NatGeo

Deutsche Friedhöfe: Biotope mit Finanzierungsproblem?

Deutsche Friedhöfe: Biotope mit Finanzierungsproblem?

Friedhöfe sind mehr als die letzte Ruhestätte: Einige vom Aussterben bedrohte Arten finden hier einen Lebensraum. Doch Wohnungsmangel und ein Wandel in der Bestattungskultur könnten ein Problem werden für die wertvollen Ökosysteme und ihre Biodiversität.

Bartgeier in Deutschland: Die Giganten der Lüfte sind zurück

Vor 140 Jahren wurde der Bartgeier in Deutschland ausgerottet. Jetzt es gibt neue Hoffnung für den riesigen Greifvogel: Im Nationalpark Berchtesgaden wurden die ersten Jungtiere erfolgreich ausgewildert. Doch es lauern Gefahren.

Mysteriöse Turmschädel: DNA-Analysen liefern neue Hinweise

Genetische Untersuchungen der fossilen Überreste dreier Teenager aus der Zeit der Völkerwanderung könnten dabei helfen, die Rätsel um die künstlichen Schädeldeformationen zu lösen.

Gepard zu verkaufen

Die majestätische Katze ist eine begehrte Ware für Schmuggler, die Wildtiere an reiche Kunden verkaufen. Wie Kriminelle die Jungtiere aus Afrika herausschmuggeln – und wie sich Somaliland dagegen wehrt.
Bezahlter Inhalt

La Gomera: Immergrüne Wälder, seltene Wale, unberührte Strände

Wer atemberaubende Landschaften und kulturelle Inspiration sucht, muss Europa nicht verlassen: die Kanarische Insel La Gomera bietet Besuchern ein faszinierendes Naturspektakel - von Lorbeerwäldern bis Pottwalen.

Die Welt entdecken – mit der ganzen Familie

Die Welt entdecken – mit der ganzen Familie

TOP 10 Nat Geo Videos

1:38
Elefant schlägt Löwen in die Flucht
Angriff ist die beste Verteidigung: Das dominante Weibchen demonstriert dem Rest der Elefantenherde, wie man Löwen vertreibt. Szenen aus „Afrikas tödlichste Jäger“.
)
Jetzt läuft
Elefant schlägt Löwen in die Flucht
)
Weißseitendelfine machen ein Selfie
)
Ein kleiner, aber tödlicher Blaugeringelter Krake jagt seine Beute
)
Tiere
19 Gesten, über die Hunde mit uns sprechen
)
Die Metamorphose des Herkuleskäfers

Unsere beliebtesten Videos!

2:20
Faszinierende Aufnahmen einer Lawine
Hoher Schnee verursacht in den Rocky Mountains eine riesige Lawine.
)
Jetzt läuft
Faszinierende Aufnahmen einer Lawine
)
Begegnung mit einem Riesenkalmar
)
Die Terrakotta-Armee
)
Wissenschaft
Dinosaurier sah womöglich wie Waschbär aus
)
Wie funktionierte Mumifizierung im Alten Ägypten?

Redaktionstipps

Das skurrile Leben des Sternmulls

Dreißig Jahre Forschung offenbaren, wie merkwürdig das unterirdisch lebende Tierchen mit der seltsamen Nase ist.

Transi: Das Kadaver-Selfie des Spätmittelalters

Wohlhabende Ritter und Kaufleute ließen oft noch zu Lebzeiten unschmeichelhafte Grabplastiken ihrer künftigen Leichname anfertigen. Eine Forscherin aus Großbritannien ging der Frage nach, was sie mit diesen Darstellungen bezweckten.

Bundestagswahl: Wer tut was für die Umwelt?

Das Klima wandelt sich, immer mehr Tierarten sind bedroht. Was planen die Parteien in Deutschland zum Schutz des Planeten? Ein Überblick zur Wahl im September.

Tohoku: Japans geheimer Garten

Traumstrände und Traumgärten, leuchtend blaue Seen und traditionelles Theater – wer die perfekte Mischung aus spektakulärer Natur und Jahrhunderte alter japanischer Kultur sucht, sollte die Region Tohoku unbedingt als zukünftiges Reiseziel einplanen.

Erlebnis Kanada

Expeditions

ERLEBNISREISEN | Entdeckt ferne Länder und lernt mehr über fremde Kulturen und Menschen.

Brechen Sie mit National Geographic auf zu fernen Ländern begleitet von fachkundigen, deutschsprachigen Experten und lernen Sie mehr über Land und Leute.

Photo Ark

Planet or Plastic?

Plastikverschmutzung ist ein Problem, das uns alle angeht.

Zusammen können wir den Verbrauch von Einwegplastik verringern – und so etwas bewegen!

Erfahrt mehr über die Plastikverschmutzung

Die meisten von uns nutzen jeden Tag Plastik. Aber was passiert damit, wenn wir es nicht mehr brauchen?

Was passiert mit dem Plastik, das wir wegwerfen?

Der Weg des Plastikmülls bis nach Henderson, einer unbewohnten und abgelegenen Insel inmitten des Südpazifiks.

National Geographic könnt ihr jetzt auch auf Disney+ streamen

The Mandalorian season 2
Rogue Trip
Drain the oceans
Sharks of Los tIsland
Titanic 20 Years
Giants of the Blue Sea
Jetzt streamen
NATIONAL GEOGRAPHIC MAGAZIN
September 2021
DIE WUNDER UNSERES SONNENSYSTEMS
von National Geographic Magazin
Forscher in Colorado testen ein Solarmodul der Nasa-Sonde Lucy. Sie braucht zwei Module, um nach dem Start im Oktober auf ihrer zwölfjährigen Erkundungsmission zu den Trojanern Strom zu erzeugen.
Bild Patrick H. Corkery, Lockheed Marting

Unser Titelthema im September:

Die Wunder unseres Sonnensystems. Rätselhafte kleine Objekte bergen die größten Geheimnisse des Universums 

 

Liebe Leserin, lieber Leser!

Es gab eine Zeit, da konnten Schüler die Namen der Planeten und einiger ihrer Monde noch kennen; vom Jupiter etwa Io, Europa, Ganymed und Kallisto, die Galileo Galilei im Jahr 1610 zuerst beschrieben hatte. Heute würde die Aufgabe, die Mehrheit der Objekte im Sonnensystem zu nennen, selbst die größten Denksportler überfordern.

Acht Planeten umkreisen die Sonne, sie haben rund 170 Monde, 79 allein der Jupiter. Hinzu addieren sich die Himmelskörper: Vor 20 Jahren zählten die Astronomen 100 000 – heute sind es knapp eine Million, und ihre Vermutung ist, dass sich eine Billion kleine Objekte in unserem Sonnensystem tummeln, 1000 Milliarden.

Ein Trümmerfeld also, aber eines, das es in sich hat. Ein Stück ist vor 66 Millionen Jahren mit der Erde kollidiert und hat die Dinosaurier ausgelöscht. Ein anderer namenloser Meteorit könnte den Keim des Lebens und damit des Menschen aus den Tiefen des Alls auf die Erde gebracht haben. Details soll die Nasa-Sonde OSIRIS-REx in Erfahrung bringen, die auf dem nur 500 Meter großen Himmelskörper Bennu gelandet ist.

In Raumfahrt und Astronomie ist eine Art „Kleinkörperfieber“ ausgebrochen. Nächstes Jahr startet die US-Mission namens Dart, um den Minimond eines Asteroiden aus seiner Bahn zu schubsen – ein Testlauf für Objekte auf Kollisionskurs. Und 2023 kehren die Bennu-Proben zur Erde zurück. Dann werden wir besser wissen, ob es woanders im Universum Leben gibt.

Danke, dass Sie
NATIONAL GEOGRAPHIC lesen!

Werner Siefer

Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Geparden sind eine begehrte Ware für Schmuggler, die Wildtiere an reiche Kunden verkaufen. In der September-Ausgabe berichtet Rachael Bale, wie Kriminelle die Jungtiere aus Afrika herausschmuggeln – und wie sich Somaliland dagegen wehrt.
Bild Nichole Sobecki
UNSERE THEMEN IM SEPTEMBER
Geheimnisse des Universums

Afghanistan: Land am Scheideweg

Ground Zero: Relikte aus dem Inferno

Sonnensystem: Trümmer aus dem All

Gepard zu verkaufen: Schmuggel in Somaliland

Start-up: Frischer Wind für den Vogelschutz

NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER
August 2021
DIE LIEBE ZUM UNTERWEGSSEIN
von National Geographic Magazin
Die Reise seines Lebens führte TV-Moderator und Journalist Dirk Steffens in den Inselstaat Palau. Im aktuellen NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER erzählen neben Steffens noch viele weitere prominente Weltenbummler über die Reise, die ihr Leben veränderte.
Bild ilker – stock.adobe.com

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER!

Echte Reisende lassen sich nicht aufhalten. Das wurde meiner Kollegin Johanna Schuhmann bei der Arbeit an diesem Heft einmal mehr bewusst. Für unsere Titelgeschichte „Die Reise meines Lebens“ (ab S. 18) sprach sie mit prominenten Weltenbummlern. Zumindest am Telefon reiste sie dafür einmal um die Welt: Dirk Steffens, Moderator der ZDF-Sendung „Terra X“, erwischte sie in Oslo, wo er gerade eine zehntägige Quarantäne absaß, um weiter zu einer Forschungsstation auf Spitzbergen reisen zu können. Auch Extremsportlerin Anja Blacha, die alleine und ohne fremde Hilfe zum Südpol lief, war schon wieder unterwegs: in Kathmandu. Später meldete sie sich noch einmal aus dem Everest Basecamp. Weitwanderin Christine Thürmer rief aus Polen zurück, kurz vor der Grenze zu Litauen. Diese drei und zehn weitere Travel-Profis, darunter Joey und Luke Kelly, erzählen in diesem Heft von dem einen Trip, der sie besonders geprägt hat. Es sind Liebeserklärungen ans Unterwegssein, Geschichten von Reisen zu einzigartigen Zielen unserer Erde – und manchmal auch zu sich selbst.

Meine griechische Kollegin Ioanna Fotiadi hatte für die Geschichte über Hydra (S. 38) keine allzu weite Anreise. Die Insel liegt nur knapp zwei Stunden von Athen entfernt, wo sie lebt und als Journalistin für die Tageszeitung Kathimerini arbeitet. „Ach, Hydra!“, seufzte sie, als wir über ihre Reportage sprachen. „Darüber gibt es immer etwas zu erzählen.“ Für uns wandelte Fotiadi auf den Spuren des legendären Leonard Cohen, der ein Haus auf der Insel besaß.

Noch mehr Griechenland, nämlich das abseits der Touristenmassen, zeigen wir Ihnen ab S. 50. Ob Weintrinken in der Naoussa-Region, Schlemmen in Athen oder ein Roadtrip auf dem wunderschönen Peloponnes: Hier finden Sie die besten Insidertipps fürs griechische Festland und die nahe gelegenen, von Nordeuropäern oft recht unbeachteten Inseln.

Herzlich, Ihr

Werner Siefer,

Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER

Exotisch schlafen: Das Kruger Shalati in Südafrika ist ein zum Luxushotel umgebauter Zug, der auf einer hohen Eisenbrücke steht. Autor Marius Rautenberg zeigt im neuen Heft diese und weitere besondere Unterkünfte, die schon allein eine Reise wert sind.
Bild Kruger Shalati
Unsere Themen im Traveler
DIE LIEBE ZUM UNTERWEGSSEIN

Die Reise meines Lebens: Profi-Weltenbummler erzählen

Exotisch schlafen: Besondere Hotels weltweit

New Mexico: Roadtrip

Kanu-Tour: Donau-Abenteuer 

Griechenland: Welche Ziele sich jetzt lohnen

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved