Von Deutschland bis Sri Lanka: 10 Bilderbuch-Landschaften

Nur die schönsten Landschaftsbilder schafften es in das National Geographic-Buch „Greatest Landscapes“. Eine kleine Auswahl gibt es hier.

Tipps vom National Geographic-Profi: So gelingt das perfekte Foto

National Geographic-Fotograf Joel Sartore erklärt, wie man perfekte Fotos schießt, egal ob mit dem Smartphone oder einer DSLR-Kamera.

Die faszinierendsten Makroaufnahmen 2020

Hochmoderne Technik offenbart, was dem bloßen Auge verborgen bleibt. Diese Bilder sind dabei nicht nur schön, sondern auch wertvoll für die Wissenschaft.

Die witzigsten Tierfotos 2020

Die Comedy Wildlife Photography Awards suchen auch in diesem Jahr nach tierisch lustigen Aufnahmen.

Galerie: Ententanz bis Feuerteufel

Ein goldener Dunst scheint eine Weltmetropole in Stille zu hüllen, in Arizona färbt ein Naturphänomen einen Wasserfall kakaofarben und unter Wasser scheint die Sonne auf eine verborgene Welt.

Fotostrecke: Landschaften zum Verlieben

Von Nebelschwaden, die durch surreale Felsformationen wabern, bis zu glühenden Lavaströmen, die sich zischend ins Meer ergießen, haben wir 52 unserer liebsten Landschaftsfotos in dieser Galerie kuratiert.

Fotostrecke: Menagerie der dunklen See

„Eine Menagerie jenseits aller Vorstellungskraft.“ Das Fotografenpaar Jennifer Hayes und David Doubilet präsentiert die faszinierenden Kreaturen, die des Nachts aus der Tiefsee aufsteigen.

Auf dünnem Eis: Besuch bei Québecs Sattelrobben

Auf der dünnen Eisdecke kann schon ein Sturm den Tod für eine ganze Generation an Sattelrobben bedeuten. Die Tiere kämpfen an der Front des Klimawandels ums Überleben.

O-bon: Japans Fest der Toten

Jedes Jahr kehren die Japaner in ihren Heimatort zurück, um die Geister ihrer verstorbenen Ahnen zu ehren.

Kanadas fotogene Tierwelt

Federn, Fell und Fischschuppen: Die Tierwelt des nordamerikanischen Landes ist ebenso vielfältig wie seine Landschaften.

Galrie: Weltreise in 28 Momentaufnahmen

Fotografen auf der ganzen Welt sind losgezogen, um eindrucksvolle Momente des Alltags aus ihrer Heimat einzufangen.