Überraschung im Himalaya: Zwei neue Gleithörnchen-Arten entdeckt

Felsgleithörnchen leben in Höhen von 4.500 Metern und halten bei ihrem Flug von Felsen zu Felsen mit ihrem flauschigen Schwanz Kurs.
1:37

Schnellstraßen der Flusspferde

Flusspferde sind geborene Pflugmaschinen, die in den Sümpfen Flussläufe und Wasserbecken formen – und damit den Wasserlauf im Feuchtland Delta steuern. Szenen aus „Die Flut – Okavango unter Wasser“.

Wir haben einen neuen Ozean

Zum Welttag der Ozeane am 8. Juni 2021 haben die Kartografen der National Geographic Society den Südlichen Ozean offiziell als eigenständiges Meer anerkannt. Debatten um diesen Status gibt es seit Jahrzehnten.
1:22

Ein Sonderling unter den Walen: Der Narwal und sein 3 Meter langer Stoßzahn

Wissenschaftler haben einige Theorien dazu, warum der Narwal einen Stoßzahn hat. Szenen aus „Tierische Freaks“.

Doch nicht ausgestorben: Das Zwergwildschwein kehrt in die Wildnis zurück

Das kleinste Schwein der Welt wurde 1971 wiederentdeckt. Seitdem nimmt die Zahl der scheuen Tiere dank erfolgreicher Zuchtprogramme in ihrer Heimat Indien stetig zu.

Gehasst, geliebt, gefährdet: Die Geschichte von Mensch und Orca

Je mehr wir über Schwertwale lernen, desto mehr wissen wir die intelligenten Jäger zu schätzen. Trotzdem bleibt die Frage: Können Orcas die dramatischen Veränderungen ihrer Welt überleben?

Menschen verändern die Ökosysteme schon länger und dramatischer als gedacht

Eine Studie alter Pollen zeigt, dass Jahrtausende menschlicher Aktivitäten die Ökosysteme der Erde ebenso schnell verändert haben wie das Ende der Eiszeit.

Goldrausch in der Tiefe: Der Meeresgrund als Rohstoffquelle?

Ungeahnte Schätze liegen auf dem Boden der Ozeane. Das Wettrennen um wertvolle Rohstoffe hat längst begonnen. Doch es drohen kaum kalkulierbare Umweltschäden. Sollte der Tiefseebergbau verboten werden?
1:00

Crashkurs in Delfinkommunikation

Was bedeutet es, wenn Delfine Luftblasen ausstoßen oder mit dem Kopf wippen? Ein kurzer Einblick in das Verhalten der beliebten Meeressäuger. Szenen aus „Tierische Freaks“.

Delfinmutter adoptierte artfremdes Kalb

Es war der erste dokumentierte Fall dieser Art: Eine Delfinmutter kümmerte sich jahrelang um den Nachwuchs einer völlig anderen Gattung.

Wo sich Schottlands Feen und Kriegerköniginnen verstecken

Jahrhundertelang prägten Mythen und Legenden die Isle of Skye. Dieses reiche Erbe zeigt sich auch heute noch in der Landschaft und den Leuten der Insel.

Arktischer Eisschwund könnte für mehr Schnee in Europa sorgen

Eine Studie fand einen direkten Zusammenhang zwischen extremem Schneefall in Europa und dem Rückgang des arktischen Meereises. Der Fund könnte auf einen neuen Trend hindeuten.

Vulkantourismus: Zwischen Nervenkitzel und Naturwunder

Spektakuläre Vulkanausbrüche ziehen schaulustige Besucher an Orte wie Island und Hawaii. Aber diese Abenteuer können tödlich enden, wenn man leichtsinnig wird, und drohen mitunter in Katastrophentourismus auszuarten.

Warum stranden Wale?

Von trügerischen Gezeitenmustern bis hin zu Lärmbelastung und Überfischung gibt es viele Gründe, warum Wale - manchmal zu Hunderten - plötzlich auf dem Trockenen sitzen.

Sattelrobben ohne Eis: Eine ganze Generation verendet am Strand

Weil der Sankt-Lorenz-Golf keine stabile Eisdecke ausgebildet hat, tummeln sich nun zahllose neugeborene Sattelrobben an einem verschneiten Strand. Für die Jungtiere ein Todesurteil, befürchten Experten.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved