Laserscans offenbaren bizarr schöne Landschaften unter der Vegetation

Im Pazifischen Nordwesten der USA deckt moderne Technologie unter den üppigen Wäldern eine versteckte Welt auf.Montag, 4. Dezember 2017

Wenn man alle Pflanzen aus einem Wald entfernen würde, was würde man dann sehen? Um das herauszufinden, hat die Regierung des US-Bundesstaats Washington zwei Flugzeuge mit Lidar ausgestattet, um den dicht bewaldeten Boden des Staats zu scannen. Was unter den Bäumen zum Vorschein kam, waren spektakuläre und sonderbare Landschaften einer versteckten Geologie. In dem kahlen Relief kommen plötzlich alte Erdrutsche, ausgetrocknete Flussbetten, uralte Lavaströme rund die Spuren von Gletschern zum Vorschein.

Nach dem verheerenden Erdrutsch in Oso, der 2014 43 Menschen in dem kleinen Dorf getötet hat, beschloss der geologische Dienst von Washington, sich mit Hilfe von Lidar einen besseren Überblick über die geologischen Gefahren zu verschaffen. Lidar, eine Abkürzung für „light detection and ranging“, funktioniert über Laserimpulse, die auf ein Ziel geschossen werden. Dabei wird die Zeit zwischen dem Abschicken der Impulse und deren Rückkehr gemessen. Ein Teil des Lichts wird von den Baumwipfeln zurückgeworfen, während ein anderer Teil es bis zum Boden schafft und dort reflektiert wird. Indem bei der Auswertung nur das Licht aus den tiefsten Bereichen genutzt wird, offenbart sich das Bodenrelief.

Indem man die Höhe und den Ort eines Flugzeugs per GPS ermittelt, während es Lidar-Scans vom Boden macht, erhält man eine hochpräzise digitale Höhenkarte der Erdoberfläche, die mit Hilfe von Milliarden von Laserimpulsen entstand. Im Endeffekt wird der Boden so sämtlicher Vegetation beraubt und liegt wie die Oberfläche eines fremden Planeten bloß. Der Effekt wird auf dem unteren Bild sichtbar, das sich von links nach rechts langsam von einer Luftaufnahme zu einer Lidar-Karte wandelt. Lidar kann auch die Trümmer alter Erdrutsche aufzeigen und so Orte bestimmen, an denen in Zukunft womöglich weitere solcher Vorfälle auftreten könnten.

Mit seinen Vulkanen, Verwerfungen und Gletscherrückständen hat Washington eine wirklich spannende geologische Oberfläche. Die Bilder in der obigen Galerie zeigen einige der interessantesten Szenerien, die der Bundesstaat bisher veröffentlicht hat. Sie wurden nachkoloriert, um die besonderen Merkmale hervorzuheben.

All Over the Map auf Twitter und Instagram folgen.

Wei­ter­le­sen