E12
Weit abgelegene Überseegebiete, die unter der Souveränität Großbritanniens stehen: Ob Bermuda, St. Helena oder Südgeorgien - auf einsamen Eilanden wie diesen konnten sich auf eindrucksvolle Weise endemische Arten entwickeln. Drosseln, die sich von Fleisch ernähren, Schildkröten, die sicher durch die Weltmeere navigieren, und Pinguinkolonien, die sich zur Brutzeit in Massen an den Küsten tummeln, sind nur einige der wilden Inselbewohner. WILDE INSELN nimmt sie unter die Lupe. Überdies macht WILDE INSELN in der Karibik Station. Die Filmemacher tauchen buchstäblich ab und stellen im glasklaren Wasser dieser einzigartigen Meeresregion die faszinierendsten Bewohner der hiesigen Korallenriffe vor. Außerdem geht es nach Sansibar. Abgeschieden vom afrikanischen Festland, bieten die Inseln des Archipels vielen Tieren Unterschlupf. Einige von ihnen unterscheiden sich von ihren direkten Verwandten vor allem durch ihre Größe: Gegen die Riesenschnecke oder den Walhai von Sansibar wirken ihre Cousins fast wie Zwerge.