Reise und Abenteuer

Roadtrip durch Neuseeland – ein Adventure Guide

Mit diesem Pfad, der zwölf unvergessliche Abenteuer verspricht, plant ihr die perfekte Expedition.Donnerstag, 9. November 2017

Von Anne Howard, Mike Howard
FIORDLAND-NATIONALPARK Fahrt mit dem Kajak über den legendären Milford Sound, folgt dem Chasm Walk, fotografiert das …
Galerie ansehen

Die Südinsel Neuseelands ist wie für Roadtrips gemacht. Dort warten Gletscher, Fjorde, Vulkane, Weinberge, Wälder im Stil von „Herr der Ringe“, einwandfreie Straßen – und nur sehr wenige Menschen, mit denen man sie teilen muss. Nur eine Million Einwohner verteilen sich hier auf eine Landmasse von der Größe des Bundesstaates New York. Somit wirkt die Südinsel weitgehend unberührt.

Leiht euch ein Wohnmobil oder Auto in der „Großstadt“ Christchurch und fahrt dann zu den türkisfarbenen Wassern, den goldenen Stränden und den grünen Palmen des Abel-Tasman-Nationalparks. Die 60 Kilometer lange Küstenstrecke führt über Landzungen aus Granit, durch üppige Wälder sandige Buchten. Sie zählt zu den neun Great Walks des Landes, zeichnet sich dabei aber durch die Möglichkeit aus, auf der gesamten Strecke das normale Wandern mit Kajakfahrten, Biking und Bootfahrten zu kombinieren.

Von dort aus geht es nach Süden in das Herz der Southern Alps. Macht eine Pause im vielseitigen Gelände der Nationalparks der Region und fahrt an den geologischen Phänomenen der Westküste vorbei. Zwischen den Nationalparks Paparoa, Arthur's Pass und Westland Tai Poutini passiert ihr Regenwälder, Gletscher und leuchtende Strände.

Schließlich geht es durch die gewaltigen Berge in Richtung des schimmernden Queenstown-Lake District bis zu den Tälern des Fiordland-Nationalparks.

Wei­ter­le­sen