Um die Welt in 31 fantastischen Vogelporträts

Um die Welt in 31 fantastischen Vogelporträts

  Von Schottland bis zur Antarktis, von winzigen Kolibris bis zu mächtigen Adlern: Entdeckt atemberaubende Aufnahmen von Vögeln in ihren Lebensräumen.
Verschollenes Hirschferkel nach fast 30 Jahren wiederentdeckt

Verschollenes Hirschferkel nach fast 30 Jahren wiederentdeckt

Eine kleine Gruppe Vietnam-Kantschile konnten nach langer Suche in einem vietnamesischen Wald fotografiert werden.
Das Dorf der Elefanten: Zwischen Tradition und Ausbeutung

Das Dorf der Elefanten: Zwischen Tradition und Ausbeutung

In Ban Ta Klang leben die Menschen mir ihren Elefanten zusammen, die sie für den Tourismus aufziehen und trainieren.
Vom Mistkäfer bis zum Seehund: Diese Tiere navigieren mithilfe der Sterne

Vom Mistkäfer bis zum Seehund: Diese Tiere navigieren mithilfe der Sterne

Eine kleine, aber äußerst vielfältige Gruppe von Tierarten verlässt sich bei ihrer Suche nach Futter und Fortpflanzungspartnern auf die Sterne am Nachthimmel.
Giftköder im urbanen Raum: Gefahr für Haus- und Wildtiere

Giftköder im urbanen Raum: Gefahr für Haus- und Wildtiere

Regelmäßig legen Menschen vergiftete Köder aus, um Hunden und der heimischen Fauna zu schaden. Wie man im Ernstfall richtig reagiert und was es bei einem Köderfund zu beachten gilt, erklären zwei Experten.
Auf einem verwilderten Friedhof in Berlin tobt das Leben

Auf einem verwilderten Friedhof in Berlin tobt das Leben

Der Jüdische Friedhof Weißensee blieb jahrzehntelang fast sich selbst überlassen und wurde so inmitten der Hauptstadt zu einem Zufluchtsort für Wildtiere.
Was macht dieses Entenküken im Eulennest?

Was macht dieses Entenküken im Eulennest?

Brautenten setzen bei ihrem Nachwuchs nicht alles auf eine Karte: Sie sind Brutparasiten, die ihre Eier auch mal in fremde Nester legen.
„In-vitro-Befruchtungen sind der wichtigste Schritt zum Erhalt bedrohter Arten“

„In-vitro-Befruchtungen sind der wichtigste Schritt zum Erhalt bedrohter Arten“

Das Sumatra-Nashorn und das Nördliche Breitmaulnashorn stehen kurz vor dem Aussterben. Thomas Hildebrandt und seine Kollegen vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung wollen ihnen zu Nachwuchs verhelfen.
Wenn Krokodile spielen – Warum haben Tiere Spaß?

Wenn Krokodile spielen – Warum haben Tiere Spaß?

Auch kaltblütige Reptilien können sich für vergnüglichen Zeitvertreib mit Wasserspaß und bunten Blümchen erwärmen. Aber welchen Zweck erfüllt Spielverhalten?
„Oft ist den Touristen die Problematik gar nicht bewusst“

„Oft ist den Touristen die Problematik gar nicht bewusst“

Pakete mit Waranen, Gitarren aus geschütztem Holz und Elfenbeinsteine zwischen Chips: Was die Beamten und Spürhunde am Frankfurter Flughafen alles finden, berichtet Christine Straß vom Zoll.

Vintage-Fotos von verwöhnten Katzen

Die Aufnahmen, die 1938 im National Geographic-Magazin erschienen, waren die ersten publizierten Fotos, die mit der neuen Blitzsynchronisation aufgenommen wurden.

Wie sich der Waldrapp die Alpen zurückerobert

Von Menschen begleitet treten die Vögel im ersten Jahr den Flug in den Süden an. Ohne diese Hilfe hätte der Waldrapp keine Chance, aber einfach ist die Wiederansiedlung trotzdem nicht.

Wissen kompakt: Bären

Bären zählen zu den imposantesten Tieren der Welt. Aber wie viele Arten gibt es, wo leben sie und welche Rolle spielen sie in der Geschichte des Menschen?
Dem Meer gehen die Fische aus

Dem Meer gehen die Fische aus

Noch bis Ende des Jahres haben die Regierungen Zeit für einen Kompromiss, der den schädlichen Subventionen der Fischereiindustrie ein Ende setzt.
Betäuben oder erschießen? Warum die Rettung entlaufener Tiere oft so schwierig ist

Betäuben oder erschießen? Warum die Rettung entlaufener Tiere oft so schwierig ist

Anfang Oktober wurde ein entlaufendes Zebra erschossen. Zuvor sorgte das Zirkustier auf der Autobahn für Chaos. Entschieden die Einsatzkräfte richtig? Im Gespräch: Dr. Klaus Wünnemann, Vorstand der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz.
Auch Schweine benutzen Werkzeug

Auch Schweine benutzen Werkzeug

Diese Beobachtung könnte Hinweise auf neue kognitive Fähigkeiten bei Schweinen liefern, die der Wissenschaft bislang unbekannt waren.
Nasengruß zwischen Flusspferd und Hyäne: Eine seltene Momentaufnahme

Nasengruß zwischen Flusspferd und Hyäne: Eine seltene Momentaufnahme

Diese ungewöhnliche Begegnung gewährt neue Einblicke in die Beziehung zwischen diesen beiden afrikanischen Tierarten.