Der Donner-Pass in Kalifornien ist eine wichtige Verbindung zu mehreren beliebten Skigebieten der Sierra Nevada. Während sich Wintersportler über die guten Schneebedingungen freuen, kann sich die Anreise schwierig gestalten - der Pass zählt nicht nur zu den schneereichsten Regionen der USA, auch die Winterstürme mit Windgeschwindigkeiten von über 160 Stundenkilometern sind zu Recht gefürchtet. Für die Abschleppunternehmer, die am Pass um ihre unfreiwillige Kundschaft konkurrieren, sind diese Extrembedingungen die Lebensgrundlage: Schließlich wird jeder der Abschlepp-Profis pro Tag im Durchschnitt zu 15 Notfällen gerufen, wenn Fahrer im Schnee steckengeblieben oder von der Fahrbahn abgekommen sind. Für die Retter ist es nicht nur eine technische Herausforderung, feststeckende Autos und Trucks in Wind und Wetter wieder zurück auf die Straße zu bringen. Ebenso wichtig ist es, verzweifelten Familien oder ungeduldigen Lkw-Fahrern gut zuzusprechen und sie zu beruhigen. "Highway Heroes - Die Abschlepp-Profis vom Donner-Pass" beobachtet diese kleinen und großen Dramen auf dem Highway mit hohem technischem Aufwand: Zusätzlich zu den Kamerateams sind alle Abschleppfahrzeuge mit HD-Kameras ausgerüstet, die das Geschehen rund ums Fahrzeug im Bild festhalten. Auch an bekannten Unfallschwerpunkten entlang der Straßen wurden Kameras installiert, die den Ablauf der Geschehnisse komplett aufzeichnen - vom Liegenbleiben eines Fahrzeugs bis zur erfolgreichen Rettungsaktion.