Geschichte und Kultur

Italiens Metropole der Kunst und Kultur

Jenseits der römischen Ruinen und venezianischen Kanäle gibt es in Mailand viel zu entdecken.Donnerstag, 9. November 2017

Von National Geographic Staff
Bilder Von Andrea Frazzetta
Galerie ansehen

Die Ruinen Roms und die Strände der Amalfiküste sind sicher vielen bekannt – aber Italien hat so viel mehr zu bieten. Zwischen den Ausläufern der Alpen und dem Fluss Po befindet sich die ausladende Metropole Mailand. Sie gilt als das Finanzzentrum Italiens und als eine der Modehauptstädte der Welt. Die gläsernen Wolkenkratzer teilen sich die Skyline mit detailreich verzierten, gotischen Kirchturmspitzen. Zwischen den Kanälen aus dem 15. Jahrhundert befinden sich kleine Läden und Restaurants, und von den Museen für moderne Kunst hat man einen großartigen Ausblick auf die gepflasterten Piazzas.

Der Fotograf Andrea Frazzetta wohnt in Mailand. Man kann ihm auf Instagram folgen.

Wei­ter­le­sen