Neue Software soll Maskenverweigerer erkennen

Ein neuer Algorithmus kann Bildmaterial aus Überwachungskameras auf Schutzmasken prüfen. In Irland und den USA wird das System bereits getestet.

Potenzielle Lebenszeichen von der Venus

Seltsames geht in der Wolkendecke unseres Nachbarplaneten vor sich. Forscher entdecken dort entweder Zeichen von Leben – oder einen Hinweis auf einen exotischen chemischen Vorgang.

MRT-Scans offenbaren, wie Hunde denken und fühlen

Gregory Berns wollte wissen, ob sein Hund ihn wirklich liebt – oder nur die Leckerlis, die er ihm gibt. Außerdem scannte er Gehirne des ausgestorbenen Beutelwolfs.

Unser Ozean ist der Schlüssel zur Entdeckung außerirdischen Lebens

Ein Astrobiologe der NASA ist sich sicher: Die Erforschung unserer Meere ist der erste Schritt auf der Suche nach extraterrestrischem Leben im äußeren Sonnensystem.

Gertrude Elion zeigte der Welt, wie man Viren bekämpft

Noch vor 50 Jahren glaubte kaum jemand, dass die Bekämpfung von Viren ohne schlimme Nebenwirkungen überhaupt möglich sei.

‚Summertime sadness‘: Das Mysterium der Sommerdepression

Das unbekanntere Pendant der Winterdepression trifft häufig Frauen. Da Sommerdepressionen kaum erforscht und schwer behandelbar sind, werden sie zudem oft nicht erkannt.

Meeresreptil-Fossil mit 4 m langer Beute im Magen verblüfft Forscher

Eigentlich dachten Forscher, prähistorische Ichthyosaurier hätten sich von kleinen Kopffüßern ernährt. Es neues Fossil deutet nun aber darauf hin, dass sie frühe „Megaprädatoren“ waren.

Manchen Regenbögen fehlt es an Farbe

Eine Studie aus dem Jahr 2015 enthüllt: Es gibt mindestens 12 verschiedene Arten von Regenbögen und manche zeigen nicht alle Farben.

Abgang mit großem Knall: Explosionen am Ende des Universums

Neueste Modellrechnungen der Überreste sonnenähnlicher Sterne liefern Hinweise darauf, dass das Universum mit einem Feuerwerk enden könnte.  

Superschnelles „Bumerang-Beben“ erschüttert den Atlantik

Das Beben raste ostwärts über einen tiefen Riss im Meeresboden und dann mit unglaublicher Geschwindigkeit zurück zum Ausgangspunkt. Es bewegte sich so schnell, dass es das geologische Äquivalent eines Überschallknalls erzeugte.

Die Antarktis ist der letzte coronafreie Kontinent. Forscher wollen, dass das so bleibt

Antarktische Forschung ist für den Kampf gegen den Klimawandel unverzichtbar. Zum Schutz ihrer Gesundheit müssen viele Forscher nun aber Abstriche machen.

Von der Raupe zum Schmetterling: Metamorphose erklärt

Larve, Raupe, Nymphe und Imago: Die komplexen Transformationen vieler Insekten dienen einem cleveren Zweck.

Zwergplanet Ceres könnte aktive Kryovulkane haben

Auf der kleinen, kalten Welt im Asteroidengürtel hinter dem Mars scheinen Reste eines uralten Meeres an die Oberfläche zu drängen.

Mutierte Honigbiene ist männlich und weiblich zugleich

Zusätzlich zu ihrem Gynandromorphismus weist die Biene eine seltene Farbmutation auf – eine Kombination, die so schnell nicht wieder auftreten wird.

Ammoniumnitrat-Explosion in Beirut: Wann wird der Stoff zur Gefahr?

Ein Blick in die Chemie und die Geschichte des Salzes gibt Hinweise darauf, wie es zu der Detonation in der libanesischen Hauptstadt gekommen sein könnte.

Licht ins Dunkel: Mondphasen und Mondnamen erklärt

Wann steht der Mond im dritten Viertel, wann können wir den Erdbeermond am Himmel sehen und ist der Blue Moon wirklich selten? Lernt unseren strahlenden Begleiter von all seinen Seiten kennen!