Schaurig-schöne Tierwelt: Kennt ihr diese 7 Arten?

Die Natur steckt voller Überraschungen. Entdeckt ein paar unbekannte Tiere in unserer Galerie und entscheidet selbst: Erschreckend oder schön?

Veröffentlicht am 29. Okt. 2020, 14:53 MEZ, Aktualisiert am 5. Nov. 2020, 05:58 MEZ

Die Tierwelt steckt voller Überraschungen. In unserer Galerie finden sich besonders ungewöhnliche Exemplare, die auf den ersten Blick wie aus einer anderen Welt wirken oder an die Schauergeschichten über Graf Dracula, Kobolde und Geister erinnern. Und wieder einmal kann man über die Vielfalt der Natur staunen. Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Entscheidet selbst: Sind diese Lebewesen schaurig oder schön? Oder vielleicht auch einfach beides?

Wir erschaudern übrigens, weil es einen Widerspruch in unserer Wahrnehmung gibt: Während die Amygdala, unser altes, emotionales Hirnareal, uns eine potentielle Gefahr signalisiert, versucht das kognitive Hirnareal die Situation rational einzuordnen. Es beginnt eine Art Tauziehen, das normalerweise ein Areal gewinnt. Mit zunehmenden Alter und Erfahrung des kognitiven Areals können wir den Emotionen besser gegensteuern. Bleibt jedoch nur eine kleine Ambivalenz, gruseln wir uns - wie zum Beispiel, wenn wir ein unbekanntes, abschreckendes Tier sehen, die Situation aber beherrschbar wirkt. Und weil Gruseln mit eine Schub von Adrenalin und Cortison verbunden ist, macht es uns soviel Spaß.

Die witzigsten Tierfotos 2020

Die Comedy Wildlife Photography Awards suchen auch in diesem Jahr nach tierisch lustigen Aufnahmen.

25 schaurige Reiseziele aus aller Welt

Verlassen, verwildert, verflucht und heimgesucht: Eine Weltreise wie aus einem bösen Traum.
Wei­ter­le­sen