Richtig Recyceln

Experten schätzen, dass von dem Plastik auf dieser Welt gerade mal neun Prozent wiederverwertet werden. Befolge diese Schritte, um sicherzustellen, dass die Recycling-Anlage die Kunststoffe in deiner Mülltonne auch annimmt.

1

Besuche die Webseite deiner Stadt, um herauszufinden, welche Stoffe die örtliche Wiederverwertungsanlage auch wirklich abnimmt.

2

Wirf Joghurtbecher und andere wiederverwertbare Kunststoffbehälter erst dann in den Gelben Sack, wenn sie komplett leer und sauber sind.

3

Egal, ob Getränkeflaschen, Shampoos oder andere Behälter: Schraube den Plastikdeckel wieder auf die Flaschen, sobald sie leer sind – denn nur so werden dann auch die Deckel recycelt.

4

Wirf deinen Recycling­müll einzeln in den Gelben Sack, anstatt ihn zusätzlich in kleinen Plastiktüten zu sammeln.

5

Du möchtest sichergehen, dass dein Müll richtig recycelt wird und davon so wenig wie möglich auf dem Restmüll landet? Kein Problem: Hier kannst du genau nachlesen, was zum Beispiel in den Gelben Sack oder in die Gelbe Tonne rein darf, und was nicht: www.gruener-punkt.de