Römische Rüstung im 3D-Scanner

Veröffentlicht am 20. Nov. 2020, 12:36 MEZ, Aktualisiert am 20. Nov. 2020, 14:36 MEZ
Römische Rüstung im 3D-Scanner

Ein 2.000 Jahre altes Geheimnis kommt ans Licht: Am Fraunhofer-Institut in Fürth wurde der im Erdblock eingeschlossene Schienenpanzer mit dem weltweit größten öffentlich zugänglichen Computertomographie-System gescannt.

Wei­ter­le­sen

videos entdecken

Geschichte und Kultur1:40

Versunkene Stadt taucht wieder auf

Mehr zum Thema

Geschichte und Kultur
„Meerjungfrauen"-Mumie aus Japan vermutlich von Menschenhand gemacht
Geschichte und Kultur
Tod eines Legionärs: Archäologen lösen Rätsel des ältesten römischen Schienenpanzers
Wissenschaft
500 Jahre altes Unfallopfer samt Stiefeln unter London entdeckt
Geschichte und Kultur
Initiationsriten der Bronzezeit: Hundeopfer in Russland
Geschichte und Kultur
Archäologen entdecken eisenzeitliche Siedlung bei Unna

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2021 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved