NatGeo

Südirak: 4.700 Jahre alte Taverne mit Kühlschrank entdeckt

Seltene Symbiose: Delfine machen gemeinsame Sache mit Menschen

Deutschlands spannendste Moorleichen: Was die Toten über unsere Vergangenheit verraten

ANZEIGE BEZAHLT VON DHL

Der Kampf um den Erhalt unserer Raubkatzen

Disney+

National Geographic könnt ihr jetzt auch auf Disney+ streamen

Jetzt streamen

Unsere beliebtesten Videos

1:00
Crashkurs in Delfinkommunikation
Was bedeutet es, wenn Delfine Luftblasen ausstoßen oder mit dem Kopf wippen? Ein kurzer Einblick in das Verhalten der beliebten Meeressäuger. Szenen aus „Tierische Freaks“.
Jetzt läuft
Crashkurs in Delfinkommunikation
Mit Bärenkräften: Üben für den Ernstfall
Geschichte und Kultur
Wissen kompakt: Dinosaurier
Umwelt
Sloweniens Abenteuerlandschaften
Umwelt
360° Video: Klettern auf Giganten

Expeditions

REISEN MIT NATIONAL GEOGRAPHIC | Entdeckt den Unterschied!

Planet or Plastic?

Plastikverschmutzung ist ein Problem, das uns alle angeht.

NATIONAL GEOGRAPHIC MAGAZIN
Februar 2022
Die Zukunft ist gefaltet
von National Geographic Magazin
Die traditionelle japanische Kunst und Technik des Origami revolutioniert die Disziplinen wie Medizin, Robotik und Raumfahrt.
Foto von Craig Cutler

Unser Titelthema im Februar:

Die Zukunft liegt im Falten

Liebe Leserin, lieber Leser!

Papierflieger begeisterten noch jede Schülergeneration. Das Modell „Düsenjäger“ konnte sich pfeilgleich und lautlos in den Rücken des Lehrers stürzen (ohne Schaden anzurichten). Der „Oldtimer“ glitt wie eine Eule und landete – wenn die Ruder richtig austariert waren – mit einem Poem auf den Flügeln auf dem erwünschten Pult. Falten bietet für jeden etwas. Es ist wunderschöner Kinderkram. Es ist Kunst – wie das Origami aus Japan, das sich im 17. Jahrhundert entwickelte, aber sehr alte Wurzeln hat. Aus einem einzigen flachen Blatt Papier eine Lilie, einen Frosch oder den klassischen Kranich zu legen, regt die Fantasie an und ist gleichzeitig eine Art Meditation. Aktuell inspiriert das Falten eine „technologische Revolution“, wie meine Kollegin Maya Wei-Haas in unserer Titelgeschichte entdeckt hat (S. 34). Kajaks, die sich wie ein Koffer transportieren lassen und mit einem Plopp aufklappen, sind deren erfahrbarer Teil. Zu den Origami-Innovationen gehören Roboter, die in eine Arzneimittelkapsel passen, sich im Darm entfalten und per Magnetfeld durch das Verdauungssystem gelenkt werden können. Mit dem Werkzeugkoffer des Origami entwerfen Ingenieure aber auch Greifarme, die Lasten heben können. Die Raumfahrt, wo Antennen oder Sonnenschilde beim Transport kompakt, nach der Stationierung aber großflächig sein müssen, ist bereits die natürliche Heimat der Faltforschung. Die Fantasie hat eben ihre eigene Tiefe.

Danke, dass Sie NATIONAL GEOGRAPHIC lesen!

Werner Siefer

Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Unter einer rauen Brandung gleitet ein junger Seeotter geschmeidig durch die Bucht von Monterey in Kalifornien und sucht nach Muscheln. Das Tauchvermögen der Tiere kommt ihrem enormen Appetit entgegen.
Foto von Raplph Pace, Kiliii Yüyan
Zum Abo
UNSERE THEMEN IM FEBRUAR
Die Zukunft ist gefaltet

Origami: Technische Revolution

Japan: Innovatives Altern

Seeotter: Putziges Streitobjekt

Westafrika: Lebensraum Lehm

 

 

 

 

 

NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER
Januar/Februar 2023
BEST OF THE WORLD 2023
von National Geographic Magazin
Die in den Anden versteckten Inkaruinen von Choquequirao sind nur zu Fuß zu erreichen – vorerst.
Foto von Christian Declercq

Liebe Leserin, lieber Leser!

Sie kennen vermutlich Machu Picchu, die von Besuchern überlaufene Inka-Stadt. Aber Choquequirao? Das ist ebenfalls eine Inka-Ruine, und sie ist ebenso mythenumrankt. Es gibt dort etwa Lama-Steinbilder, deren Bedeutung immer noch rätselhaft ist. Doch weil der Weg auf die 3048 Meter hohe Anhebung mit den Ruinen zwischen den Hochanden und den Urwäldern darunter nur zu Fuß machbar ist, ist mit Massenandrang dort nicht unbedingt zu rechnen. Der Ort ist nur einer von 25 Geheimtipps aus unserer so beliebten Liste der besten Ziele der Welt. Damit sich jeder wiederfindet, haben wir sie in fünf Kategorien eingeteilt: Familie, Abenteuer, Kultur, Natur, Gemeinschaft. Etwa Italien, wo die uralte Via Appia zu neuem Leben erwacht (S. 50). Oder die Dodekanes-Inseln in Griechenland, wo man sich an nachhaltigem Tourismus versucht, die Begegnung mit Einheimischen fördert und den Besuchern traditionellen Weinbau und Imkerei nahebringt (S. 35). Slowenien, führend im nachhaltigen Tourismus, hat die Slovenia Green Gourmet Route ausgeschrieben, eine elftägige Verköstigungstour für Radfahrer (S. 48). Lieber Trinidad und Tobago? Die Küsten der Karibikinseln sind die Brutstätte von fünf der sieben Meeresschildkrötenarten (S. 39). Ich wünsche Ihnen eine wunderbare Travel(er)-Zeit!

Herzlich, Ihr

Werner Siefer,

Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER

Die Farbenvielfalt im australischen Rainbow Valley ist der Grund für die Namensgebung.
Foto von Shutterstock
Zum Abo

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2021 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved