E12
Im Reich der wilden Tiere herrscht das Gesetz des Stärkeren, des Schnelleren und desjenigen, der sich am besten an die Bedingungen seiner Umwelt angepasst hat. Das gnadenlose Spiel des Lebens gewinnen eben immer die, die es verstehen, sich die oft knappen Ressourcen nachhaltig zu sichern. Es geht um Nahrung, Wasser und Lebensraum, um den Erhalt des Individuums und der Art. Über Sieg und Niederlage, über Leben und Tod entscheiden dabei nicht selten Kleinigkeiten. SPIEL DES LEBENS nimmt die Gesetze, die im Tierreich gelten, genau unter die Lupe...Wer der Konkurrenz auch nur einen winzigen Schritt voraus ist, kann am Ende als Gewinner dastehen – und wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Doch ob majestätische Raubkatze oder kleinstes Insekt: Alle Tiere sind auf ihren Instinkt und Überlebenswillen angewiesen. Als Musterbeispiele für eine perfekte Anpassung an ihre Umwelt gelten Krokodile. Immerhin bevölkern sie die Erde schon seit rund 200 Millionen Jahren. Aber warum ist das so? Und warum starben die Dinos aus? SPIEL DES LEBENS sucht nach Antworten. Außerdem widmet sich die 13-teilige Serie den faszinierendsten Raubkatzen des Planeten. Dabei wird unter anderem klar, warum der Löwe der unangefochtene König der Tiere ist und Geparden trotz ihrer unglaublichen Schnelligkeit extrem verwundbar sind.