und wann findet sie statt? Ist die Wintersonnenwende immer der erste Tag des Winters? Erfahrt, wie es zu diesen halbjährlichen astronomischen Ereignissen kommt.
1:48

Menschheit: Wir sind Wesen des Feuers

Kein einziges Werkzeug, das uns Menschen zur Verfügung steht, versinnbildlicht unsere Existenz so gut wie das Feuer. Szenen aus „Origins“.
2:07

Wie sicher sind Geldscheine?

US-Geldscheine sind die am häufigsten gefälschte Währung der Welt. Gerade deshalb werden die eingebauten Sicherheitsmechanismen. Szenen aus „Origins “.
1:12

Was ist ein Virus?

Virenausbrüche können innerhalb weniger Tage zu tödlichen Pandemien werden. Um eine Katastrophe zu verhindern, schlagen mutige Wissenschaftler mit neuen Behandlungsmethoden und Impfstoffen zurück. Szenen aus „Breakthrough“.
2:04

Römische Rüstung im 3D-Scanner

Ein 2.000 Jahre altes Geheimnis kommt ans Licht: Am Fraunhofer-Institut in Fürth wurde der im Erdblock eingeschlossene Schienenpanzer mit dem weltweit größten öffentlich zugänglichen Computertomographie-System gescannt.

Dieser Dumbo-Oktopus ist ein kleiner Star der Tiefsee

25. Oktober 2018: Der Dumbo-Oktopus bekam seinen Namen aufgrund seiner großen Flossen, die an Elefantenohren erinnern. Über das Verhalten der Tiefseekraken ist noch nicht viel bekannt, da sie sich nur selten zeigen. Der Crew des Forschungsschiffs Nautilus gelang jedoch eine Begegnung mit dem seltenen, geisterhaft anmutenden Tintenfisch. Zu diesem Zeitpunkt erforschte die Nautilus die noch weitestgehend unentdeckte Region um den inaktiven Vulkan Davidson Seamount. Auf dem felsigen Untergrund findet man große Korallengärten, Schwammfelder und eine Vielzahl noch unbekannter Arten.

Vatikanstadt

Am frühen Morgen, noch bevor Rom von Touristen durchflutet wird, joggt der Schweizergardist Thierry Roch durch die Stadt. Die Aufnahmen stammen aus der Sendung „Europa von oben – Italien“.

Die Virus-Jäger | Am 29. November auf National Geographic

Das Coronavirus SARS-CoV-2 und die dadurch verbreitete Atemwegserkrankung COVID-19 haben eine weltweite Krise verursacht. Doch Experten warnen, dass dies nur ein Weckruf gewesen sein könnte und noch viel schwerwiegendere Pandemien drohen. In ihrem Dokumentarfilm „Die Virus-Jäger“ betreiben Chris Golden und James Longman Ursachenforschung auf vier Kontinenten. Sie begleiten renommierte Wissenschaftler bei der Arbeit und zeigen auf, wie groß die Gefahr tatsächlich ist.
2:10

Insekten wie aus einer anderen Welt

Eine Fangschrecke schlägt blitzschnell aus dem Hinterhalt zu – das Opfer hat keine Chance. Szenen aus „World’s Deadliest Killers“.
2:34

Zombie-Schnecken

Diese Schnecken sind Zombies. Sie sind von einem Parasiten befallen, der ihre Gehirne und Bewegungen kontrolliert. Es ist ein cleverer Trick, um den Nachkommen der Parasiten dabei zu helfen, sich zu verbreiten und zu überleben. Szenen aus „Die gefährlichsten Raubtiere der Welt“.
3:50

Parasitärer Pilz kann Gedanken kontrollieren

Tief im Amazonasdschungel infiziert ein parasitärer Pilz namens Cordyceps Ameisen und andere Insekten, um sich zu vermehren. Szenen aus „Feindselige Erde“.
2:53

Ein Fisch mit Vampirzähnen

Am abgelegenen Rewa-Fluss in Guyana fängt Zeb seinen ersten Payara (Hydrolycus scomberoides), einen Fisch mit geradezu bizarren Zähnen. Szenen aus „Auf der Suche nach dem Monsterfisch“.