Der Amazonas stößt nun mehr Treibhausgase aus, als er absorbiert

Die weitreichenden Eingriffe in das komplexe Waldsystem scheinen ihren Tribut zu fordern: Die Fähigkeit des artenreichsten Dschungels der Welt, Treibhausgase zu speichern, wurde stark dezimiert.

Riskante Überlebensstrategie: Hitzetorpor bei Fledermäusen

Tropische Fledermäuse haben eine Überlebensstrategie gegen die immer heißer werdenden Temperaturen entwickelt: Sie versetzen ihre Körper vorübergehend in eine Art Energiespar-Modus.

Sprachbarriere: Papageien aus Zuchtprogramm entwickeln neuen Dialekt

Um die Puerto-Rico-Amazone vor dem Aussterben zu retten, züchtete man die Tiere in Gefangenschaft. Das hatte allerdings Einfluss auf ihre Kommunikation.

Bäume pflanzen für den Klimaschutz – aber wie?

Die Bonner Regenwaldstiftung OroVerde erklärt, worauf es bei Wiederaufforstungen in den Tropen ankommt und wie jeder helfen kann.

Illegales Goldschürfen fördert Malaria-Ausbrüche im Amazonas

Der beunruhigende Zusammenhang zwischen der Abholzung des Regenwalds, Goldminen und Malaria könnte 2020 zu vermehrten Krankheitsausbrüchen führen.

Platzproblem: Schimpansen auf Raubzug

Ihr natürlicher Lebensraum schrumpft. Daher plündern hungrige Schimpansen in Uganda Gärten und Felder. Und manchmal töten sie sogar Kinder. Das stellt den Tierschutz auf eine harte Probe. 

Die letzten Reiter der Marquesas

Seit Jahrhunderten bewahren einige Bewohner der Marquesas in Französisch-Polynesien ihr Naturerbe und ihre unverwechselbare Reitertradition.

Wilderer töten beliebten Silberrücken in Uganda

Das 25 Jahre alte Männchen Rafiki wurde mit einem Speer erstochen. Er ist Opfer einer Krise, die sich durch das Coronavirus weiter zuspitzt.

Weltweit sterben alte Baumriesen – und verändern Klima und Ökosysteme

Uralte Bäume scheinen einen bedeutend größeren Einfluss auf die Natur und den CO2-Gehalt der Atmosphäre zu haben als gedacht.

Waldschäden in Deutschland schlimmer als erwartet

Laut neuen Daten des Agrarministeriums muss ein Drittel mehr Wald aufgeforstet werden als bislang angenommen.

Expedition ins Naturparadies: Mit Regenwald-Experte Dieter Schonlau in den Dschungel Borneos

Nur wenige Europäer kennen den Regenwald so gut wie Dieter Schonlau. Als ausgewiesener Experte begleitet der Naturfotograf und Autor erstmals eine kleine Reisegruppe auf einer Expedition in den Urwald von Borneo.

Kein Platz für Lemuren: Madagaskars Regenwaldproblem

Eine neue Modellrechnung belegt: Abholzung und der Klimawandel könnten einen Großteil des Regenwalds auf der Insel vernichten – aber wir müssen nicht hilflos zusehen.

Rettung der Regenwälder: „Tourismus ist die einzige Chance“

Die fortschreitende Zerstörung der tropischen Regenwälder bedroht unsere eigene Zukunft. Gibt es Hoffnung? Im Gespräch: Regenwald-Experte, Fotograf und Autor Dieter Schonlau

Abenteuer Dschungel: Wie überlebt man im Regenwald?

Mehrere Monate im Jahr zieht es Dieter Schonlau und seine Frau in die Wildnis. Im ersten Teil unseres Interviews verrät der Regenwald-Experte, wie man im und vom Dschungel lebt, was ein gutes Foto ausmacht und welcher Moment ihn am meisten bewegt hat. 

„Planetarer Notstand“: Kipppunkte des Erdklimas kommen eher als gedacht

„Die Leute begreifen nicht, wie wenig Zeit uns bleibt“, befürchten Forscher. Hoffnung macht, dass sich ein gesellschaftliches Umdenken anzubahnen scheint.

Galerie: Amazonas-Regenwald – das Ökosystem könnte kippen

Nach den großen Bränden in diesem Sommer: Ist der brasilianische Regenwald noch zu retten? Im Gespräch: Dr. Elke Mannigel, Teamleiterin für internationale Projekte bei der Tropenwaldstiftung OroVerde in Bonn.

Amazonas-Regenwald – das Ökosystem könnte kippen

Nach den großen Bränden in diesem Sommer: Ist der brasilianische Regenwald noch zu retten? Im Gespräch: Dr. Elke Mannigel, Teamleiterin für internationale Projekte bei der Tropenwaldstiftung OroVerde in Bonn.

Wie wir den Wald retten

Dem Wald geht es so schlecht wie nie. Im Kottenforst bei Bonn ist ein Mahnmal für ihn entstanden. Umweltverbände fordern eine ökologische Waldwende.
2:32

Wissen kompakt: Entwaldung

Wälder bedecken etwa 30 % der Erde, aber durch die Entwaldung wird dieser Lebensraum im großen Maß zerstört. Erfahrt mehr über die Ursachen, Folgen und Alternativen zur Entwaldung.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved