Fotografie

Die Welt im Bild

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Wir stellen Ihnen unsere liebsten National Geographic-Fotobände vor – über fremde Kulturen, wilde Tiere, große Abenteuer. Dienstag, 11 Dezember

Von National Geographic-Magazin

Indien ganz anders

Ein Inder und eine Deutsche fahren in einer selbstgebauten Rikscha 7000 Kilometer weit durch den indischen Subkontinent, um zu erfahren, was Liebe bedeutet – eine Reise in eine atemraubende Kultur. Die beiden erleben rauschende Hochzeiten und erfrischend andere Vorstellungen von Partnerschaft und Familie.

Christina Franzisket, Nagender Chhikara: Culture Curry – auf den Spuren der Liebe durch Indien,
192 Seiten, ca. 150 Abb., 24,99 Euro


 

Die Magie der Nacht

Grau und düster ist nichts in diesem Bildband. Farbenfrohe Aufnahmen zeigen die Schönheit der Nacht: den Zauber des Uhus, Lichtspuren der Städte, das Meer im Mondschein, Sambatänzer im Karneval und Blumen, die nur nachts blühen.

Wie Sie die Nacht noch nie gesehen haben, 400 Seiten, ca. 230 Abb., 39,99 Euro

 

 

Durch den wilden Kaukasus

Wo das Europa an Asien stößt, erhebt sich der Kaukasus: eine raue, wunderschöne, weithin unentdeckte Landschaft. Dieser opulente Bildband nimmt Sie mit auf eine Reise durch Armenien, Georgien und Aserbaidschan und erzählt von den Sehnsüchten der Menschen zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer.

Stephan Orth, Gulliver Theis: Kaukasus – eine Reise an den wilden Rand Europas
, 240 Seiten, ca. 250 Abb., 49,99 Euro

 

Abenteuer am Berg

Robert Bösch hat auf allen Kontinenten Berge bestiegen. Als Outdoor-Fotograf kehrte er zu ihnen zurück und begleitete berühmte Sportler. Er flog mit Gleitschirmfliegern, beobachtete Speedkletterer, schloss sich Mountainbikern auf ihren rasanten Abfahrten an und erlebte mit Kajakfahrern die wildesten Flüsse. Aus seinen Bildern spricht Leidenschaft – und jener Mut, der große Bergsportler auszeichnet.

Robert Bösch: Mountains, 336 Seiten, ca. 200 Abb., 98 Euro

 

Die rätselhafte Kultur der Maya

Vor zehn Jahren stieß der Fotograf Martin Engelmann im Regenwald Südmexikos auf einen rätselhaften Ort. Hier leben Abkömmlinge der Maya abgeschieden von der Außenwelt und pflegen noch uralte Rituale. Über lange Zeit dokumentierte Engelmann den Alltag des Lakandonen-Volks und dessen langsamen Untergang. Seine Bilder führen in eine weitgehend verschlossene Welt.

 

Martin Engelmann: Die Weisheit der Maya – Meine Reise in eine vergessene Welt, 192 Seiten, ca. 150 Abb., 34,99 Euro


 

Von Grizzlys und Gorillas

In diesem Bildband stellt der bekannte Tierfilmer Andreas Kieling seine aufregendsten Begegnungen in der Wildnis vor: ein Rendezvous mit Grizzlybären in Alaska, Beobachtungen einer Gorillafamilie in Ruanda, Tauchtouren mit Walhaien vor Australien, der Besuch einer Kolonie von Pinguinen in der Antarktis. Einfühlsame Bilder und Texte voller Wissen.

Andreas Kieling: Im Bann der wilden Tiere – Abenteuer auf allen Kontinenten, 320 Seiten, 400 Abb., 39,99 Euro

 

Aufbruch ins All

„Dies ist der letzte Tag der alten Welt“, schrieb der Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke, als Neil Armstrong vor 50 Jahren seinen Fuß auf den Mond setzte. Die amerikanische Weltraumagentur NASA hat sämtliche Mondmissionen fotografisch dokumentiert. Zum Jubiläum der Mondlandung zeigt diese Chronik die besten Aufnahmen der vergangenen Jahrzehnte.

Piers Bizony: Moonshots, Der Aufbruch zum Mond – die ultimative Fotochronik der NASA, 240 Seiten, ca. 250 Abb., 49,99
 Euro

 

Im Motorrad um die Welt

Alles hinter sich lassen und einfach losreisen: Ein erfolgreicher Geschäftsmann bricht mit dem Motorrad zu einer 17-monatigen Tour um den Globus auf, nach dem Motto „Die beste Reise ist die, von der du nicht weißt, wann sie endet.“ Der Bildband zeigt die beeindruckende Geschichte seiner Auszeit – eine Reise von München über Auckland, Buenos Aires und Kapstadt bis nach Casablanca.

Rolf Lange: Weltenreise – Mit dem Motorrad ins Abenteuer und zurück, 192 Seiten, ca. 150 Abb., 24,99 Euro

 

Wie wir denken

Wie gelangen wir zu Urteilen? Und warum können wir unseren Geist auf die Zukunft richten? Wie denken wir überhaupt? Dieses umfassende Sachbuch durchleuchtet alle Aspekte des menschlichen Verstandes: Anatomie und Evolution, Kreativität und Motivation, Glaube und Moral. Es gibt den Lesern überdies viele praktische Tipps und zeigt Übungen, um noch konzentrierter zu denken.

Patricia Daniels: Du bist, was du denkst – alles über den Verstand und wie du ihn bei Laune hältst, 288 S., 425 Abb., 29,99
 Euro

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Verschenken!

Wei­ter­le­sen