Expedition ins Naturparadies: Mit Regenwald-Experte Dieter Schonlau in den Dschungel Borneos

Nur wenige Europäer kennen den Regenwald so gut wie Dieter Schonlau. Als ausgewiesener Experte begleitet der Naturfotograf und Autor erstmals eine kleine Reisegruppe auf einer Expedition in den Urwald von Borneo. Mittwoch, 15. Januar 2020

Von National Geographic

Herr Schonlau, was können die Teilnehmer auf einer Reise mit Ihnen erwarten?

Meine Frau Sandra und ich haben so viele magische Momente im Regenwald erlebt. Eine üppige Wildnis voller Leben, mit uralten riesigen Bäume, unzähligen anderen Pflanzen und einer einzigartigen Tierwelt: Für diesen Lebensraum gibt es einfach keinen Vergleich. Ganz wichtig ist mir, dass Reisende erfahren: Der Regenwald ist nicht die grüne Hölle, als die er so oft dargestellt wird. Auch in unseren Vortragsreihen spreche ich nicht über beißende, giftige Schlangen und andere vermeintlich gefährliche Kreaturen.

Was möchten Sie Reisenden stattdessen mit auf den Weg geben?

Dass es ein großes Glück ist, diese einzigartigen Wesen überhaupt in freier Wildbahn erleben zu dürfen. Daran möchte ich andere Menschen teilhaben lassen und ihnen vermitteln, wie wichtig es ist, diese letzten Naturparadiese auch für die kommenden Generationen zu schützen.

Inwiefern kann der Tourismus helfen, den Regenwald zu schützen?

Ich bin überzeugt: Nur was wir kennen, können wir auch schützen. Ein ökologisch orientierter Regenwald-Tourismus ermöglicht den Einheimischen verlässliche und vor allem nachhaltige Einnahmen, die sie sonst womöglich nur durch Regenwald-Rodungen und den Anbau von Ölpalmen oder Soja hätten. Ein wirklich nachhaltiger Naturtourismus ist im Grunde die einzige Möglichkeit, die Regenwälder langfristig zu erhalten.

Galerie: Abenteuer Dschungel

Reisen mit Dieter Schonlau und National Geographic

Im Sommer 2020 wird Dieter Schonlau erstmals und exklusiv für National Geographic zwei Kleingruppenrundreisen durch Malaysia und Borneo begleiten. An der Seite des renommierten Regenwald-Experten, Fotografen und Autoren erleben die Teilnehmer die schier unvorstellbare Schönheit der asiatischen Regenwälder hautnah. Schonlaus Ziel ist es, andere Menschen für diese unvergleichlichen Naturparadiese zu begeistern und dazu anzuregen, sich für den Schutz der letzten Urwälder einzusetzen.

Reisetermine: 17. Juli 2020 bis 29. Juli 2020 und 28. August bis 9. September 2020

Alle weiteren Infos findet ihr auf natgeoreisen.de!

Wissen kompakt: Regenwälder
Regenwälder beheimaten mehr als die Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten der Welt. Erfahrt mehr über die unterschiedlichen Regenwald-Typen, ihren Beitrag zum globalen Ökosystem und die Bedrohung durch den Menschen.

Über Dieter Schonlau und Sandra Hanke

Seit über 30 Jahren reisen Dieter Schonlau (*1963) und seine Frau Sandra Hanke (*1968) rund um den Globus, um die Faszination der Regenwälder zu studieren, fotografieren und zu ihrer Erhaltung beizutragen. Mehr als zehn Jahre haben sie zusammengerechnet in der Wildnis verbracht. Mit ihren Fotos, Vortragsreihen und Seminaren möchten sie die Begeisterung für die Schönheit und Artenvielfalt der Regenwälder wecken und zugleich bewusst machen, wie wichtig es für die Menschheit ist, diese Regionen aktiv zu schützen. Schonlau und Hanke leben in Paderborn. Mehr Infos unter: www.wildlifephoto.de

 

Regenwald

Rettung der Regenwälder: „Tourismus ist die einzige Chance“

Die fortschreitende Zerstörung der tropischen Regenwälder bedroht unsere eigene Zukunft. Gibt es Hoffnung? Im Gespräch: Regenwald-Experte, Fotograf und Autor Dieter Schonlau

Abenteuer Dschungel: Wie überlebt man im Regenwald?

Mehrere Monate im Jahr zieht es Dieter Schonlau und seine Frau in die Wildnis. Im ersten Teil unseres Interviews verrät der Regenwald-Experte, wie man im und vom Dschungel lebt, was ein gutes Foto ausmacht und welcher Moment ihn am meisten bewegt hat. 

Waldverlust: Karte zeigt den schwindenden Amazonas-Regenwald

In Brasilien fällt immer mehr Waldfläche in immer kürzerer Zeit wirtschaftlicher Nutzung zum Opfer.
Wei­ter­le­sen