Tiere

13 dramatische Aufnahmen zeigen die Schönheit und Wildheit von Vögeln

Diese preisgekrönten Bilder sind die Gewinner des Wettbewerbs zum Vogelfotografen des Jahres.Donnerstag, 9. November 2017

Von National Geographic
Galerie ansehen

Von nistenden Flamingos über Eulen bei der Jagd bis zu einem Reiher, der mit einer Schlange ringt, haben Fotografen auf der ganzen Welt faszinierende Bilder der gefiederten Schönheiten unserer Erde gemacht. In unserer Galerie könnt ihr eine Auswahl der Fotos ansehen, die für den Wettbewerb zum Vogelfotografen des Jahres eingereicht wurden. Vor Kurzem wurden die Gewinner bekanntgegeben: Das Flamingo-Foto wurde mit den höchsten Ehren und einem Preisgeld von 5.000 englischen Pfund ausgezeichnet.

„Es gab einen extrem hohen Standard für die Fotografie, und ich und die anderen Jurymitglieder bekamen ein paar ganz fantastische Aufnahmen von Vögeln zu sehen“, sagt Chris Packham, der Jury-Vorsitzende des Expertengremiums. „Aber man muss Alejandro Prieto Rojas für sein außergewöhnliches Bild von Flamingos gratulieren, ein unglaubliches Gleichgewicht von Farbe, Komposition und Emotion.“

Der jährliche Wettbewerb, der von Nature Photographers Ltd und dem British Trust for Ornithology veranstaltet wird, würdigt besondere Fotografien in Kategorien wie Vögel im Garten, Vogelverhalten und Detailgenauigkeit. Bei all diesen bunten, dramatischen Fotografien entdeckt man sicher auch einen Vogel, den man noch nie gesehen hat – oder eine ganz neue Seite an einer Art, die man schon kennt.

Wei­ter­le­sen