E12A20
Die Meere der Welt sind für Kriminelle ein wahres Eldorado. Nirgendwo sonst auf dem Planeten können Gesetzlose so unbehelligt schalten und walten, ohne strafrechtlich verfolgt zu werden. Auf den Ozeanen funktioniert die Rechtsdurchsetzung nämlich nur in ziemlich begrenztem Rahmen. Und das lässt sich wohl auch nur schwerlich ändern, denn die meisten Regierungen haben wenig Mittel und Anreiz, die Gewässer jenseits ihres Hoheitsgebiets lückenlos zu überwachen. Selbst Mord auf dem Meer wird daher nur selten verfolgt, wie Karsten von Hoesslin weiß. Bereits seit Jahren ermittelt der Hochseedetektiv im Bereich des organisierten Verbrechens. Konkret: Er ermittelt im Piratenmilieu. Beweise findet er dabei zuhauf. So liegt ihm ein äußert schockierendes Video vor: Es zeigt vier Männer, die sich im Wasser an Wrackteilen klammern. Dann fallen Schüsse und die Männer sind tot, von Unbekannten eiskalt ermordet. Die neue Serie "Lawless Oceans" begleitet von Hoesslin bei seiner Arbeit auf hoher See und zeigt, dass dieser Job vor allem Mut, Ausdauer und zielsicheres Gespür verlangt. Denn hier in der end- und gesetzlosen Weite der Ozeane können sich Drogenschmuggler, Menschenhändler und Fischerei-Piraten im Grunde völlig frei bewegen.