Australische Sommer in Berlin: Klimaprognose für das Jahr 2050

Paris, Berlin, Wien, Zürich – Europas Städte werden heißer. Das hat nicht nur für die Wasserversorgung Konsequenzen.

Peru: Alte Ruinen helfen beim Kampf gegen Wassermangel

Die Aufarbeitung eines 1.400 Jahre alten, genialen Kanalsystems in den Anden über Lima könnte in der Trockenzeit für mehr Wasser sorgen.

Forscher wollen klimafreundliche Kühe züchten

Eine Studie mit mehr als 1.000 europäischen Kühen zeigte, dass sich der Methanausstoß über Mikroben regeln lässt.

Züricher Studie: Bäumepflanzen ist der beste Klimaschutz

Die Aufforstung einer Fläche von der Größe der USA würde den CO2-Gehalt in der Atmosphäre um 25 % reduzieren.

Explorer Camp – Climate: Die Macher von morgen

Was können wir heute tun, um unsere Zukunft nachhaltiger zu gestalten? Um diese Frage ging es in einem dreitägigen Workshop für Jugendliche in Berlin.

Mit den Bäumen stirbt auch das Leben

Den Sundarbans im Gangesdelta droht der Untergang. Raubbau und Klimawandel nagen am grössten Mangrovenwald der Welt.

Das Meer am Ende der Welt

Vor Feuerland befindet sich eines der grossartigsten Meeresökosysteme der Welt. Der Klimawandel hat hier noch keine dauerhaften Spuren hinterlassen – und in Argentinien kämpfen viele dafür, dass das so bleibt.

Neues Leben für alten Beton

Tausende Plattenbauten werden nicht mehr gebraucht. Eine Professorin verwandelt sie in Eigenheime und Stadtparks.

Wir verzehren jedes Jahr Zehntausende Mikroplastik-Partikel

Luft, Wasser, Nahrungsmittel – sie alle sind voller Mikroplastik. Was das für unsere Gesundheit bedeutet, ist derzeit noch unklar.

Paradox: Pestizide können für mehr Mücken sorgen

Die lästigen Blutsauger entwickeln Resistenzen gegen die Wirkstoffe, während ihre Fressfeinde sterben.

Plastik – großformatig am Strand

Das Fotofestival horizonte zingst befasst sich engagiert mit den großen Umweltthemen unserer Zeit.

Das gute Gefühl zum Mitessen

Das Wasserschutzbrot zeigt: Weniger Dünger auf dem Kornfeld schont die Gewässer und ermöglicht trotzdem guten Weizen.

Pflanzen absorbieren unser CO2 – aber wie lange noch?

Seit der Industrialisierung nehmen Pflanzen weltweit mehr Kohlendioxid auf. Forscher fürchten, dass sie ihr Limit bald erreichen werden.

Klimaschutz: Wie wir schädliche Emissionen kompensieren können

Flugreisen, Autofahren, Fleischkonsum: Der moderne Lebensstil ist oft schlecht für Klima und Umwelt. Nicht immer ist es möglich, Emissionen zu vermeiden. Doch es gibt Wege, den persönlichen CO2-Ausstoß auszugleichen.