E12
Was passiert, wenn Reichtum und Luxus plötzlich auf Armut und Elend treffen? An genau dieses Experiment wagt sich "Undercover Angel". In jeder Episode schickt die brandneue Serie Menschen, die in der Gehaltsliga ganz oben mitspielen, in eine ihnen bisher gänzlich unbekannte Welt: In sozial benachteiligten Gegenden, Slums und Problemvierteln rund um den Globus erfahren Unternehmer, Großgrundbesitzer und Millionäre erstmals am eigenen Leib, was es bedeutet, mittellos zu sein. Sie tauschen Saus und Braus gegen ein Leben am Rande der Gesellschaft ein. Doch sie tun das nicht einfach so. Ihre Mission ist es, für die Menschen nachhaltig etwas zu bewegen und zum Besseren zu verändern. Da wäre zum Beispiel Lawrence Kenwright, der sich normalerweise mit lukrativen Bauprojekten beschäftigt. Für "Undercover Angel" lässt er die Reißbrettentwürfe jedoch gerne ruhen und begibt sich inkognito in einen der ärmsten Stadtteile Londons. Mit Hammer und Nägeln ausgerüstet, macht er sich auf einem Spielplatz für behinderte Kinder direkt an die Arbeit. Auch der exzentrische, millionenschwere Autohändler Ernie Boch aus Boston stellt in der Serie eindrucksvoll unter Beweis, dass er anpacken kann. Als abgebrannter Straßenmusiker getarnt lässt er sich voll auf das Leben in einem verarmten Dorf in Uganda ein. Noch ahnt die Gemeinde nicht, wer hinter der Maske steckt und was er vorhat...