E12A20
Seit Jahrzehnten wird Nordkorea von einer Familiendynastie regiert: Auf Staatsgründer Kim Il-sung folgte sein Sohn Kim Jong-il. Nach dessen Tod übernahm schließlich der aktuelle Machthaber Kim Jong-un die Führung. Auch er regiert den Nordteil der koreanischen Halbinsel mit eiserner Hand. Als "oberster Führer der Partei, des Staates und der Armee" führt er das Atomwaffenprogramm seines Landes unbeirrt fort, während die Bevölkerung in bitterer Armut lebt. Die Reportage blickt hinter die Fassade des abgeschotteten Staats und lässt Geflüchtete, Experten und Journalisten zu Wort kommen.