NatGeo

Europas geheime Märchendörfer

Europas geheime Märchendörfer

Prag, Venedig und Madrid fehlen in keinem Europa-Reiseführer. Doch in jedem Land gibt es versteckte, verschlafene Örtchen, in denen die Zeit scheinbar stehen geblieben ist.

Wahl zum Vogel des Jahres 2021: Das sind die Top 10

Kiebitz, Eisvogel oder doch die Stadttaube? Zum 50. Mal wird Deutschlands Vogel des Jahres gewählt. Erstmals können sich bundesweit alle Menschen beteiligen.

Sind das die ersten bekannten Amphibien mit giftigem Speichel?

Viele Reptilien haben giftigen Speichel, bei Amphibien ist dieses Phänomen unbekannt. Könnten diese blinden, beinlosen Schleichenlurche die einzige Ausnahme sein?

Kann diese winzige Eule Arizonas Bauboom überleben?

Naturschützer wollen den Brasilzwergkauz in Arizona wieder auf die Liste gefährdeter Arten setzen lassen, doch Bauherren fürchten die strengen Auflagen zum Schutz der Unterart.
Bildung

Die Welt entdecken – mit der ganzen Familie

Die Welt entdecken – mit der ganzen Familie

Erste COVID-Fälle bei Gorillas nachgewiesen

In einem Zoo in Kalifornien konnte die Erkrankung erstmals bei drei nicht-menschliche Primaten nachgewiesen werden.

Videos

1:55
Todessprung der Leopardin
Wenn der Leberwurstbaum seine Blüten abwirft, bietet sich für eine der gerissensten Katzen des Okavangodeltas eine einmalige Gelegenheit. Szenen aus „Die Flut – Okavango unter Wasser“.
)
Jetzt läuft
Todessprung der Leopardin
)
Video
Anakonda macht fette Beute
)
Video
Tintenfisch hypnotisiert seine Beute
)
Video
Historische Aufnahmen der Apollo-Mission
)
Video
Was ist eine Sonnenwende?
Schule am Ende der Welt
Bild Thomas J. Abercrombie, Nat Geo Image Collection

Heute abend im TV

Redaktionstipps

Amazonen rauchten Gras, tätowierten sich und kämpften wie Männer

Sie sollen sich Brüste abgeschnitten haben, um besser Bogenschießen zu können, und töteten ihre männlichen Kinder. Was ist dran an den Mythen um die legendären Kriegerinnen?

Wie funktionieren Zeitreisen?

Physiker können mathematisch berechnen, wie Reisen in die Vergangenheit funktionieren könnten. Aber wenn Zeitreisen möglich sind, welche Folgen würden sie haben?

Wer war Caesar Augustus?

Er läutete zwei Jahrhunderte des Friedens für das Römische Reich ein, doch sein Weg zur Macht war alles andere als friedvoll.

Was die neue Seidenstraße mit der alten verbindet

Die chinesische Regierung versucht eine der bekanntesten Handelsrouten der Welt wieder aufleben zu lassen, zumindest dem Namen nach.

Die Geister der Seidenstraße

Auf den Spuren der Menschheit wandert Reporter Paul Salopek entlang der ältesten Handelsroute der Welt – wo heute wieder globale Interessen aufeinandertreffen. 

Tohoku: Japans geheimer Garten

Traumstrände und Traumgärten, leuchtend blaue Seen und traditionelles Theater – wer die perfekte Mischung aus spektakulärer Natur und Jahrhunderte alter japanischer Kultur sucht, sollte die Region Tohoku unbedingt als zukünftiges Reiseziel einplanen.

Spotlight

Special

Schlangen

Erlebnis Kanada

SPONSOR INHALT

Erlebnis Kanada

Expeditions

ERLEBNISREISEN | Entdeckt ferne Länder und lernt mehr über fremde Kulturen und Menschen.

Brechen Sie mit National Geographic auf zu fernen Ländern begleitet von fachkundigen, deutschsprachigen Experten und lernen Sie mehr über Land und Leute.

Photo Ark

Photo Ark

Photo Ark

Planet or Plastic?

Planet or Plastic?

Plastikverschmutzung ist ein Problem, das uns alle angeht.

Zusammen können wir den Verbrauch von Einwegplastik verringern – und so etwas bewegen!
Planet or Plastic?

Erfahrt mehr über die Plastikverschmutzung

Die meisten von uns nutzen jeden Tag Plastik. Aber was passiert damit, wenn wir es nicht mehr brauchen?
Planet or Plastic?

Was passiert mit dem Plastik, das wir wegwerfen?

Der Weg des Plastikmülls bis nach Henderson, einer unbewohnten und abgelegenen Insel inmitten des Südpazifiks.

National Geographic könnt ihr jetzt auch auf Disney+ streamen

The Mandalorian season 2
Rogue Trip
Drain the oceans
Sharks of Los tIsland
Titanic 20 Years
Giants of the Blue Sea
Jetzt streamen
NATIONAL GEOGRAPHIC-MAGAZIN
Januar 2021
2020 - DIE BILDER EINES UNVERGESSLICHEN JAHRES
von National Geographic-Magazin
Der Jahresrückblick 2020 in Bildern ist geprägt von der Corona-Pandemie, von ihren Geschichten und Helden - wie den Krankenschwestern Caroline Quinet (l.) und Yasmina Cheroual vom Krankenhaus Ambroise Paré. Hier machen sie eine kurze Pause.
Bild Cédric Gerbehaye

Unser Titelthema im Januar:

2020 Die Bilder eines unvergesslichen Jahres

 

Liebe Leserin, Lieber Leser!

Dieses Virus ist unsichtbar. Dennoch zeigen wir in unserem Jahresrückblick sehr viele Fotos davon. Ein interessanter Widerspruch. Er löst sich dadurch auf, dass die Bilder weit über das hinausweisen, was eigentlich darauf zu sehen ist. Und hierin liegt die Bedeutung dieses Heftes.

„Viele der stärksten Fotos des Jahres fingen das wesentliche menschliche Tun ein: pflegen, genesen, bewältigen, sich sorgen, reagieren, warten, trauern“, schreibt mein Kollege Siddhartha Mitter in seinem Essay (ab S. 38). Dramatik und Schrecken sind zu sehen, Trauer, Hoffnung und Freude – und immer wieder der unbändige Wille, dass das Leben weitergehen muss. War dieses Jahr eines, das unser Vertrauen auf die Probe stellte? Ganz sicher. Jeder Mensch, dem man begegnete, konnte Träger einer Krankheit sein. Wir mussten uns darauf verlassen, dass richtig war, was von Wissenschaftlern beratene Politiker uns vorschrieben, und uns darin fügen.

Manche überforderte das. Ein paar hielten sich lieber an alternative „Wahrheiten“. Dieses Jahr legte Schwachstellen bloß – auch unsere eigenen. Zu Hause sein, allein oder mit den immer gleichen Menschen. Monotonie. Vielleicht traten in der Isolation Brüche im eigenen Sein zutage. Wer sie wahrzunehmen lernte oder gar behob, dem brachte das Unsichtbare etwas bei. „Vielleicht werden wir feststellen, dass 2020 uns geholfen hat, zu sehen“, schreibt Mitter. Am besten, Sie machen sich selbst ein Bild.

Danke, dass Sie NATIONAL GEOGRAPHIC lesen!

Werner Siefer

Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

2020 kommt vieles in Bewegung: Das Reiterstandbild des Südstaatengenerals Robert E. Lee wird mittels einer Projektion von George Floyds Porträt zu einem Denkmal für die Black-Lives-Matter- Bewegung.
Bild Kris Graves
UNSERE THEMEN IM JANUAR
RÜCKBLICKE

Der große Jahresrückblick: 2020 in Bildern

• Hinter der Linse: Fotografen erzählen von ihrem Jahr

• Corona und wir: Vertrauen auf dem Prüfstand

• Essay „Die Zeitenwende“

NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER
Januar 2021
BEST OF THE WORLD 2021: 25 GEHEIMTIPPS WELTWEIT
von National Geographic-Magazin
In der neuen Ausgabe des NATIONAL GEOGRAPHIC Travelers findest Du 25 traumhafte Orte, die nach Corona eine Reise wert sind. Wie nach British Columbia/ Kanada: Reise in die 10 000 Jahre alte indigene Geschichte der Urvölker - einzigartige Natur inklusive.
Bild Ana Karla Parra/ unsplash.com

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER!

Das Beste der Welt: Für alle Reiseträumer und eingebremsten Entdecker kommt die wichtigste Nachricht dieser Zeit aus den Laboren: Es gibt endlich Impfstoffe, die sehr effektiv vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen. Die unsägliche Zumutung dieser Pandemie, so gut wie keine Menschen mehr treffen zu dürfen und zu Hause bleiben zu müssen, sie wird bald zu Ende sein. Reisen wird bald wieder möglich sein. Es ist also an der Zeit zu planen und die Träumereien deutlich konkreter werden zu lassen.

Wir von NATIONAL GEOGRAPHIC haben das bereits getan und unsere Redaktionen, die um die ganze Welt verteilt sind, nach den schönsten Plätzen befragt. Unser Best of the World ist in fünf Kapitel unterteilt: Abenteuer, Natur, Familie, Kultur und Nachhaltigkeit. Hier finden Traveler aller Neigungen das Richtige. Ich empfehle den kaum bekannten, 800 Kilometer langen Karischen Wanderweg in der Türkei. Was ihn von anderen Routen abhebt, beschreibt einer seiner Führer: „Er verbindet unglaubliche Natur mit einer Vielzahl von Ruinen, die bis 6000 v. Chr. zurückreichen.“ Die Tipps meiner Kollegen lesen Sie ab S. 18.

Unsere Reporter waren unterdessen schon mal auf den Kanaren, dem beliebtesten Winterziel der Deutschen. Ihre Geschichten (ab S. 44) zeigen Seiten der Inseln, die weniger bekannt sind. Katja Heller, die auch Grafikerin dieses Heftes ist, stieg auf den Pico de Teide. Der Berg auf Teneriffa ist vermutlich der beste Ort in Europa, um sich in die Sterne zu verlieben. Und sie ließ sich von einem Apnoetaucher ohne Flasche und störende Atemgeräusche in die Tiefe ziehen, wo dieser sie seinen Bekannten vorstellte: einer Rochen-Familie. „Juchuuu“, schrieb sie uns danach vor Begeisterung. Wir alle können es kaum erwarten.

Herzlich, Ihr

Werner Siefer,

Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER

Kanarische Inseln: Lass dich vom Apnoetauchen im Atlantik, für eine nächtliche Sternentour auf Teneriffa und für das Geheimnis der Pfeifsprache von La Gomera begeistern. Dazu die besten Geheimtipps für Strände, Restaurants und Aktivitäten.
Bild stylefoto24/ stock.adobe.com
Unsere Themen im Traveler
GEHEIMTIPPS WELTWEIT

• Traum-Reisen: 25 Geheimtipps nach Interesse

• Wintersonne: großes Kanaren-Special

• Wellness-Hotels von Sylt bis Südtirol

• Aosta-Tal: Festmahl in den Alpen

• Freiheit auf Rädern: mit dem Van durch Kanada