Tiere

NATIONAL GEOGRAPHIC WILD: MAI MIT BISS

Bühne frei für die schnellsten Jäger, stärksten Kämpfer und gnadenlosesten Killer der Tierwelt Mittwoch, 25. April 2018

Von National Geographic
Trailer | MAI MIT BISS
Trailer | MAI MIT BISS

Sie beherrschen das Tierreich mit spitzen Klauen, scharfen Zähnen oder einfach nur purer Muskelkraft. Wenn sie aufeinandertreffen, endet das nicht selten tödlich. Fest steht: Der Mai wird bissig! Einen ganzen Monat lang widmet sich National Geographic Wild den erfolgreichsten und gefährlichsten Raubtieren rund um den Globus. Dienstags ab 19:25 Uhr stehen jeweils drei Serienfolgen oder Filme in deutscher Erstausstrahlung auf dem Programm. Täglich kommen ab 16:55 Uhr weitere thematisch passende Serienfolgen und Dokumentationen als Rerun hinzu.

„Raubtiere im Paradies“: Ab dem 14. Mai immer dienstags um 20:10 Uhr.

Zum „Mai mit Biss“-Themenmonat gehören zwei Serien-Neustarts: So geht es in „Geborene Jäger“ (OT: Wild Hunters) ab dem 7. Mai jeweils dienstags ab 19:25 Uhr um die todsicheren Jagdmethoden unterschiedlichster Spezies. Danach beobachtet „Raubtiere im Paradies“ (OT: Predator in Paradise) ab dem 14. Mai dienstags um 20:10 Uhr u.a. Bären, Wölfe und Seeschlangen, die es zur Jagd beispielsweise an Traumstände zieht.

„Die gefährlichsten Raubtiere der Welt”: Die Premiere der neunten Staffel gibt es ab dem 14. Mai um 21:00 Uhr zu sehen.

Um die schnellsten Jäger, stärksten Kämpfer und gnadenlosesten Killer im Tierreich dreht sich alles in der neunten Staffel von „Die gefährlichsten Raubtiere der Welt” (OT: World’s Deadliest), die National Geographic Wild ab dem 14. Mai um 21:00 Uhr ebenfalls als exklusive Deutschland-Premiere zeigt.

„Tod bei Nacht“: Entdeckt die dunkle Seite der Wildnis! Das spektakuläre Finale der ersten Staffel könnt ihr am 7. Mai um 20:10 Uhr sehen.

Abgerundet wird die Reihe der Erstausstrahlungen am 7. Mai um 20:10 Uhr durch das packende Finale von Staffel 1 der Natur-Horror-Serie „Tod bei Nacht“ (OT: Dead by Dawn), produziert von den „The Walking Dead“-Machern Robert Kirkman und David Alpert. Zu den Rerun-Leckerbissen im Mai-Programm von National Geographic Wild zählen u.a. die Dokus „Auf der Suche nach der Riesenfledermaus“, „Hai vs. Thunfisch“ und „Tödliche Zähne“.

Raubtiere

Wie jagen Schlangen giftige Beute?
2:02

Wie jagen Schlangen giftige Beute?

Laut einer neuen Studie haben Zwergklapperschlangen spezielle Taktiken für verschiedene Beutetiere.
Gnu, Flusspferd, Krokodil: Streit am Wasserloch
2:13

Gnu, Flusspferd, Krokodil: Streit am Wasserloch

Dieses Wasserloch im Kruger-Nationalpark in Südafrika bietet Besuchern eine friedliche Szenerie – bis ein großes Krokodil sich den Kopf eines Gnus schnappt, während ein kleineres in sein Hinterbein beißt.
Wei­ter­le­sen