Motiviere deine Freunde!

Du möchtest, dass das Plastikproblem schnell gelöst wird? Dann bitte Geschäfte und Regierungen, dich dabei zu unterstützen.

1

Gibt es in deinem Lieblingslokal oder deiner Lieblingseisdiele Strohhalme oder Löffel aus Plastik? Dann schnappe dir einen Erwachsenen und sprecht diese Geschäfte an: Fragt sie, ob sie nicht lieber auf Alternativen aus Papier oder Pflanzenstoffe zurückgreifen wollen.

2

In deinem Ort liegt Plastikmüll herum? Dann melde das dem Bürgermeister! Vielleicht nimmt die Verwaltung den Müll dann genauer unter die Lupe – und ändert Gesetze, um das Problem schnell zu lösen.

3

Schicke Essensverpackungen aus Plastik an den Hersteller zurück und bitte ihn, das Verpackungsmaterial zu ändern.

4

Frage deine/n Lehrer/in, ob ihr in eurer Klasse ein Plastik-Projekt starten könntet. Schreibt dabei zuerst auf, wie viel Plastik deine Klassenkameraden und du jede Woche wegwerfen. Sprecht dann darüber, wie ihr die Müllmenge verringern könnt.

5

Schreibe einen Brief, eine Postkarte oder schicke ein Bild an die örtliche Verwaltung oder sogar an die Bundeskanzlerin und bitte sie darum, etwas gegen die Verschmutzung durch Plastik zu unternehmen.