Fotografie

Abenteuerliche Weihnachtsfeiern

Alte Fotos zeigen, wie Abenteurer an den Polen und auf den höchsten Bergen eine Pause einlegte, um Weihnachten zu feiern. Freitag, 21 Dezember

Von National Geographic Staff

„Wie blöd muss man sein, sich an Weihnachten lieber den Hintern auf so einem Felsen abzufrieren, als zu Hause bei Frau und Tochter zu sein?“, fragte Mike Graber, während er mit Alex Lowe und Conrad Anker im Jahr 1996 in Königin-Maud-Land auf dem Rakekniven kletterte. Graber, Lowe und Anker versuchten damals zum ersten Mal, den Berg in der Antarktis zu besteigen. Mit ihrem weihnachtlichen Abenteuer waren sie in guter Gesellschaft: Ernest Shackleton, die Transasienexpeditionen in den 1930er-Jahren, moderne Winterbergsteiger – sie alle fanden und finden einen Weg, die Feiertage zu begehen. Diese Archivfotos zeigen, wie wichtig vielen von ihnen Weihnachten war, egal, wie abgelegen und unwirtlich die Orte waren, an denen sie sich gerade befanden.

Wei­ter­le­sen