The Right Stuff on Disney Plus
Jetzt streamen
© 2020 Disney

NatGeo

Fußspuren offenbaren Details einer 10.000 Jahre alten Reise

Ein prähistorischer Reisender trug ein Kind durch eine schlammige Landschaft – und kehrte Stunden später mit leeren Händen zurück.

Win-Win-Situation: Ohne Wespe keine Feigen – so funktioniert Mutualismus

Mutualistische Symbiosen bezeichnen die Wechselbeziehung zwischen zwei Individuen, von denen beide profitieren. Im Tierreich sind sie weit verbreitet.

Vollgas für die Umwelt: Münchner Start-up entwickelt Solarauto

Ein Münchner Solarauto lädt seine Batterien während der Fahrt auf. Für kurze Strecken ist es eine kleine Revolution.

Rätselhafte Artefakte auf Europas ältestem Schlachtfeld entdeckt

Seit Jahrzehnten rätseln Archäologen darüber, wer vor etwa 3.300 Jahren an der Tollense in Norddeutschland kämpfte. Ein neuer Fund wirft nun weitere Fragen auf.
Bildung

Die Welt entdecken – mit der ganzen Familie

Die Welt entdecken – mit der ganzen Familie

Videos

2:05
Bindenwaran jagt Fledermäuse in einem See aus Guano
Ein Bindenwaran macht Jagd auf Fledermäuse, die von der Höhlendecke fallen.
)
Jetzt läuft
Bindenwaran jagt Fledermäuse in einem See aus Guano
)
Video
Wie vermehren sich Quallen?
)
Video
Experiment: Wie kommunizieren Schweine mit Menschen?
)
Video
Trailer | Gordon Ramsay: Kulinarische Abenteuer (Staffel 2)
)
Tiere
Laubbläser gibt Einblick in natürliche Selektion
Grund zum Feiern
Bild Albert Moldvay, Nat Geo Image Collection

Heute abend im TV

Redaktionstipps

Die witzigsten Tierfotos 2020

Die Comedy Wildlife Photography Awards suchen auch in diesem Jahr nach tierisch lustigen Aufnahmen.

Wer waren die Mauren?

Der Begriff ist aus Kunst und Literatur bekannt, aber schwer zu definieren – aus gutem Grund.

Die Frau, die den Irak erfand

Seit seiner Gründung 1921 wurde der Irak immer wieder von Krisen und Kriegen erschüttert.

Die besten Wildtierfotos 2020

Ein hoffnungsvolles Bild eines Sibirischen Tigers in Russlands Osten brachte dem russischen Fotografen Sergej Gorschkow die Auszeichnung zum Wildfotografen des Jahres ein.

Spotlight

Erlebnis Kanada

SPONSOR INHALT

Erlebnis Kanada

Expeditions

ERLEBNISREISEN | Entdeckt ferne Länder und lernt mehr über fremde Kulturen und Menschen.

Brechen Sie mit National Geographic auf zu fernen Ländern begleitet von fachkundigen, deutschsprachigen Experten und lernen Sie mehr über Land und Leute.

Photo Ark

Photo Ark

Photo Ark

Planet or Plastic?

National Geographic könnt ihr jetzt auch auf Disney+ streamen

Rogue Trip
Drain the oceans
Sharks of Los tIsland
Titanic 20 Years
Giants of the Blue Sea
Jetzt streamen
NATIONAL GEOGRAPHIC-MAGAZIN
Oktober 2020
DINOSAURIER
von National Geographic-Magazin
Unser Titelthema: das neue Bild der Dinosaurier. Dank moderner wissenschaftlicher Methoden und einer Flut neu entdeckter Fossilien schreiben Paläontologen aktuell um, was wir über die Urzeitgiganten wissen.
Bild Paolo Verzone

Unser Titelthema im Oktober: Dinosaurier

Liebe Leserin, Lieber Leser!

Dinosaurier sind Wesen der Fantasie – und der Realität. Sie lebten auf einem Planeten, der schon dieser war, den wir aber nicht wiedererkennen würden. Sie sind weg, seit Millionen von Jahren, und doch haben sie etwas zurückgelassen: Versteinerungen.

Was Wissenschaftler heute daraus lesen – mit allen Hilfsmitteln, welche Physik und Molekularbiologie zu bieten haben –, ist faszinierend. Dinos legten nicht nur kunterbunte und gemusterte Eier, manche schillerten selbst in den Farben des Regenbogens. Sie erfanden die Federn, nutzten sie aber zunächst nur, um sich vor Kälte zu schützen, zum Imponieren und für die Balz. Erst als der Archaeopteryx sich in die Lüfte erhob, wurden die Federn für den Flug umgebaut. Selbst ins Gehirn konnten die Forscher den Halbwesen blicken. Scans zeigen, dass die Gebiete, die u. a. für die Verarbeitung sozialer Gesten zuständig sind, bei Lambeosauriern über 40 Prozent seiner Gesamtfläche einnahmen. Dieser Dino besaß eine ausgeprägte soziale Intelligenz.

Die wissenschaftliche Beratung unserer Titelgeschichte (ab S. 66) hat der Paläontologe Eberhard „Dino“ Frey übernommen, Leiter der Geologischen Abteilung des Naturkundemuseums Karlsruhe und einer der weltweit führenden Experten. Sein Rufname lässt erahnen, mit welcher Begeisterung er sich der Sache angenommen hat.

Danke, dass Sie NATIONAL GEOGRAPHIC lesen!

Werner Siefer

Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Millionen von Kindern werden jedes Jahr zum Zweck sexueller Ausbeutung verkauft. In dieser Ausgabe erzählen zwei Mädchen aus Indien und Bangladesch, wie sie von der Liebe träumten und zur Prostitution gezwungen wurden.
Bild Smita Sharma
UNSERE THEMEN IM OKTOBER
ZURÜCK & IN DIE ZUKUNFT

Dinosaurier: Neuer Blick auf die Urzeittiere

Navigation zur Erde: Neue Karte für Aliens

Harpyien: Riesen der Lüfte

Verkaufte Kinder: Kampf gegen das grausame Geschäft

Urwald in den Abruzzen: ein Spaziergang

NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER
September 2020
WO NEUE ERLEBNISSE WARTEN: 37 UNVERGESSLICHE MOMENTE
von National Geographic-Magazin
Unser Titel „37 unvergessliche Momente“- einen besonderen Augenblick kannst du in La Roque-Gageac erleben: Es liegt direkt an der Dordogne und gilt als eines der schönsten Dörfer Frankreichs.
Bild thieury - stock.adobe.com

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER!

Erlebnisse sind die Leuchttürme unserer Erinnerung. Sie bestehen aus markanten Geschehnissen unseres Lebens – aber auch aus dem, was auf Reisen passiert. Der Ausbruch aus eingefahrenen Abläufen, Menschen, denen wir begegnen, Herausforderungen, die wir meistern. Erlebnisse verändern uns. Wir brauchen sie, gerade jetzt.

Dieses Heft ist voller Reiseerlebnisse. Meine Kollegin Johanna Schuhmann, selbst Mutter zweier Kinder, war von kleinen Schildkröten hingerissen bzw. von dem Augenblick, als die Tierchen am Strand von Çıralı am Golf von Antalya das Licht der Welt erblickten (S. 38). Die Verletzlichkeit der Krabbler, ihre Bedrohung ist dafür verantwortlich, dass sich das Dorf zwischen den Bettenburgen seinen urtümlichen Charakter bewahrt hat. Der Strand muss so bleiben, wie er ist, damit die Karettschildkröten Platz zum Brüten haben.

Wir haben die Dordogne in Südfrankreich erkundet (S. 60). Entlang des Flusses finden sich nicht nur Weingüter, Luxushotels und vorzügliche Restaurants, sondern auch eine Nachbildung der Höhle von Lascaux mit den berühmten Eiszeitmalereien.

Zum Einstieg empfehle ich Ihnen den Beitrag meiner Kolleginnen Franziska Haack und Katja Heller. Die beiden waren zu Besuch bei einem Hopfenbauern in der Region Tettnang am Bodensee (S. 34). Dort erfuhren sie, warum dieser noch im Pensionsalter an seinem Bauerndasein festhalten will. Kaum zurück, hatte die beiden ebenfalls die Faszination an der Dolde und ihren unterschiedlichen Qualitäten gepackt, die dem Bier seinen herben Geschmack verleihen. Erlebnisse bleiben. Ich bin sicher, wenn Sie genau hinsehen, finden Sie sogar noch mehr als 37.

Herzlich, Ihr

Werner Siefer,

Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER

Grünes Gold vom Bodensee: Die Pensionäre Sieglinde und Max Ruitz können es nicht lassen: Sie züchten Hopfen in der Region Tettnang am Bodensee.
Bild fedorovacz - stock.adobe.com
Unsere Themen im Traveler
UNVERGESSLICHE MOMENTE

Abenteuer: 37 unvergessliche Erlebnisse rund um den Globus

• Schildkröten-Strand: Naturschauspiel im Dorf Çıralı am Golf von Antalya

Kreatives Kigali: Ruandas Hauptstadt steckt voller Überraschungen

Dordogne: Flussreise auf dem Saint-Émilion

Segelreise: Auf der Kokusnuss-Route zwischen Mexiko und Tahiti