Römische Rüstung im 3D-Scanner

Veröffentlicht am 20. Nov. 2020, 12:36 MEZ, Aktualisiert am 20. Nov. 2020, 14:36 MEZ
Römische Rüstung im 3D-Scanner
Römische Rüstung im 3D-Scanner

Ein 2.000 Jahre altes Geheimnis kommt ans Licht: Am Fraunhofer-Institut in Fürth wurde der im Erdblock eingeschlossene Schienenpanzer mit dem weltweit größten öffentlich zugänglichen Computertomographie-System gescannt.

Wei­ter­le­sen

videos entdecken

Geschichte und Kultur1:40

Versunkene Stadt taucht wieder auf

Video2:20

Vatikanstadt