Die bestgehüteten Geheimnisse von Versailles

Die neuen Aufnahmen von Catherine Pégard entlocken dem königlichen Schloss seine bewegte Geschichte.

Von Karina Sharma
Veröffentlicht am 9. Nov. 2017, 03:38 MEZ

Obwohl seit der Französischen Revolution kein Monarch mehr im Schloss Versailles gelebt hat, bietet die UNESCO-Welterbestätte nach wie vor atemberaubende Einblicke in fünf Jahrhunderte der Geschichte Frankreichs. 1682 baute Ludwig XIV. das Jagdschloss seines Vaters zum Zentrum der Landesregierung aus. Der dekadente Palast ist heutzutage ein Museum und zieht jedes Jahr mehr als drei Millionen Besucher an. Das opulente Schloss aus dem 17. Jahrhundert liegt auf dem Land, etwa 40 Minuten von Paris entfernt, und zählt mit 70 Hektar Fläche und 2.300 Zimmern zu den größten Palastanlagen Europas.

Die Anlage hat jedoch mehr zu bieten als nur extravagante Einrichtung und bezaubernd gestaltete Gärten. Erst die kleinen Akzente und die unbekannteren Geschichten und Anekdoten hauchen dem Schloss wirklich Leben ein. Entdeckt geheime Passagen und einzigartige Perspektiven auf das Anwesen des Sonnenkönigs und wandelt auf den Spuren der alten französischen Aristokratie.

Wei­ter­le­sen

Mehr zum Thema

Geschichte und Kultur
Día de las Ñatitas: Ein Fest für die Schädel der Ahnen
Geschichte und Kultur
O-bon: Japans Fest der Toten
Geschichte und Kultur
Die mystische Welt des Kornkreis-Tourismus
Geschichte und Kultur
Die letzten Reiter der Marquesas
Geschichte und Kultur
Von Gruselclowns und Harlekins – ein Image im Wandel der Zeit

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2021 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved