Durch die weltweite Ausbreitung des Coronavirus ist der Reiseverkehr eingeschränkt. Mehr zu den wissenschaftlichen Hintergründen des Ausbruchs gibt es hier>>

Die Reise meines Lebens: Palau

In der Juli 2021-Ausgabe des NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER erzählen 13 professionelle Weltenbummler von Orten, Erlebnissen und Begegnungen, die sie besonders beeindruckt haben - zum Beispiel Journalist und TV-Moderator Dirk Steffens

Von Dirk Steffens
Veröffentlicht am 10. Aug. 2021, 10:44 MESZ
Inselstaat Palau im Pazifischen Ozean

Der Staat Palau im Pazifischen Ozean besteht aus 356 Inseln, elf davon sind bewohnt.

Bild Ilker - stock.adobe.com

Ich bin ein Berufsreisender, die Reise meines Lebens dauert an und wird hoffentlich noch lange weitergehen. Ein Ort aber, der mich entscheidend geprägt hat, ist Palau.  

Es war Mitte der Neunziger und ich schon ein paar Jahre als Naturfilmer unterwegs. Als ich in Palau ankam, fand ich ein Südseeparadies vor, wie man es schöner nicht hätte malen können. Mit meinem Team wohnte ich wochenlang in einer kleinen Strandhütte auf einer völlig unerschlossenen Insel. Ich habe die Natur dort buchstäblich inhaliert. Unsere Tage verbrachten wir damit, unzählige Tauchgänge zu unternehmen und Korallen und Tiere unter Wasser zu filmen. Die Liebe zum Meer, aber auch dazu, an exotischen Orten zu sein, hat mich spätestens dort ergriffen, und zwar für immer. Nach Palau war mir klar: In diesem Leben möchte ich nichts anderes mehr machen.

“Die Liebe zum Meer hat mich spätestens dort ergriffen, und zwar für immer.”

von Dirk Steffens

Hier war es auch, dass ich mich zum ersten Mal mit den Themen Meeresschutz und Korallensterben auseinandersetzte. Es setzte gerade eine Korallenbleiche ein, ausgelöst durch die Erwärmung des Meeres. Ein Phänomen, das noch weitgehend unbekannt war, kein Mensch sprach zu dieser Zeit über den Klimawandel. Das hat mich damals sehr erschüttert, und wir wollten wissen: Wie kann das passieren? So ist mein Interesse an Wissenschaft erwacht.

Zu Beginn meiner Karriere wollte ich nur eins: die Schönheit der Welt zeigen. Doch im Laufe der Jahre wurde ich zum Augenzeugen des globalen Wandels. Ein Kriegsreporter, der in den rauchenden Trümmern von abgeholzten Regenwäldern steht und zu toten Korallenbänken taucht.

Mit seinen Riffen gehört Palau zu den beeindruckendsten Tauchgebieten der Welt.

Bild Francesco - stock.adobe.com

Heute sind diese Themen, die mich schon so lange bewegen, omnipräsent. Als Wissenschaftsjournalist bin ich eine Art Übersetzer, der die nüchternen Ergebnisse der Forschung, und welche dramatischen Folgen sie für unser Leben haben, verständlich erklärt. Wir befinden uns gerade in einer biohistorischen Phase, in der es um alles oder nichts geht. Und dabei ist nicht die Klimakrise das größte Problem, sondern das Artensterben – das größte seit dem Verschwinden der Dinosaurier. Jeden Tag verliert unser Planet über 150 Arten, einfach so. Dabei ist menschliches Leben ohne Artenvielfalt gar nicht möglich. Es geht hier also nicht um einen Wandel. Nein, es geht um Leben oder Tod. Und das Ergebnis ist völlig offen.

Dirk Steffens ist aus der ZDF-Sendung „Terra X“ bekannt. Am 25.7. und 1.8. 2021 stellt er jeweils um 19:30 Uhr „Rätselhafte Phänomene“ vor. Weitere Folgen gibt es in der ZDF-Mediathek.

Bild ZDF/Tobias Schult

Auch im Paradies Palau bemerkte ich Veränderungen: Die Fischschwärme wurden von Besuch zu Besuch kleiner, das Plastik am Strand immer mehr. Etwa ein Dutzend Mal bin ich dorthin zurückgekehrt. Ich lernte den Präsidenten kennen und war sogar zehn Jahre lang Honorarkonsul des Landes. Diese Verbindung wird bleiben.

Neben Dirk Steffens haben uns weitere prominente Weltenbummler von Orten erzählt, die sie nie vergessen werden. Dieser und elf weitere Berichte erschienen in voller Länge in der Juli 2021-Ausgabe des deutschen NATIONAL GEOGRAPHIC TRAVELER Magazins. Keine Ausgabe mehr verpassen und jetzt ein Abo abschließen! 

Wei­ter­le­sen

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved