E12A20
März 1917: Inmitten des Ersten Weltkriegs wird Russland von einer Revolution erschüttert. Innerhalb weniger Wochen schütteln die Aufständischen die Zarenherrschaft ab. Doch die Hoffnungen auf ein demokratisches Russland drohen zu scheitern - der Krieg mit dem Deutschen Reich geht auch nach Abdankung von Zar Nikolaus II. weiter und zieht das Land ins Chaos. Im November nutzen die radikalen Bolschewiki die Lage zu einem Putsch, der die demokratischen Bestrebungen hinwegfegt und den Beginn der Sowjetherrschaft markiert. Die Dokumentation zeichnet die Ereignisse im Revolutionsjahr 1917 detailliert nach.