E12A20
Er ist über sechs Meter lang, und um einen Menschen zu zerquetschen, braucht er gerade einmal 15 Minuten Zeit: Der Afrikanische Felsenpython gilt als gefährlichste Würgeschlange der Welt. Andere Arten mögen länger werden, aber der Felsenpython kombiniert schiere Größe und Kraft mit einzigartiger Schnelligkeit und Aggressivität. In der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal sind die Tiere als Menschenfresser gefürchtet, auch wenn Attacken aufgrund der zurückgezogenen Lebensweise des Python zum Glück selten sind. Für National Geographic lüftet ein Dokumentarteam die Geheimnisse von "Afrikas Superpython".